Login / Logout  

   
   

3 Punkte gegen 09

TSV Altdorf vs. FV 09 Nürtingen 4:3

Vergangenen Sonntag gastierte der ehemalige Landesligist aus Nürtingen auf dem Altdorfer Wasen.

Für die Mannen um das Trainerduo Schrade/Novak ging es darum den guten Saisonstart zu vergolden und den Punktgewinn unter der Woche gegen Nabern zu bestätigen. Jedoch waren die Gäste aus der Kreisstadt zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft und gingen folgerichtig nach 15. Spielminuten in Führung. Der Spielertrainer der 09er, Georgios Karatailidis konnte Daniel Lübeck mit einem feinen Lupfer aus 25 Metern überwinden. Nach der kalten Dusche schaffte es die Heimelf nach und nach die Partie an sich zu reisen und hatte noch vor dem Halbzeitsprudel durch Alexander Novak und Mohammad Dabak die Chance die Führung zu egalisieren, beide scheiterten jedoch knapp. Nach der Halbzeitansprache zeigte die Heimelf vom Anpfiff an ein anderes Gesicht und drängte auf den Ausgleich, welcher auch in der 50. Spielminute erzielt werden konnte, nach einer schönen Ablage von Dominic Ruopp brauchte Novak das Spielobjekt nur noch über die Linie zu drücken. Mit diesem Ausgleichstreffer im Rücken entwickelte sich ein Spiel, welches ausschließlich in Richtung des Nürtinger Tors statt fand. Ruopp scheiterte kurze Zeit später mit einem Kopfball an einem auf der Linie klärenden Abwehrspieler und so musste abermals der emsige Dennis Stutz herhalten um den Führungstreffer zu markieren, abermals Stutz verwandelte keine fünf Zeigerumdrehungen später einen Elfmeter und schoss die Altdorfer mit 3:1 in Front. Danach hatten die Altdorfer noch einige Möglichkeiten, um die Führung weiter auszubauen, scheiterten aber mehrmals am gut aufgelegten Gästetorhüter. Neuzugang Maurizio Marra erzielte in der 76. Spielminute seinen Premierentreffer im Altdorfer Dress. Doch wer gedacht hat die letzte Viertelstunde würde mit dem 3 Tore Vorsprung entspannt ablaufen, der täuschte sich. Nach einer Unachtsamkeit der Altdorfer Hintermannschaft konnte Marvin Kreuzkamp verkürzen und in der 89. Spielminute erzielte Bruni Miskic gar noch das 4:3. Dieser Vorsprung konnte schlussendlich aber über die Zeit gerettet werden und so konnten die Altdorfer abermals Selbstvertrauen tanken und rangieren nach 6 Spieltagen auf einem respektablen 6. Tabellenplatz.

 

Unsere zweite Mannschaft musste am Ende gegen die Reservemannschaft des FV 09 Nürtingen ein deutliches 1:5 hinnehmen. Das Tor für unsere Farben erzielte Alexander Klopfer.

 

Nächsten Partien:

So. 03.10

Türkspor Nürtingen vs. TSV Altdorf I 15:30 Uhr (Kunstrasen Hölderlingymnasium)

TSV Altenriet vs. TSV Altdorf II 15:30 Uhr