Login / Logout  

   
   

Jugendspiele KW 39

E-Jugend

SGM Altdorf/Raidwangen vs. SGM Holzmaden/Ohmden I 4:4

Einsatz und Kampf wurden mit dem ersten Punkt belohnt!

Beim letzten Heimspiel wurde den Zuschauern ein rasantes Spiel mit Chancen und Toren auf beiden Seiten geboten. Bereits nach 5 Minuten konnten wir einen Angriff über die Seite und die folgende Hereingabe nicht unterbinden. Daraufhin hatte der Stürmer keine Probleme aus kurzer Entfernung den Ball über die Linie zu schieben und die Gäste führten gleich mit 0:1. Trotz des Rückstandes ließen wir uns nicht entmutigen und konnten im Gegenzug durch Ben ausgleichen. In der 7. Minute erkämpften wir uns im Mittelfeld den Ball und Finjan vollendete den Konter mit dem 2:1. In der 10. Minute hatten wir Glück das ein Kopfball der Gäste nur an die Latte krachte. Der 2:2 Ausgleich fiel in der 14 Min. Ein scharf hereingebrachter Freistoß vor unseren Kasten wollte Ben per Kopf entschärfen. Leider fehlten 2 cm und der Ball wurde unhaltbar ins eigene Tor abgefälscht. Dieser Dämpfer beschäftigte uns wohl noch den der nächste Angriff der Gäste rollte auf unser Tor und nach zwei Pfostentreffern landete der Ball im Netz. Wieder rannten wir einem Rückstand hinterher und wollten erneut ausgleichen. Leider landete der Schuss von Velican in der 23. Min nur am Pfosten. So ging es mit einem 2:3 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff nahmen wir das Heft in die Hand und die ersten Spielminuten gehörten uns. Leider blieb ein schöner Angriff in der 26. Min. der erfolgreiche Abschluss verwehrt. Doch eine Minute später konnten wir nach einem sehenswerten Angriff über Ben und Lukas zum 3:3 ausgleichen. Nun folgte eine Phase in der beide Seiten die gegnerischen Angriffe erfolgreich unterbinden konnten. Erst in der 37. Minute konnten die Gäste wieder unserer vielbeinigen Abwehr entkommen und ein strammer Schuss schlug neben dem langen Pfosten ein. Sollten wir heute wieder ohne Punkte vom Feld gehen? Doch alle mobilisierten nochmals alle Kräfte und wir drückten auf den erneuten Ausgleich. Doch wenn aus dem Spiel wenig Zwingendes entsteht hilft vielleicht eine Standardsituation. Finjan brachte den Ball scharf vor das Tor des Gegners. Auch hier war der Abwehrspieler etwas zu klein und lenkte den Ball ebenfalls per Eigentor zum 4:4 in die Maschen. Dabei blieb es und die Freude über unseren ersten Punktgewinn nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung  war groß.

Es spielten: Dominik, Nils, Mathis, Lukas, Ben, Finjan, Velican, Lavinia, Daniel, Jonas und Moritz

 

D-Jugend

TSV Neckartenzlingen : SGM Altdorf Raidwangen I 0:11

Erster Sieg beim dritten Versuch.

Die Motivation war schon vor dem Spiel spürbar da und die Trainer mussten die Jungs eher etwas bremsen.

Wir legten gut los und schossen bereits in der 3. Minute durch Marvin das 0:1. Danach taten wir uns doch noch etwas schwer mit dem Tore schießen, in der 16. Minute legte dann Florian K. mit dem 0:2 nach. Bis zur Halbzeit stand es dann durch die Treffer von Marvin in der (19). und Noah in der 21. Minute, sowie eines Eigentores vom Gegner in der 24. Minute 0:5.

In der zweiten Halbzeit machten unsere Jungs fleißig weiter und ließen dem Gegner keine Chance.

Weitere Tore schossen:

Florian H. (35), Florian K. (49), Silas (54), David (55), Marvin (57) und Florian K. (59).

Am Ende stand ein verdientes 0:11 für uns, dass sich alle Jungs redlich verdient hatten

 

SGM Linsenhofen Täle II : SGM Altdorf Raidwangen II 3:0

Nach guter erster Halbzeit mit einem unglücklichen 1:0 Rückstand folgte eine enttäuschende zweite Hälfte.

Ein direkt verwandelter Eckball in der 21 Minute sorgte für eine glückliche 1:0 Halbzeitführung der Gastgeber.

Ein klares Abseitstor in der 43. Minute zum 2:0 sorgte dafür das manche Spieler mehr damit beschäftigt waren sich über den Schiedsrichter aufzuregen oder sich über Gegenspieler lustig zu machen als weiter Fußball zu spielen.

Auch Fehlentscheidungen kommen vor und wenn jeder so wenig Fehler machen würde wie der freiwillige Schiedsrichter am Samstag würden wahrscheinlich langweilige Spiel zustande kommen.

Das 3:0 in der 55. Minute war dann der Treffer zum Endstand.

Etwas Pech in Halbzeit eins und die falsche Einstellung in der zweiten Halbzeit sorgten für ein letztendlich völlig verdiente Niederlage.

 

VR-Cup in Neckarhausen

Am Sonntag fand die Endrunde des VR-Cup in Neckarhausen statt. Fünfzehn Mannschaften die sich in den Vorrunden qualifiziert hatten standen sich in drei Gruppen gegenüber um den Sieger zu ermitteln. In unserer Gruppe trafen wir auf den TSV Deizisau, SGM Zell/Hattenhofen, FC Esslingen, und die SGM Altenriet/Neckartailfingen/Schlaitdorf. Im ersten Spiel mussten wir uns der später zweitplatzierten Mannschaft aus Zell/Hattenhofen nach hartem Kampf mit 0:2 geschlagen geben.

Gegen den zweiten Gegner aus Deizisau reichte ein Treffer von Noah zum verdienten 1:0 Erfolg. Nun war alles wieder offen, aber leider konnten wir klare Torchancen gegen den FC Esslingen nicht verwerten. Die Esslinger machten es besser und besiegten uns mit zwei Kopfballtoren mit 2:0.

Im Letzen Gruppenspiel trafen wir auf unseren Nachbarn aus Neckartailfingen. Es ging um den dritten Gruppenplatz und so entstand eine heiße Partie. Die Chancen auf beiden Seiten wurden vom Gegner besser genutzt und so zogen wir nach zwischenzeitlichem Ausgleich durch Hannes mit 1:2 den kürzeren und das Turnier war für uns beendet.

 

Vorschau:

D1:      13.10.2021       TSV Grötzingen I : SGM Altdorf/ Raidwangen I                  17.30 Uhr

           16.10.2021       SGM Altdorf/ Raidwangen I : VfL Kirchheim I                    15.30 Uhr

 

D2:         09.10.2021       SGM Altdorf/Raidwangen II TSV Grötzingen II               13.30 Uhr

              16.10.2021       TSV Ötlingen II : SGM Altdorf/Raidwangen II                 13.30 Uhr