Aktuelles Fußball  

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

   

TSV Altdorf

Auswärtsschlappe der 1. Mannschaft

Details

SV Nabern vs. TSV Altdorf 4:1

Der TSV aus Altdorf gastierte vergangenen Sonntag im Kirchheimer Teilort Nabern, der dort beheimate SV rangierte in der Tabelle nur einen Punkt hinter den Altdorfern. Von Anfang an fanden die Mannen um Trainer Steffen Schrade jedoch sehr schwer ins Spiel und die Heimelf konnte sich so ein optisches Übergewicht erspielen. Nach einigen Torannäherungen der Nabernern war es Tony Kuke der das 1:0 markierte. Er profitierte jedoch von einem Klärungsversuch von Luca Kleiß welcher den Ball zwar noch von der Torlinie kratzen konnte, den Ball jedoch vor die Füße seines Gegenspielers klärte. Dieser hatte keine Probleme und drosch den Ball aus 5 Metern unter den Querbalken. Nach diesem Nackenschlag fanden die Mannen um das Trainergespann Schrade/Novak etwas besser ins Spiel, jedoch ohne nennenswerte Chancen zu kreieren. Nach einer strittigen Situation im Strafraum der Heimelf, bei der Florian Jung zu Fall gebracht wurde, liefen die Altdorfer im Gegenzug direkt in einen Konter, Abwehrhühne Dominic Ruopp rutschte weg und Tim Lämmle, seinerseits Toptorjäger der Naberner, lupften den Ball gekonnt zum 2:0 in die Maschen. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt und die Mannen vom Altdorfer Wasen kamen etwas besser in die Partie. Jedoch konnte man sich auch in der zweiten Halbzeit kaum Chancen herausspielen und aus der optischen Überlegenheit im zweiten Durchgang konnte kein Kapital geschlagen werden. Nach 56 Spielminuten dann die Vorentscheidung, wiederum konnte Lämmle einen Abwehrfehler der Altdorfer ausnutzen. Ein Freistoß wurde unglücklich vom eigenen Mitspieler geblockt und fiel Lämmle vor die Füße, welcher kein Problem hatte den Ball im Tor unterzubringen. 15 Spielminuten vor Spielende dasselbe Spiel, wiederum konnte Lämmle einen Abwehrfehler der Hintermannschaft ausnutzten und markierte mit seinem dritten Treffen das 4:0. Kurz vor Spielende dann doch noch etwas Ergebniskosmetik für die Altdorfer. Nach einem Foul an Jannick Wenzelburger konnte Dennis Stutz das Endergebnis vom Elfmeterpunkt noch auf 4:1 stellen.

 

SPV Nürtingen 05 II vs. TSV Altdorf II 0:0

Am vergangenen Sonntag reiste die zweite Mannschaft zur Spielvereinigung auf das Waldheim. Die Jungs wollten die drei Punkte aus dem Derby gegen Neckartailfingen vergolden und weitere Punkte zum Rückrundenstart einsammeln.

Wie in der vergangenen Woche startete die Mannschaft engagiert und versuchte über den Ballbesitz das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Aus diesem Ballbesitz resultierten gute Chancen, um die Führung zu erzielen, doch entweder scheiterte man am gegnerischen Torwart Muthny, am unbespielbaren Platz oder am eigenen Unvermögen. Auf der anderen Seite stand man defensiv sehr gut sortiert und verhinderte somit große Torchancen des Gegners.

Zu Beginn der zweiten Hälfte lies es die Mannschaft zehn Minuten etwas lockerer angehen und kam dabei defensiv immer mal wieder in Bredouille, doch durch das engagierte Verteidigen resultierten hieraus auch keine großen Torchancen. Ab der sechzigsten Minute übernahmen die Jungs wieder die Kontrolle über das Spiel und spielten in Powerplay Manier auf das gegnerische Tor. Leider war auch hier dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit, nur dass man zusätzlich dreimal am Aluminium scheiterte.

Leider belohnte sich die Mannschaft für die starke Leistung nicht mit drei Punkten, sondern verschenkte aufgrund der schwachen Chancenauswertung zwei Punkte. Auf die Leistungen der ersten zwei Rückrundenspiele kann man aufbauen und nächste Woche, gegen Harthausen 2, drei Punkte auf dem Altdorfer Wasen zu behalten.

