Aktuelles Fußball  

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

   

TSV Altdorf

Sennerpokal 2014

Details

Ab dem kommenden Sonntag beginnt der diesjährige Sennerpokal in Neckartailfingen.
Der TSV Altdorf wurde einer Gruppe mit vier Mannschaften zugelost und hat somit folgende drei Vorrundenspiele:

So 20.07.2014 TSV - TSV Oberensingen (16.20 Uhr)
Di 22.07.2014  SPV Nürtingen - TSV Altdorf (18.40 Uhr)
Do 24.07.2014 FC Nürtingen 73 - TSV Altdorf (17.30 Uhr)

Aktive Mannschaften - Vorbereitung

Details

Am Montag vor einer Woche begann offiziell die Vorbereitung für die Saison 2014/15 für die erste und zweite Mannschaft.

Personell hat sich neben ein paar Ab- und Neuzugänge bei der zweiten Mannschaft auf dem Trainerposten etwas geändert. Neuer Spielertrainer bei der Zweiten wird Steffen Schrade und übernimmt damit die Nachfolge von Uwe Maier. Ein herzliches Dankeschön an Uwe Maier für die Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahren.

Letzten Donnerstag wurde bereits das erste Testspiel gegen den Bezirksligisten TSV Dettingen/Erms bestritten. Das Spiel endete mit einer 2:0-Niederlage für den TSV Altdorf.

In ihrem zweiten Testspiel am vergangenen Samstag trennten sich der TSV Altdorf und der TV Unterboihingen mit 3:3. Die Tore für Altdorf erzielten Nils Zappke, Jannick Wenzelburger und Jochen Greschner (FE).

Fußball Aktive

Details

Am Montag, den 7. Juli startet die Aktive ihre Vorbereitung auf die Saison 2014/15. Zu einer guten Vorbereitung auf die kommende Saison gehören auch Testspiele dazu.

In der ersten Runde des Bezirkspokals tritt der TSV Altdorf am 26./28. August daheim gegen den 1. Göppinger SV II an. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Alle Testspiele im Überblick:

Sa 12.07.2014 TSV Altdorf - TV Unterboihingen (15.00 Uhr)

Do 17.07.2014 TSV Altdorf - FV Plochingen (19.30 Uhr)

So 20.07.2014 Sennerpokal

TSV - TSV Oberensingen (16.20 Uhr)

Di 22.07.2014 Sennerpokal

SPV Nürtingen - TSV Altdorf (18.40 Uhr)

Do 24.07.2014 Sennerpokal

FC Nürtingen 73 - TSV Altdorf (17.30 Uhr)

Do 07.08.2014 TV Hochdorf - TSV Altdorf

So 10.08.2014 TSV Altdorf - TSV Raidwangen (12.00 Uhr)

Die Mannschaft freut sich auf alle Besucher, die bei den Testspielen vorbeischauen.

Abturnen

Details

Am Freitag den 27.06.2014 fand das jährliche Abturnen statt. Insgesamt waren es 83 Teilnehmer. Diese haben 20 goldene, 22 silbernen und 11 bronzene Medaillen erreicht.

