[1. Mannschaft] 02.09.2012 TSV Altdorf - VfB Neuffen 1:1

Details

Weiterhin ungeschlagen in der Kreisliga A

Nachdem man die ersten beiden Spiele gewinnen konnte und ein Heimspiel vor der Türe stand, wollte man gegen Neuffen mindestens einen Punkt ergattern.

Jedoch verliefen die ersten Minuten etwas unglücklich, da eine sehr glückliche Hereingabe der Gäste den TSV gleich in Rückstand brachte. Eine Flanke wurde immer länger und unser Torwart „Matze“ Mayer verschätzte sich etwas, wodurch der Ball vom Pfosten an seinem Körper prallte und dann ins Tor fiel.

Als ob nichts gewesen wäre, marschierten unsere Farben nach vorne, was sich schon in der 10. Minute auszahlte. Einen Flankenball konnte Patrick Jakob auf den Kapitän Daniel Stückle quer legen, der keine Probleme hatte den Ball über die Linie zu drücken – 1:1.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab und nennenswerte Aktionen konnten weder auf Gäste- noch Heimseite verzeichnet werden.

Nach der Pause legte der TSV aber los wie die Feuerwehr. In der 50. Minute scheiterte „Freddii“ Stückle am Gästetorwart nach starker Vorarbeit von Patrick Jakob. Drei Minuten später dann Daniel Stückle in der Vorbereiterrolle, der seinen Mitspieler Jo Zappke steil schickte, dieser den Ball herrlich mitnahm und alleine vor dem Torwart auftauchte. Doch wieder einmal war der Gästetorhüter Sieger und es stand weiterhin 1:1. Was machte eigentlich die Offensive der Neuffener? Nichts! Diese war abgemeldet und konnte nur ein einziges Mal unseren Torhüter prüfen, der aber mit einer klasse Parade den Gästeangriff unterbinden konnte (58.)

Danach rannte Altdorf weiterhin das Gästetor an und spielte sich tolle Chancen heraus. Sowohl eine „Zappke-Kombo“ von Jo und seinem älteren Bruder Nils (60.), als auch ein Volleyschuss von Dennis Stutz (62.) blieben aber ohne Torerfolg. Der junge Gästetorhüter wirkte unüberwindbar. In der 73. Minute machten sich dann auch nochmals die Neuffner Feldspieler auf sich aufmerksam, indem sie sich selbst mit der Gelb/Roten-Karte dezimierten. Dem Altdorfer Spiel tat dies aber keinen Abbruch.

Weitere Chancen der TSV-Spieler wurden schön herausgespielt, aber ein Tor wollte einfach nicht fallen und so trennte man sich am Ende 1-1.

Vor dem Spiel hätte man sich wahrscheinlich mit einem Punkt zufrieden gegeben. Nach dem Spiel muss man aber sagen, dass es eher zwei verloren Punkte waren als ein gewonnener. Trotzdem bleibt man weiterhin ungeschlagen und mehr solcher Auftritte machen Spaß auf kommende Spiele.

[2. Mannschaft] 26.08.2012 TSuGV Großbettlingen II - TSV Altdorf II 1:0

Details

[2. Mannschaft]
26.08.2012 TSuGV Großbettlingen II - TSV Altdorf II 1:0

Eine ganz bittere Niederlage musste unsere Zweite in Großbettlingen hinnehmen. Beide Mannschaften bewegten sich über das gesamte Spiel hinweg auf Augenhöhe, aber weder der Gegner noch wir waren in der Lage die entscheidenden Spielzüge zum Abschluss zu bringen um in Front zu gehen.

Bitter war dann vor allem die Schlussphase: Um den Druck auf Großbettlingen doch noch einmal zu erhöhen, hatten wir drei frische Kräfte gebracht. Dann fiel Marcel Lenz nach einem Zweikampf auf die Schulter und musste den Platz verlassen. Die Großbettlinger nutzten im Anschluss die Situation, dass wir in Unterzahl noch unsortiert waren und markierten den entscheidenden Treffer. Da nutzte es auch nichs mehr, dass wir in den letzten 10 Minuten alles nach vorne warfen. Der Treffer war uns leider nicht mehr vergönnt und die Niederlage damit besiegelt.