Die Mannschaft freut sich auf eure Unterstützung.

 

Nächsten Partien:

So. 13.03

TSV Altdorf I vs. TSV Harthausen I 15:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. TSV Harthausen II 13:00 Uhr

Di. 20.03

TSV Altdorf II vs. TSV Wolfschlugen I 19:30 Uhr

Do. 17.03 

TSV Altdorf I vs. TSV Weilheim II 19:30 Uhr

D-Jugend

Details

Am Samstag 12.03.2022 geht es auch in der D-Jugend wieder los.

Die D2 startet in der Kreisstaffel 9 und mit der D1 haben wir uns für die Leistungsstaffel 3 qualifiziert.

Die Heimspiele finden immer in Altdorf statt.

 

Vorschau:

D1:       

12.03.2022   SGM Altdorf/ Raidwangen I : SC Geislingen I 13.30 Uhr

19.03.2022   SGM Hochd./Notzingen/Plochingen : SGM Altdorf/ Raidwangen I 14.45 Uhr

 

D2:       

12.03.2022   SGM Altdorf/Raidwangen II : TV Unterboihingen 12.30 Uhr

19.03.2022   TSV RSK Esslingen II : SGM Altdorf/Raidwangen II 12.30 Uhr

Jahreshauptversammlung TSV Altdorf 1910 e.V.

Details

Am Freitag, den 18. März 2022, findet in der Vereinsgaststätte Altdorfer Wasen die ordentliche Jahreshauptversammlung des TSV Altdorf 1910 e.V. statt.

Wie angekündigt haben wir die Situation in der vergangenen Ausschusssitzung noch einmal bewertet und wollen die Veranstaltung in die Gemeindehalle verlegen.

Beginn: 19.30 Uhr

 

Tagesordnung:                                                   

1) Begrüßung

2) Totenehrung

3) Bericht des Vorstandssprechers

4) Bericht des Vorstands für Öffentlichkeitsarbeit

5) Bericht des Vorstands für Finanzen

6) Bericht der Kassenprüfer

7) Berichte der Spartenleiter

8) Entlastungen

9) Wahlen

10) Anpassung Mitgliedsbeiträge 2023

11) Vorschau 2022

12) Verschiedenes

 

Zu unserer Hauptversammlung möchten wir alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Vertreter der Gemeindeverwaltung, der Kirchengemeinde und den örtlichen Vereinen recht herzlich einladen.

Die Veranstaltung findet im Zuge der Coronaverordnung mit einem eigenen Hygienekonzept statt. Vorbehaltlich etwaiger, tagesaktueller Änderungen, werden im Wesentlichen folgende Maßnahmen ergriffen.

  • Es ist ein Mund- und Nasenschutz auf dem Weg zum und beim Verlassen der Sitzplätze zu tragen
  • Es besteht ein Zutrittsverbot für Personen, die Ansteckungssymptome aufweisen, in den letzten 14 Tagen Kontakt mit Corona infizierten Personen hatten oder in einem Risikogebiet waren
  • Da die Veranstaltung in der Gemeindehalle stattfinden soll verzichten wir auf eine umfangreiche Bewirtung. Flaschengetränke stellen wir aber bereit.

 

Anträge können schriftlich bis zum 6. März 2022 beim Vorstandssprecher, Manuel Golker, Schlesierstraße 125, 72622 Nürtingen eingereicht werden.

Verschiebung Ehrenmitgliedernachmittag

Details

Liebe Mitglieder des TSV Altdorf,

wie auch in den letzten beiden Jahren lässt uns das Thema Corona leider noch nicht los. Erneut sehen wir uns gezwungen Veranstaltungen zu verschieben - deshalb können wir den Ehrenmitgliedernachmittag leider nicht wie geplant am 13. Februar durchführen. Im Gegensatz zum letzten Jahr haben wir bereits einen Ausweichtermin festgelegt. Wir sind guter Dinge, dass wir die Veranstaltung am Sonntag, den 3. Juli, durchführen können.