Schüler D

Jahrgang 2011

Flamm Dominik                                 0   teilgenommen

Mayer Lukas                                       0   teilgenommen

Werz Maximilian                               0   teilgenommen

Jahrgang 2010

Preinesberger Max                                           15   teilgenommen

Kulow Benjamin                                0   teilgenommen

Meier Chris                                         0   teilgenommen

Jahrgang 2009

Deuschle Lars                                     166   teilgenommen

Bätje Jannis                                        147   teilgenommen

Stotz Mark                                          7   teilgenommen

Jahrgang 2008

Flamm Maximilian                                           302   Bronze

Schaich Tim                                        273        Bronze

Neureuter Matti                                  207        Bronze

Löffler Jakob                                      191   teilgenommen

Marchal Maximilian                          34   teilgenommen

Jahrgang 2007

Schneck Moritz                                  460        Silber

Kaiser Marlon                                    459        Silber

Dworak Luis                                       446        Silber

Jahrgang 2005

Schmild Sönke                                   715        Gold

Geyer Julien                                       704        Gold

Müller Ben                                          697        Silber

Walz Jannick                                      682        Silber

Geyer Jamie                                        646        Silber

Schäfer Leon                                      637        Silber

Neureuter Janne                                 512        Silber

Dworak Luca                                      435        Bronze

Schüler C

Jahrgang 2004

Ruopp Florian                                    811        Gold

Franz Yannick                                    735        Silber

Kaiser Elias                                         680        Silber

Ruopp Christian                                 635        Silber

Nuding Lukas                                     609        Silber

Jahrgang 2003

Müller Nick                                        950        Gold

Ekrem Semi                                         916        Gold

Henzler Janne                                     913        Gold

Schwarz Dennis                                 845        Gold

Geyer Leon                                         834        Gold

Schneckenberger Nico                      766        Silber

Salmen Thomas                                  608        Silber

Schüler B

Jahrgang 2002

Knecht Rico                                        950        Gold

Sommer Max                                      922        Gold

Schwarz Daniel                                  921        Gold

Walz Marvin                                       863        Silber

Wick Marco                                        772        Silber

Jahrgang 2001

Bils Marc                                             785        Bronze

Senioren M35

Jahrgang 1977

Löffler Ralf                                         1066      Silber

Senioren M40

Jahrgang 1972

Deuschle Matthias                                            854   Silber   

Schülerinnen D

Jahrgang 2011

Scandale Stephania                           0    teilgenommen

Jahrgang 2010

Löffler Anna                                       39   teilgenommen

Schaich Milena                                  24   teilgenommen

Schneck Hanna                                  0   teilgenommen

Schaich Hannah                                 0   teilgenommen

Marchal Anna                                     0   teilgenommen

Lutz Franziska                                    0   teilgenommen

Motaln Lilli                                         0   teilgenommen

Caruso Lavina                                    0   teilgenommen

Jahrgang 2009

Heuschele Clara                                 116   teilgenommen

Marchal Leni-Marie                          57   teilgenommen

Walter Sophia                                     0   teilgenommen

Jahrgang 2008

Schweinsberg Luisa                           336        Bronze

Ruopp Kai                                           242   teilgenommen

Schwarz Amelie                                 88   teilgenommen

Schäfer Rebecca                                47   teilgenommen

Jahrgang 2007

Rein Lia                                               447        Silber

Pook Tabea                                         326        Bronze

Weber Alina                                       257        Bronze

Preinesberger Marie-Fee                  136   teilgenommen

Jahrgang 2006

Deuschle Jule                                     684        Gold

Thumm Luisa                                      644        Gold

Berthold Lea                                       573        Gold

Markert Andrea                                  571        Gold

Jahrgang 2005

Sottmann Chiara                                813        Gold

Schmidt Madita                                  791        Gold

Schneckenberger Jana                      699        Gold