[1. Mannschaft] 26.08.2012 TSuGV Großbettlingen - TSV Altdorf 0:2

Details

Mit dem zweiten Sieg in Folge sind wir perfekt in die Kreisliga A Saison gestartet. Gleich in den ersten 10 Minuten gab es große Aufregung auf Großbettlinger Seite. Nach Körperkontakten von Steffen Schrade und Patrick Jakob in unserem Sechzehner forderten die Gastgeber Strafstoß, was ihnen der Schiedsrichter aber versagte.

Nach diesen Schreckminuten gestalteten wir die Partie ausgeglichener, agierten aber noch nicht so konzentriert, wie wir uns das erhofft hatten. Insgesamt bewegte sich die Partie in der ersten Hälfte auf überschaubarem Niveau und so ging es folgerichtig mit 0:0 zum Pausensprudel.

Dafür legten wir in der zweiten Hälfte los wie die Feuerwehr. Bereits nach fünf Minuten schickte „Joe“ Zappke, seinen Bruder „Nils“ auf die Reise, der setzte sich gegen zwei Verteidiger durch und hämmerte den Ball unhaltbar aus 15 Metern ins Eck. Weitere fünf Minuten profitierte Patrick Jakob, bei einem durchgesteckten Ball, vom zögerlichen Herauskommen des gegnerischen Torhüters und konnte den Ball, an ihm vorbei, ins Tor spitzeln. In der 68. Hatte Patrick sogar noch die Chance auf das 0:3. Diesmal war der Torhüter aber auf seinem Posten und fischte den Ball aus dem Eck. Dass auch wir uns auf unsere Hintermänner verlassen können, zeigte „Oldie“ Marco Henzler eine viertel Stunde vor dem Ende. Einen von Michael Kurz getretenen Freistoß fischte er mit einer Glanzparade aus dem Winkel und sorgte damit dafür, dass in den letzten Minuten nicht noch unnötig Spannung aufkam.

[2. Mannschaft] 19.08.2012 TSV Altdorf II – SV 07 Aich 2:3

Details

Beinahe hätte es gereicht für unsere Zweite, am ersten Spieltag gleich für eine Überraschung zu Sorgen. Leider fehlten, bei hitzigem Wetter, am Ende ein paar Zentimeter.

Wir waren von Beginn an im Spiel und kombinierten gut durchs Mittelfeld. Folgerichtig die erste Großchance auf unserer Seite. Eine Flanke von Marcel Lenz fand im Sechzehner keinen Abnehmer und kam am Ende zu Mark „Edes“ Thumm. Leider zielte dieser ein wenig zu Hoch und schoss übers Tor. Kurze Zeit später machte er es dann besser. Diesmal bedient von Florian Henzler brachte er den Ball mit dem schwachen Fuß im Netz unter.

Anschließend wurde Aich stärker und konnte Ausgleich und Führung erzielen. Beim ersten Treffer stellten wir uns in der Defensive ein wenig schlafmützig an und ließen den Mann am langen Pfosten aus dem Auge, der nur einzunicken brauchte. Beim zweiten Gegentreffer sprang ein weiter Ball zu hoch, so dass „Goalie“ Grobis ihn nicht richtig zu fassen bekam. Der Gäste stürmer nahm Dankbar an. In der zweiten Hälfte konnten wir dann noch einmal ausgleichen. Mark Thumm war mal wieder in den Sechzehner unterwegs und konnte nur per Foul gestoppt werden. Flori Henzler ließ sich nicht lange Bitte und versenkte die Kugel.

Leider hatte Aich Glück bei einem Freistoß wurde von der Mauer so abgefälscht, dass er direkt in die Ecke gelangte.

Kurz vor dem Ende, wie gesagt, doch nochmal die Möglichkeit für uns das Spiel zu drehen. Leider fehlten Flori Henzler am Ende ein paar Zentimeter um tatsächlich den Ausgleich zu maskieren.