Bei den anderen Veranstaltungen entscheiden wir zu gegebener Zeit, ob wir sie sinnvoll durchführen können oder ob wir auch sie verschieben müssen. Nach wie vor gilt, dass wir Euch so früh wie möglich über etwaige Änderungen und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Bleibt gesund!

Verlegung Testspiel VFB Neuffen

Details

Das Testspiel der ersten Mannschaft gegen den VFB Neuffen wurde um eine Woche auf Donnerstag 27.01.22 verschoben.

Übersicht Turngruppen

Details

Übersicht der Kinderturngruppen des TSV Altdorf 1910 e.V.

Bei Fragen an unsere Turnwartin Marina Grimme (Tel. 0172/7503877) oder die jeweiligen Übungsleitungen wenden.

Turngruppe

Alter

Wochentag,Uhrzeit

Übungsleitung

Ort

Turnzwerge
(mit Begleitung)

Laufanfänger bis 3 Jahre mit einer erwachsenen Begleitperson

Montag, 16:00 – 17:00 Uhr

 

Yvonne Grässler, Sonja Bernauer

Gemeindehalle

Turnmäuse

 

Kindergartenkinder der Gruppe Marienkäfer und
Schmetterlinge mit
Jahrgang 2019

Freitag, 16:00 – 17:00 Uhr

Mona Gebauer, Claudia Löffler, Nathalie Knecht

Gemeindehalle

Turnfrösche

Kindergartenkinder der Gruppe Schmetterlinge mit
Jahrgang 2018 und
Eichhörnchen mit
Jahrgang 2018

Freitag 17:00 - 18:00 Uhr

 

Mona Gebauer, Claudia Löffler, Nathalie Knecht

Gemeindehalle

Turnkängurus

Kindergartenkinder der Gruppe Eichhörnchen mit
Jahrgang 2017 und alle Hasen

Dienstag, 16:45 – 17:45 Uhr

 

Sina Löffler, Janina Berger,
Sabrina Kaiser, Lena Herm

Gemeindehalle

Mädchenturnen

1. bis 4. Klasse

Montag, 17:45 – 18:45 Uhr

 

Bettina Greiner, Nicole Fälchle,
Nina Thumm, Jule Deuschle,
Luisa Thumm, Tamara Hieber

Gemeindehalle

Mädelssport Fit&Fun

ab 5. Klasse

Mittwoch, 18:00 – 19:00 Uhr

 

Mona Gebauer

Gemeindehalle

Bubenturnen 1

1. bis 4. Klasse

Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr

Arved Frommberger, Nico
Sottmann, Moritz Dannenberg,
Michael Schad

 Gemeindehalle
Bubenturnen 2  ab 5. Klasse Dienstag, 19:00 - 20:00 Uhr Arved Frommberger, Nico Sottmann, Moritz Dannenberg, Michael Schad  Gemeindehalle

 

 

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022

Details

Der Turn- und Sportverein Altdorf 1910 e.V. wünscht allen Ehrenamtlichen, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern, Ehrenmitgliedern und Mitgliedern, Werbepartnern und Unterstützern des TSV´s auch in diesem schweren Jahr frohe und besinnliche Weihnachten. Außerdem möchte der TSV seinen ganz besonderen Dank an alle ehrenamtlichen Personen, welche unter der Coronasituation besonders viel zu tun hatten, danken. Insbesondere waren es unzählige Telefonate und Abstimmungen, sowie Überarbeitung und Durchführung neuer Hygienekonzepte. Dies hat in diesem Jahr sehr viel Zeit und Nerven gekostet, da Neuerungen zum Teil wöchentlich erschienen. Auch den Sportbegeisterten ist ein Dank für die Annahme der abermaligen Änderungen und deren Ausführungen auszusprechen. Mit Zuversicht und Hoffnungen mögen wir im nächsten Jahr ein Stück näher in die Normalität zurückkehren. Zudem wünscht der TSV ein erfolgreiches, besseres und vor allem gesundes Jahr 2022. Rutschen Sie gut hinein und erfüllen Sie in guter Hoffnung Ihre neuen Vorsätze.

Sportliche Grüße

TSV Altdorf 1910 e.V.