Höhn Anna                                          669        Gold

Rein Jule                                             577        Silber

Scandale Marianna                                           359   Bronze

Schülerinnen B

Jahrgang 2002

Thumm Lena                                       765        Silber

Jahrgang 2001

Salmen Kim                                        905        Silber

Seniorinnen W30

Jahrgang 1981

Bätje Jessica                                       650   teilgenommen

Jahrgang 1980

Mayer Nicole                                      773        Bronze

Deuschle Sandra                                523   teilgenommen

Seniorinnen W35

Jahrgang 1977

Löffler Carolin                                   688        Bronze

Seniorinnen W40

Jahrgang 1974

Motaln Silke                                       383   teilgenommen

Seniorinnen W50

Jahrgang 1961

Gebauer Beate                                    1021      Gold

Fleckenwetz und 9-Meter-Turnier am 28./29. Juni 2014

Details

Am letzten Juniwochenende findet auf dem Sportgelände der diesjährige Altdorfer Fleckenwetz statt. Das traditionelle Altdorfer Straßenfußball-Turnier auf dem Kleinfeld wird in diesem Jahr bereits zum 31. Mal durchgeführt. Am Samstagnachmittag beginnen die Vorrundenspiele zur Altdorfer Ortsmeisterschaft. Am Abend findet nun zum dritten Jahr in Folge ein Neunmeterturnier statt bei dem es Geldpreise zu gewinnen gibt. An der TSV-Bar haben dann die Sieger, sowie auch die Verlierer die Möglichkeit den Erfolg bzw. Nichterfolg zu begießen.

Am Sonntag früh wird mit der Zwischenrunde fortgefahren. Wie man es beim TSV gewohnt ist, wird wieder jede Menge Unterhaltung geboten und ein Besuch auf dem Sportgelände lohnt sich auf jeden Fall. Der TSV Altdorf möchte alle Mitbürger recht herzlich einladen, wobei sich die Spieler der einzelnen Straßen mit Sicherheit über lautstarke Unterstützung der eigenen Fans freuen würden.

Am Freitag den 27.Juni 2014 findet das Abturnen statt.

Anmeldung für den Leichtathletik Dreikampf ist ab 17.00 Uhr am alten Sportheim.

Die Siegerehrung ist am Sonntagabend (29.Juni 2014) nach dem Fleckenwetz.

Fußball Aktuelles

Details

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

TSV Altdorf I - TSV Raidwangen I 1-4: Niederlage im Derby

Details

Vergangenen Sonntag kam es zum Derby zwischen dem TSV Altdorf und dem TSV Raidwangen. Die Altdorfer Mannschaft wollte in diesem Spiel den positiven Aufwärtstrend der letzten Wochen fortsetzen und möglichst die nächsten Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Trotz diverser Ausfälle konnte Trainer Reiner Walz eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen schicken.
In der Anfangsphase spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, sodass sich keine der beiden Mannschaften zwingende Torchancen erarbeiten konnte. Nach einer Viertelstunde hatten die Altdorfer Pech, als der Schiedsrichter nach einem Pass in die Spitze auf Abseits entschied und unserem Team somit eine mögliche Führung nahm. In der Folge kamen die Gäste aus Raidwangen besser ins Spiel und übernahmen immer stärker die Kontrolle.
In der 22.Minute konnte ein Gäste-Akteur von der Mittellinie losziehen und wurde von keinem Altdorfer Akteur ernsthaft gestört, sodass dieser aus 20 Meter frei zum Abschluss kam. Den leicht flatternden Ball konnte Keeper Benjamin Ruopp zwar noch parieren, allerdings fiel der Abpraller direkt vor die Füße des Gästestürmers, der den Ball im Tor unterbringen konnte. Nach knapp einer halben Stunde konnten die Roigl durch einen sehr umstrittenen Freistoßtreffer auf 0-2 erhöhen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit fand man keineswegs zum Spiel der letzten Wochen, auch wenn Christian Müller kurz vor dem Halbzeitpfiff die erste Halbchance für den TSVA hatte. Nach der sehr durchwachsenen Leistung in Halbzeit eins wollte man nach der Pause den Schalter umlegen und mindestens noch einen Zähler erlangen. Es waren noch keine 5 Minuten im zweiten Durchgang gespielt, da konnte Jannick Wenzelburger nach Vorarbeit von Michael Kurz auf 1-2 verkürzen. Danach waren die Wasen-Kicker klar tonangebend und man drängte auf den Ausgleich. Die nächste Chance hatte erneut Wenzelburger, der nach Kopfballvorlage von Florian Jung, den Ball um Zentimeter am Gehäuse vorbeischoss. Die nächste dicke Ausgleichschance gab es kurze Zeit später nach einem Eckball. Nachdem die Raidwänger den Ball nicht geklärt bekamen, ergab sich innerhalb von Sekunden dreimal die Ausgleichschance, doch jedes Mal konnten die Gäste auf der Linie klären. Der Ausgleich war eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, doch auch in der nächsten Situation brachte man den Ball am glänzend reagierenden Torhüter nicht vorbei. So kam es in der 85.Minute zur Entscheidung für die Gäste. Nach einer Flanke von der rechten Seite stand ein Gästespieler am langen Pfosten frei und konnte den Ball per Flugkopfball im Kasten unterbringen. Mit dem Schlusspfiff kassierte man durch einen Konter sogar noch den vierten Gegentreffer. Durch diese Niederlage verpasste man es, sich im Abstiegskampf weiter Luft zu verschaffen. Jetzt gilt es den Blick auf die kommende Aufgabe in Grafenberg zu richten, um dort möglichst die nächsten Zähler einzufahren.