[1. Mannschaft] 19.08.2012 TSV Altdorf – TG Kirchheim 2:1

Details

Zu Beginn der Partie wollte unsere Elf zeigen  wer Herr auf dem Wasen ist und tat dies auch eindrucksvoll. Alex Bernhardt tankte sich nach 5 Minuten in den Sechzehner, schob das Leder aber knapp am Tor vorbei. Patrick Jakob markierte dann nach einer viertel Stunde die vermeintliche Führung, der Schiedsrichter erkannte aber auf Abseits. Weitere knappe Abseitspositionen verhinderten beste Möglichkeiten. Nach 27 Minuten erlöste Neuzugange Nils Zappke mit seinem ersten Pflichtspieltreffer die Schwarz-Weißen. Einen Schuss von Daniel „Freddii“ Stückle, konnte der Gästetorhüter nur zur Seite abklatschen und Nils vollendete zur Führung. Anschließend zeigte sich die Partie ausgeglichen, ohne allerdings viele Höhepunkte aufzubieten. Deshalb war es eher überraschend, dass wir direkt vor der Pause noch den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten.

In der zweiten Hälfte verstärkten wir dann wieder den Druck: „Joe“ Zappke tankte sich in den Sechzehner und konnte nur per Foul gestoppt werden. Jochen „Quincy“ Greschner verlud den Torhüter und markierte die erneute Führung.

Hitzige Temperaturen, hitzige Gemüter könnte man meinen, wenn man sah wie sich das Feld anschließend lichtete. Der Außenspieler der Gäste warf Dennis Stutz einen Ball ins Gesicht und durfte mit Rot das Feld verlassen. Kurze Zeit später war „Joe“ wieder unterwegs in den Sechzehner und wurde zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter erkannte aber auf Schwalbe und verwies „Joe“ mit Gelb-Rot vom Feld. 10 Minuten vor dem Ende dezimierten sich dann nochmal die Kirchheimer, wegen wiederholtem Foulspiel waren anschließend nur noch 9 Mann auf dem Spielfeld.

AH-Turnier in Neckartailfingen

Details

Fazit: Nur ein Sieg im letzten Spiel reicht leider nur zu Platz 7.

In unserer Gruppe belegten wir nach den Niederlagen gegen den TSV Ötlingen mit 2:3, den TSV Grötzingen mit 1:2 und den TSV Neckartailfingen mit 1:2 nur Rang 4. Das Spiel um Platz 7 gegen den TSV Raidwangen war somit unser Highlight, welches wir mit 5:1 gewannen. Leider konnten wir nicht an die guten Hallenergebnisse der letzten Jahre anknüpfen.An uns lag das natürlich nicht ;-). Unsere Gegner waren eindeutig stärker, was man dann auch an den Endplatzierungen 1, 2, und 5 sehen konnte.

Ein ums andere Mal musste Markus hinter sich greifen

Wir bedanken uns beim TSV Neckartailfingen für das tolle Turnier und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein können.

Abschiedstraining mit Kurt & Friends

Details

Der Einladung von Kurt zu seinem (vielleicht!!) letzten AH-Training sind einige "Alte" Herren gerne gefolgt.

Es war anstrengend, hat aber allen riesigen Spaß gemacht. Danke an die „Jungen“ für das rücksichtsvolle Spiel und die Geduld gestern Abend. Außer der Halbzeitkiste Bier haben alle das lustige Fussballspiel gesund überstanden.

Vielleicht organisiert Kurt ja nächstes Jahr mit 77 noch einmal ein "letztes" Training.

Fußball Aktive

Details

Am Montag, den 7. Juli startet die Aktive ihre Vorbereitung auf die Saison 2014/15. Zu einer guten Vorbereitung auf die kommende Saison gehören auch Testspiele dazu.