Heimsieg im Derby der ersten Mannschaften

Details

TSV Altdorf I vs. TSuGV Großbettlingen I 2:1

Am vergangenen Sonntag empfingen die Jungs der Trainer das Team aus Großbettlingen zum Derby. Nach dem spielfreien Wochenende wollte die Mannschaft in dieser Saison endlich den ersten Derbysieg feiern. Dementsprechend motiviert ging die Mannschaft das Spiel an, um direkt zu Beginn für klare Verhältnisse zu sorgen. Doch wie so häufig in dieser Saison kam man nicht ins Spiel und lief dem Ball hinterher. Die Gäste aus Großbettlingen waren die spielbestimmende Mannschaft, aber konnten sich ebenfalls keine Torchancen rausspielen. Mit dem ersten Torschuss aus 20 Metern erzielte Nils Jäkel den Führungstreffer für die Gäste. Danach wachten die Altdorfer auf und steigerten sich immer besser ins Spiel. Daraus resultierten durch Fouls mehrere Freistöße im Halbfeld für die Wasenkicker. Die Torgefährlichkeit bei Standardsituationen bestätige sich dann auch wieder bei diesem Spiel, ein Freistoß von Alexander Novak verlängerte Capitano Ruopp über den Torwart hinweg ins lange Eck. Doch der Ausgleich währte nicht lange, da die Altdorfer Mannschaft direkt im Doppelschlag traf. Einen Freistoß von der anderen Seite trat Alexander Novak an den langen Pfosten, dort stieg Luca Kleiß am höchsten und köpften den Ball zurück in die Mitte. In der Mitte kam Sascha Kohler frei an den Ball und schob den Ball aus 3 Metern am Torwart eiskalt vorbei ins Netz. Was allen zu diesem Zeitpunkt nicht klar war, dass dies bereits der Siegtreffer war.In der zweiten Halbzeit hatten die Gäste mehr vom Spiel, doch die Altdorfer Jungs warfen sich in jeden Schuss und konnten dadurch die Führung über die Zeit bringen.Mit einer kämpferischen Leistung gewinnt die Mannschaft das erste Derby in dieser Saison und setzt sich weiter in den Top 6 fest. Nun hat man hoffentlich noch 2 Spiele bis zur Winterpause, um den Abstand nach hinten weiter zu vergrössern.

Die Mannschaft bedankt sich bei den Zuschauern und Gönnern des TSV Altdorfs.

TSV Altdorf II vs. TSuGV Großbettlingen II 0:2

Nächsten Partien (sofern es die Verordnungen zulassen):

So. 05.12

TG Kirchheim vs. TSV Altdorf I 14:00 Uhr

TSV Altdorf II (Spielfrei)

Regelbetrieb der Kaltlufthalle gestartet - Werbeflächen zu vergeben!

Details
Die Kaltlufthalle in Altdorf ist seit diesem Herbst im Regelbetrieb und begeistert alle jungen und älteren Sportler des TSVs.
 
Aber nicht nur der Altdorfer Sportverein kann die Halle nutzen. Auch auswärtige Vereine, Institutionen und Gewerbetreibende können die Halle für ihre Übungseinheiten sowie für kulturelle und gewerbliche Aktivitäten buchen. Eine Buchung kann bei der Gemeindeverwaltung Altdorf angefragt werden.
 
Mit der Öffnung der Kaltlufthalle bieten sich auch neue Möglichkeiten für Gewerbetreibende und Unternehmen. Innerhalb der Halle gibt es große Freiflächen, die sie für ihre Werbung nutzen können. Gerne dürfen sich Interessierte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an den Verein wenden und weitere Infos bezüglich der Möglichkeiten und Konditionen einholen. 
 
 

Wichtiger Auswärtssieg

Details

Nach der vermeidbaren Derbyniederlage vergangenes Wochenende wollten die Novak- / Schrade- Schützlinge beim Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn TSV Linsenhofen wieder einen Dreier einfahren.