TSV Altdorf II - TSV Raidwangen II 0-2

Details

Die Zweite empfing am letzten Sonntag die Zweite vom TSV Raidwangen. Im „kleinen Derby“ wollte man die gute Leistung aus dem Spiel gegen Aich bestätigen.  Doch Raidwangen legte los wie die Feuerwehr und kam nach einem Eckball zur frühen 1:0-Führung. Die Mannschaft von Uwe Maier konzentrierte sich trotz des frühen Rückstandes weiterhin auf die Defensive und versuchte durch Konter die entscheidenden Akzente zu setzen.
Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatte A-Jugendspieler Fabian Winker, dessen Kopfball im letzten Moment  zur Ecke abgefälscht wurde. Ansonsten kam der TSV Raidwangen zu einigen guten Torchancen, diese konnten aber dank einer guten Defensivleistung und unserem Keeper Alexander Humbs nicht genutzt werden. So blieb es zur Halbzeit beim 0:1.
Die zweite Halbzeit zeigte das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Raidwangen rannte in Richtung Altdorfer Tor an, konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Danach kämpfte man weiter verbissen gegen die Offensive an, doch leider musste man kurze Zeit später das 0:2 hinnehmen. Trotz dieses weiteren Rückschlags ließ man die Köpfe nicht hängen und kämpfte immer weiter. Dadurch konnte man sich auch einige gute Torchancen erarbeiten. Die beste Chance den Anschlusstreffer zu erzielen,  hatte hierbei Sascha Kohler, allerdings landete sein Freistoß nur am Pfosten des Raidwänger Gehäuses. So blieb es nach einer guten kämpferischen Leistung bei einer 0:2-Niederlage in einem fair geführten Derby. Wieder mal kann man mit viel Zuversicht und Zufriedenheit in die nächste Partie gegen den TSV Grafenberg II gehen, um dort endlich die ersten Punkte im neuen Jahr einzufahren.

Schnitzeljagd 2014

Details

Der TSV Altdorf lädt am Ostermontag den 21.04.2014 zur Schnitzeljagd ein.

Für Kinder und Jugendliche wird ein Spiel vorbereitet.

Treffpunkt 10.00 Uhr auf dem Sportgelände.

 Für Nordic-Walking begeisterte findet auch dieses Jahr der Ostermontag Walking Treff statt.

Treffpunkt: 10.00 Uhr am alten Sportheim.

Für das leibliche Wohl sorgt Tony, der ab 10.30 Uhr, neben der normalen Speisekarte, auch ein Weißwurstfrühstück vorbereitet.

Über Euer kommen freuen wir uns.

Rückblick Jahresfeier TSV Altdorf 2014

Details

Letzte Woche Samstag lud der TSV zur Jahresfeier in die Gemeindehalle nach Altdorf ein. Ca. 350 Gäste, Betreuer und Helfer folgten der Einladung und füllten die Veranstaltung fast bis auf den letzten Platz.