In der ersten Runde des Bezirkspokals tritt der TSV Altdorf am 26./28. August daheim gegen den 1. Göppinger SV II an. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

Alle Testspiele im Überblick:

Sa 12.07.2014 TSV Altdorf - TV Unterboihingen (15.00 Uhr)

Do 17.07.2014 TSV Altdorf - FV Plochingen (19.30 Uhr)

So 20.07.2014 Sennerpokal

TSV - TSV Oberensingen (16.20 Uhr)

Di 22.07.2014 Sennerpokal

SPV Nürtingen - TSV Altdorf (18.40 Uhr)

Do 24.07.2014 Sennerpokal

FC Nürtingen 73 - TSV Altdorf (17.30 Uhr)

Do 07.08.2014 TV Hochdorf - TSV Altdorf

So 10.08.2014 TSV Altdorf - TSV Raidwangen (12.00 Uhr)

Die Mannschaft freut sich auf alle Besucher, die bei den Testspielen vorbeischauen.

Fußball Aktuelles

Details

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

Rennschnecken

Details

Zum Bodystyling gehören nicht nur Kraftübungen sondern auch Ausdauer. Und so machten sich einige Gruppenteilnehmer auf zum AOK Frauenlauf. Mit viel Spaß haben alle das Ziel erreicht.

Impressionen Outdoor-Sport

Details

Aufgrund der sommerlichen Temperaturen fand vor kurzem eine Übungsstunde im Freien oberhalb von Altdorf statt. Hier die Impressionen vor schönem Panorama der Schwäbischen Alb.

Über weitere Sportbegeisterte Teilnehmerinnen freuen wir uns sehr!

YOGA

Details

 

Achtsamkeit und Yoga

„Yoga gepaart mit Achtsamkeit, das ist Meditation“ Jon Kabat-Zin

 

Inhalte und Ziele des Kurses

ist die alltagstaugliche Stressbewältigung, erlerne, wie du

- durch einfache Atemübungen schnell zur Ruhe kommst

- dein Gehirn durch Meditationen wie einen Muskel trainieren kannst

- durch sanfte Yogaübungen deinen Körper sanft lockerst und dehnst

- durch informelle und formelle Übungen mehr Achtsamkeit in dein Leben bringst und somit Stress reduzieren kannst.

Freue dich auf eine Zeit der Ruhe und Stille mit Achtsamkeitsübungen für den Alltag, geeignet für Anfänger und Übende.

 

Termine (11x):

28.04./05.05/12.05./19.05./02.06./09.06./23.06./30.06./07.07./

14.07./21.07

 

Hinweis zur aktuellen Corona Regelung:

Da der Kurs in einem geschlossenem Raum stattfindet, muss 3G eingehalten werden. Teilnehmen darf somit nur, wer geimpft, genesen oder getestet (tagesaktueller Schnelltest) ist.

Kosten: 65 EUR für TSV-Mitglieder und 80 EUR für Nichtmitglieder

Andrea Ott mobil 01573/5646050

www.yogatherapie-ott.de

YOGA in Altdorf

Details

YOGA IN ALTDORF

KUNDALINI-YOGA nach Yogi Bhajan

Termine: 26.09./10.10./17.10./24.10./07.11./14.11./21.11./28.11./12.12./19.12.

Immer von 19:30 – 21:00 Uhr im Bürgerzentrum

 

Übungsreihen und Meditationen zum Thema Loslassen

Eines der wichtigsten Mantras im Yoga heißt: loslassen. Ganz schön schwierig, wo wir doch alle so gerne festhalten.

„Schaue in die Natur und du wirst alles besser verstehen.“ Albert Einstein

Die Jahreszeit Herbst stimmt uns melancholisch. Wir genießen diese besonders, da uns dieser Jahresabschnitt zeigt, wie schön Vergänglichkeit sein kann. Das bunte Ein- und Verfärben der Blätter an den Bäumen, die Verschiebung der Temperaturen, der Zerfall von materieller Substanz.

Der Herbst ist eine Kraftzeit und wenn wir wollen, können wir diese Zeit nutzen, um Veränderungen zu akzeptieren und uns im Loslassen zu üben.