Die erste Möglichkeit des Spiels hatte Dennis Stutz nach 2 Minuten, allerdings war sein Abschluss, nach Vorarbeit des sehr agilen Dominic Luithardt, zu zentral, sodass der gegnerische Torspieler diesen problemlos parieren konnte. Auch die Heimmannschaft kam kurze Zeit später zu ihrem ersten Torabschluss – glücklicherweise wurde der reguläre Treffer von Andreae wegen einer Abseitsposition aberkannt. In der 9. Spielminuten fiel der Führungstreffer für die Wasenkicker. Nach einer Flanke von der linken Seite durch Maurizio Marra scheiterte Stutz zunächst am gegnerischen Keeper, den daraus resultierenden Abpraller schoss Jannick Wenzelburger humorlos unter die Latte. Kurz darauf gab es wieder einen Angriff über die linke Seite, dieses Mal flankte Spielertrainer Alex Novak vors Tor und Dennis Stutz zeigte seine Torjägerqualitäten und verwandelte eiskalt zur 0-2 Führung. Wer nun dachte, der 2 Tore Vorsprung würde der Mannschaft Sicherheit geben sah sich getäuscht. Das auch in der Anfangsphase bereits fahrige Aufbauspiel lud den Gegner zu einer Vielzahl an Torchancen ein, sodass binnen 10 Minuten aus einem 0-2 ein Spielstand von 2-2 entstand. Der Anschlusstreffer zum 1-2 fiel per Foulelfmeter durch Heimkapitän Jost, wobei das Vergehen eindeutig außerhalb des Strafraums stattfand. Den Ausgleichstreffer kassierte man nach einem Standard, als der gegnerische Spieler Siegert den Ball nach einem Eckball über die Linie schoss. Und auch in der Folge blieb das Aufbauspiel schludrig und man hatte Glück als der gegnerische Stürmer Buschmann eine 100% Chance liegen ließ.
Nach knapp 30 Minuten geriet man durch die gelb-rote Karte von Tim Weiss in Unterzahl, wobei dies eine sehr harte Entscheidung war. Bis zur Halbzeit hatten der TSV Linsenhofen weitere Möglichkeiten, scheiterten aber entweder an Keeper Daniel Lübeck oder an ihrem Unvermögen.

Nach erfolgter klarer Halbzeitansprache von Coach Schrade zeigten die Wasenkicker trotz Unterzahl in Halbzeit zwei ein anderes Gesicht. Es wurde geackert, sich in die Zweikämpfe geworfen, defensiv stand man nun kompakter und auch im Spiel nach vorne konnte man wieder verstärkt Akzente setzen. Dennoch war es zwei starken Paraden von Keeper Lübeck zu verdanken, dass es weiterhin beim Ausgleich blieb. In der 66. Minuten setzte sich Spielertrainer Novak energisch im Zweikampf mit dem gegnerischen Verteidiger durch, blieb vor dem Torspieler kalt wie eine Hundeschnauze und vollendete im Fallen zur 2-3 Führung. Im weiteren Verlauf der Partie erhöhte Linsenhofen den Druck, doch alle Angriffe konnten von der gesamten Mannschaft wegverteidigt werden. Sinnbildlich für das Spielglück in dieser Partie war die 90. Minute, als Linsenhofen im Angriff zunächst an mehreren Abwehrbeinen scheiterte, ehe der gegnerische Kapitän den Ball an die Latte donnerte. Im Gegenzug gab es einen weiten Abschlag von Daniel Lübeck den Stutz auf Alex Novak verlängerte und der Spielertrainer zeigte seine Qualitäten und setzte das Ding zum vorentscheidenden 2-4 in die Maschen. Mit der letzten Aktion im Spiel verkürzte Linsenhofen nochmals durch Siegert, danach war allerdings Schluss und man konnte wieder einen Sieg bejubeln.

Unter dem Strich stehen trotz einer sehr schwachen ersten Halbzeit 3 weitere Punkte auf der Habenseite, wobei man dieses Mal im Vergleich zur Vorwoche in den entscheidenden Situationen das nötige Matchglück hatte. Trotz der keinesfalls überzeugenden Leistung des Teams zeigten Torspieler Daniel Lübeck und Youngster Dominic Luithardt hervorragende Leistungen und trugen einen wesentlichen Teil zum Erfolg bei.

Nun steht kommendes Wochenende ein spielfreies Wochenende an, ehe es am 28.11 mit dem Derby gegen Großbettlingen weitergeht.

   

Vereins-Termine  

Keine Termine
   
Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1