Vor der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Matthias Bader, hatten alle Gäste die Möglichkeit sich ausgiebig zu stärken. Dazu gab es wie in den Vorjahren auch die Tombola  bei der zwischen einer Kinder- und einer Erwachsenen-Tombola getrennt wurde, um so eine „altersgerechtere“ Gewinnerzielung zu ermöglichen. Mehrere Gewinner konnten sich hier über einen tollen Preis freuen!

Dann führte Bader durch ein buntes Programm bei dem die Kleinsten (Gruppe 1  Mädchen und Buben turnen) mit einem „Choccolate- Tanz“ den Anfang machten. Mit einem akrobatischen „Aufstieg auf den Berg“ in Skifahrerkostümen folgte darauf die Bubenturngruppe 2 und stellte mit „weiten Sprüngen ins Tal“ ihr Talent unter Beweis. Die Jungen Gruppe 3 stellte sich mit einer Ballkunst-Choreografie zu flotter Musik vor, bevor die Gruppe 2 der Mädchen einen „Hauch vom Wilden Westen“ in die Halle zauberte. Im Cowboy/girl- Kostüm performten sie mit flinken Füßen einen Line-dance aufs Parkett und unterhielten das Publikum prächtig. Die ältesten Gruppen stellten Ihr Können auf dem Trampolin (Bubenturnen Gruppe 4), beim Bodenturnen auf dem Kasten mit Sprungelementen (Mädchenturnen) oder beim Pyramidenbauen (Bubenturnen Gruppe 5) unter Beweis. Ein weiteres Highlight bot die „Fit und Fun“- Gruppe, die am Schwebebalken und auf dem Boden in Ihren im Schwarzlicht leuchtenden Outfits für Begeisterung sorgten. Als besonderer Programmpunkt standen nun die Ehrungen an.

Matthias Bader dankte Ralf Löffler für 18 Jahre Ehrenamt, davon 7 Jahre Pressewart, danach 3 Jahre Hauptkassier, dann 3 Jahre 2. Vorsitzender und bis zur diesjährigen Hauptversammlung Wirtschaftskassier (5 Jahre). Ebenso dankte Matthias Bader unserem Ehrenvorsitzenden Karl-Heinz Deuschle. Er bekam für 50 Jahre Mitgliedschaft die Goldene Ehrennadel und ein Geschenk überreicht.

Karl-Heinz war in verschiedenen Funktionen für den TSV tätig, u.a. als Hauptkassier von 1979 – 1978, sowie 1. Vorsitzender von 1988 – 2003 und bis Ende 2013 als Platzwart. Aktuell ist er als Übungsleiter Nordic Walking, sowie als Kassenprüfer im Verein tätig.

Addiert man alle seine Dienstjahre hintereinander auf ergibt sich eine Dienstzeit von 125 Jahren!

Wir bedanken uns bei Karl-Heinz und Ralf für die bewiesene Treue zu unserem Sportverein und ihre ehrenamtliche Tätigkeit!

Bevor die Theatergruppe, vertreten durch Christoph Wenzelburger als „Adele“ und Arno Werner als „Sir Henry“das kurze, humorvolle Theaterstück „Adele Adele“ aufführte, sorgten die Frauen auf dem Stepper mit einer Choreografie aus Step Aerobic und Tanz für Stimmung und die Männer der AH stellten ihre Kondition mit einer bayrischen Tanzeinlage unter Beweis. Der nicht endende Applaus verlangte nach einer Zugabe, sodass die Männer zu dem Aprés-Ski-Hit „Rock Mi“ nochmals die Bühne rockten.

Nun folgte die mit Spannung erwartete Auslosung der Tombola, bei der es unter anderem Hauptpreise wie ein Kinderfahrrad und ein Tablet zu gewinnen gab.

Nach dem Programm saßen noch einige Gäste gemütlich beisammen, sodass die Letzten die Halle in den frühen Morgenstunden verließen.

   

Vereins-Termine  

Keine Termine
   
Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1