Loslassen ist wohl eines der schwierigsten Dinge, die es im Leben zu lernen gibt. Sei es eine schmerzvolle Erfahrung durch den Tod eines geliebten Menschen, durch die Trennung vom Partner oder weniger einschneidende Erfahrungen, wie das Ende eines Lebensabschnitts oder einer wundervollen Reise, ein Jobwechsel oder Veränderungen im Familien-/Freundeskreis.

Würden wir diese Schattenseiten nicht erleben, wüssten wir das Licht  vermutlich nicht zu schätzen.

Kosten: 50 EUR für TSV-Mitglieder und 65 EUR für Nichtmitglieder

Andrea Ott, Tel.07127/32119

Yoga für Jeden – neue Kurstermine – wenige freie Plätze vorhanden

Details

Ab dem 13.09.2018 startet wieder ein neuer Kurs „Yoga für Jeden“ unter der Leitung von Andrea Ott, Yogalehrerin (BYV) und es gibt für Interessenten/tinnen noch wenige freie Plätze.

Beschreibung „Yoga für Jeden“

Thema: Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Kundalini Yoga wird auch das Yoga des Bewusstseins genannt. Es stammt aus Nordindien und wurde 1968 von Yogi Bhajan in den Westen gebracht. Bis dahin wurde die Lehre des Kundalini Yoga geheim gehalten und war nur einer bestimmten Elite zugänglich.

Kundalini Yoga ist eine komplexe Wissenschaft, die Atem, Yoga-Stellungen bzw. dynamische Bewegungen, Klang in Form von Mantras, Tiefenentspannung und Meditation umfasst. Im Vergleich zu anderen Yogaformen zeichnet sich Kundalini Yoga durch einfachere Grundhaltungen aus. Damit ist es für Menschen jeder körperlichen Verfassung geeignet. Der Fokus liegt nicht nur auf dem Trainieren des Körpers und des Verstandes, sondern besonders auch auf der Bewusstseinserweiterung und der persönlichen Entwicklung des Praktizierenden.

Der Kurs besteht aus 12 Einzelterminen, die immer donnerstags von 19:30 – 21:00 Uhr stattfinden. Die diesmaligen Termine sind: 13.9./20.9./27.9./04.10./11.10./18.10./25.10./8.11./15.11./22.11./29.11./6.12.

Die gesamten Kursgebühren belaufen sich auf 50,00 € für TSV-Mitglieder und 65,00 € für Nichtmitglieder.

Mitzubringen sind: Matte, Decke, Sitzkissen (wenn vorhanden), warme Socken, Getränk

Gerne darf auch geschnuppert werden.

Anmeldungen nimmt Frau Andrea Ott unter 0157/35646050 entgegen.

Turnen & mehr

Details

Fit Mix – Für jede und jeden ab 40 Jahre

Nach den Sommerferien (ab 13.09.2022) startet die neue Gruppe „Fit Mix“, um sich jeden Dienstag von 20 bis 21 Uhr in der Gemeindehalle sportlich zu betätigen. Teilnehmen darf jede und jeder ab 40 Jahre, die/der Freude und Spaß an Bewegung hat.

Gemeinsam wollen wir die Beweglichkeit der Gelenke fördern, unsere Ausdauer aus- und unsere Muskulatur aufbauen. Jede und Jeder nach ihrem/seinem Tempo.

Bist du neugierig geworden? Dann melde dich bei der Turnwartin Marina Grimme (Tel. 9756488). Wir freuen uns auf dich!

 

Geplanter Neuanlauf der Freizeitsportgruppe

Gerne würde der TSV Altdorf die Freizeitsportgruppe wieder ins Leben rufen und sucht interessierte Teilnehmer/innen ab 16 Jahre, die gerne einmal in der Woche aktiv Sport treiben möchten.

Die Gruppe wird entweder Mittwoch- oder Freitagabend in der Gemeindehalle aktiv sein oder im Sommer auch mal im Freien. Die jeweilige Sportart wird dabei immer von der Gruppe ausgewählt und kann variieren. Gespielt werden beispielsweise Volleyball, Basketball, Badminton oder Hockey. Interessenten dürfen sich gerne bei Marina Grimme (Tel. 9756488) melden.

