Login / Logout  

   
   

Unentschieden gegen Kreisliga A2 Meister

SPV 05 Nürtingen vs. TSV Altdorf I 1:1

Am vergangenen Spieltag stand eine schwere Aufgabe für die Jungs vom TSV Altdorf an. Man reiste aufs Waldheim zum 5 Spieltage vor Saisonschluss schon feststehenden Meister der SPV 05 Nürtingen. Zwar hatte diese eine Woche zuvor gegen Nabern die erste Saisonniederlage kassiert, allerdings war allen klar, dass dieses Spiel keinesfalls ein leichtes werden wird. Hinzu kam, dass man kadermäßig, aufgrund einiger Ausfälle, auf dem Zahnfleisch daher kam. So umfasste der Spielberichtsbogen gerade einmal 12 Spieler, inklusive Spielertrainer Michael Kurz.

Dennoch kam man ganz gut in die Partie, verteidigte clever und schloss die Räume gut. Man ließ keine nennenswerten gefährlichen Aktionen gegen die sonst so stark SPV zu. So dauerte es lange bis erste nennenswerte Großchancen auf beiden Seiten zustande kamen.  Altdorf konnte gleich seine erste große Möglichkeit nach einer Ecke von Johannes Zappke durch einen starken Kopfball von Dennis Stutz unter die Latte verwerten. Der Gastgeber war daraufhin einige Minuten geschockt und Altdorf konnte eine weitere Großchance über die linke Seite heraus spielen, die Manuel Kernchen allerdings vergab. Anschließend kam es noch zu einigen Ecken, die man nicht weiter nutzen konnte.  Je näher man der Halbzeit kam, desto hektischer und hitziger wurde das Spiel. Die Folge waren zahlreiche Fouls, kleinere Rudelbildungen, sowie gelbe Karten auf beiden Seiten. So war es gut, dass der gute Schiedsrichter zum Pausensprudel bat.

Nach der guten ersten Halbzeit der Altdorfer Jungs, in denen die wenigen guten Chancen, die zugelassen wurden, stark von Nico Muthny entschärft wurden, wollte man in der zweiten Halbzeit dort anknüpfen. Wie es aber oft ist, kommt es eben ganz anders als man denkt. So glich die SPV umgehend nach dem Wiederanpfiff, nach einem kapitalem individuellen Bock in der Hintermannschaft zum 1:1 aus. Damit war die Partie wieder offen und mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte bei den Altdorfern nach und Nürtingen wurde immer stärker. Der Meister spielte sich zahlreiche Chancen heraus, scheiterte aber entweder am Aluminium oder am sehr stark aufgelegten Muthny, der seinen Kasten bis auf das eine Tor sauber hielt. Altdorf konnte in der zweiten Halbzeit ebenfalls nicht mehr gefährlich vors gegnerische Tor kommen und so trennte man sich schließlich mit einem 1:1, welches sicherlich kein schlechtes Ergebnis für die Kurz-Schützlinge ist.

In der nächsten Woche gastiert Nabern auf dem Altdorfer Wasen. Hier hat man noch eine Rechnung wegen der 1:0 Hinspielniederlage offen. Mit einer ähnlichen, sich noch steigernden Leistung, wollen die Wasenkicker die 3 Punkte auf heimischen Geläuf behalten. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer treuen Fans.

 

SPV 05 Nürtingen II vs. TSV Altdorf II 0:2

Den ersten „Dreier“ der Rückrunde feierte die zweite Mannschaft vergangenen Sonntag beim Tabellennachbarn im Nürtinger Teilort Rossdorf.

Bereits in den ersten Minuten der Partie nahmen die Jungs um Spielertrainer Steffen Schrade das Heft des Handels in die Hand. Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl an Torchancen in den kompletten ersten 45. Spielminuten gelang es nicht mit einer Führung in die Halbzeit zu gehen. Dies änderte sich jedoch prombt nach dem Seitenwechsel, Samuel Kort wurde im Strafraum schön freigespielt und schob überlegt ein. Doch mit der Führung im Rücken wurde man plötzlich sehr passiv und lud die Gastgeber zu Torchancen ein, welche jedoch vom starken Mika Class oder dem TSV-Abwehrbollwerk allesamt vereitelt wurden. In der 78. Spielminute die Entscheidung, nachdem schon zahlreiche Konterchancen schlecht ausgespielt wurden, war es Christian Silberhorn vorenthalten für die Entscheidung zu sorgen. Nach einer starken Vorarbeit von Kort hatte Silberhorn keine Mühe das Spielobjekt über die Linie zu befördern. Mit diesem Sieg zog man an der Spielvereinigung vorbei auf den 11. Rang und scheint nun gewappnet in den Endspurt der Saison zu gehen.

 

Nächsten Partien:

So. 26.05.2019 

TSV Altdorf I vs. SV Nabern I 15:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. TSV Raidwangen II 13:00 Uhr

   

Bitte mitmachen!

TSV Altdorf

Spendenaktion

Spende für neue Trikots D-Jugend SGM TSV Altdorf 1910/ TSV Raidwangen

 HIER