 

Tanzlehrerin gesucht!

Der TSV Altdorf möchte gerne den Tanzkurs für Mädchen ab 6 Jahre weiterführen. Leider ist unsere bisherige Tanzlehrerin abgesprungen. Kennst du eine Tanzlehrerin, die zu uns passen würde? Oder bist du selbst Tanzlehrerin und hast Interesse? Dann melde dich bei uns. Ansprechpartner ist unsere Turnwartin Marina Grimme (Tel. 9756488).

 

Turnen & Mehr

Details

Neu: Mädchenturnen ab der 5. Klasse startet!

Der TSV Altdorf freut sich sehr, dass für alle turn- und sportbegeisterte Mädchen ab der 5. Klasse ein neues Angebot geschaffen wird! Ab dem 30.03.2022 startet die neue Mädchenturngruppe und sie treffen sich immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr in der Gemeindehalle. Als Übungsleiterin für diese Gruppe konnten wir Mona Gebauer gewinnen.

Möchtest du dabei sein? Gerne kannst du zum Start am 30.03.2022 um 18 Uhr in die Gemeindehalle kommen oder du meldest dich vorab bei unserer Turnwartin Marina Grimme (Tel. 9756488).

 

Geplanter Neuanlauf der Freizeitsportgruppe

Gerne würde der TSV Altdorf die Freizeitsportgruppe wieder ins Leben rufen und sucht interessierte Teilnehmer/innen ab 16 Jahre, die gerne einmal in der Woche aktiv Sport treiben möchten.

Die Gruppe wird entweder Mittwoch- oder Freitagabend in der Gemeindehalle aktiv sein oder im Sommer auch mal im Freien. Die jeweilige Sportart wird dabei immer von der Gruppe ausgewählt und kann variieren. Gespielt werden beispielsweise Volleyball, Basketball, Badminton oder Hockey. Falls zu wenige Teilnehmer für eine Mannschaftspielart da sind, wird gemeinsam gewalkt oder in den warmen Monaten auch Fahrrad gefahren.

Um abschätzen zu können, ob sich genügend Teilnehmer/innen für diese wiederbelebte Sportgruppe finden, dürfen sich Interessenten gerne bei Marina Grimme (Tel. 9756488) melden.

 

Tanzlehrerin gesucht!

Der TSV Altdorf möchte gerne den Tanzkurs für Mädchen ab 6 Jahre weiterführen. Leider ist unsere bisherige Tanzlehrerin abgesprungen. Kennst du eine Tanzlehrerin, die zu uns passen würde? Oder bist du selbst Tanzlehrerin und hast Interesse? Dann melde dich bei uns. Ansprechpartner ist unsere Turnwartin Marina Grimme (Tel. 9756488).

Übungsstunde Turnen

Details

Heute gibt es ein paar aktuelle Bilder aus der Turngruppe für Mädchen und Buben :)

Aktuelles

Details

  

Nordic Walking Herbst 2017

Details

Nordic Walking besucht Bäckerhaus Veit

Details

Am Freitag 10. April besuchten unsere Nordic-Walking-Sportgruppen mit 28 Teilnehmern das Bäckerhaus Veit in Bempflingen. Zuerst wurden wir bei der sehr interessanten, über zwei Stunden dauernden Betriebsbesichtigung über den Werdegang der Firma informiert.

 

Bei der anschließenden fachkundigen Führung durch alle Abteilungen der Großbäckerei konnten wir die Herstellung und Fertigung des gesamten Lieferprogramms einschließlich Logistik und Vertrieb kennenlernen. Zum Abschluss der Führung wurden wir mit frischgebackenen Brezeln, Hefekranz und Getränken überrascht. Für dieses informative Erlebnis bedanken sich alle Teilnehmer bei der Organisatorin Lore Karg.

 

Impressionen Nordic Walking

Details