TSV Altdorf meets friends!

Details
Am Samstag 11.02.2023 ab 16.30 lädt der TSV zum 1. Altorfer Kickoff ein.
Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Auf dem Altdorfer Wasen am alten Sportheim bieten neben Pulled Pork und Pommes reichlich Getränke und bei entsprechendem Wetter Glühgin an. 
 
Wir freuen uns auf Euch!
 
                 

Fit Mix

Details

Fit und Beweglich durchs Leben!

Mit unserem FitMix Programm wollen wir unsere Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination mit verschiedenen Übungen trainieren. Jede und jeder nach ihrem/seinem Tempo. Gemeinsam fit bleiben ist unser Ziel.

Das FitMix findet jeden Dienstag von 20 bis 21 Uhr in der Gemeindehalle statt. Teilnehmen darf jede und jeder ab 40 Jahre, die/der Freude und Spaß an Bewegung hat. Komm einfach zum Schnuppern vorbei – wir freuen uns auf dich!

YOGA in Altdorf – neue Kursreihe KUNDALINI-YOGA nach Yogi Bhajan

Details

Was hat es denn mit dem „Verbinden“ und „Anjochen“ des Yoga genau auf sich? 

Laut tantrischer Philosophie, in deren Tradition Kundalini-Yoga steht, hat der Mensch zwei Pole. Der eine Pol heißt Shiva und liegt auf dem Kopf. Shiva als das männlich-väterliche Prinzip steht für das kühle Bewusstsein, für den unbeweglichen, unveränderlichen und ewigen Beobachter, für das göttlich Transzendente schlechthin. Der andere Pol heißt Shakti und ist am anderen Ende des Rumpfes, verortet, wo die Geschlechtsorgane und der Anus sind. Shakti als das weibliche Prinzip, als die mütterliche Manifestation des Göttlichen, steht für die stete Veränderung. Shakti ist kreativ, lebendig und lebenswarm.

Der Mensch ist gewissermaßen zwischen den Polen Shiva und Shakti ausgespannt und aufgespannt. Er ist die Mitte zwischen dem göttlich Transzendenten und dem göttlich Immanenten, zwischen Jenseits und Diesseits. Und er hat die Möglichkeit, diese beiden Bereiche durch Yoga zu verbinden. Yoga wird so zu einem schöpferischen Joch, durch das sich der Mensch an das Göttliche anbindet, ohne das Irdische zu verlieren, durchdas er das Männliche und das Weibliche in sich selbst vereint.

Denn Himmel und Erde gehören zusammen. Hier handelt es sich eben nicht um ein abstraktes metaphysisches Konzept, sondern um Erfahrung, die täglich zu machen ist: mitten in den Turbulenzen von Job und Familie. 


Die Übungsreihen sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Neue Termine:
26.01./02.02./09.02./23.02./02.03./09.03./16.03./23.03./30.03./20.04./ 

(27.04. Nachholtermin)

 

Jeweils Donnerstag von 19:30-21:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses

Bitte warme Decke mitbringen! 
Die Räumlichkeiten (Bürgersaal im Rathaus) können etwas kühler im kommenden Herbst und Winter sein.

Kosten: 

Die ersten 2 Termine sind kostenlos für Schnupperer.

Für TSV Mitglieder: 48€ 

Für Nichtmitglieder: 56€

 

Für weitere Infos stehe die Übungsleiterin Andrea Ott unter 01573/5646050 zur Verfügung.

Frohes neues Jahr 2023

Details

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023

Details

Der Turn- und SportvereinAltdorf 1910 e.V. wünscht allen Ehrenamtlichen, Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern, Ehrenmitgliedern und Mitgliedern, Werbepartnern und Unterstützern des TSV´s frohe und besinnliche Weihnachten. Außerdem möchte der TSV seinen ganz besonderen Dank an alle ehrenamtlichen Personen, welche am Jubiläums-Wochenende besonders viel zu tun hatten, aussprechen. Zudem wünscht der TSV ein erfolgreiches, schönes und vor allem gesundes Jahr 2023. Rutscht gut hinein und erfüllt in guter Hoffnung eure neuen Vorsätze.

 

Sportliche Grüße

TSV Altdorf 1910 e.V.

Ehrenamtsgala

Details

 

Ende November fand die diesjährige Ehrenamtsgala des Bezirks Neckar-Fils in Linsenhofen statt. 

Für den Vereinsehrenamtspreis haben wir uns mit dem Jugendkonzept für die Spielgemeinschaft Großbettlingen, Altdorf, Raidwangen und Neckarhausen beworben und damit 2. Platz belegt. 

Das Konzept wurde federführend von Dominic Ruopp und Sascha Kohler in Zusammenarbeit mit den Vereinen aus der Spielgemeinschaft entworfen.

Die wesentlichen Bestandteile des Konzepts sind 

  • Eine altersgerechte sportliche Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • Die Identifikation und Kommunikation von Werten aller Beteiligten (Spieler, Trainer, Eltern, Schiedsrichter)
  • Schaffung einer gemeinsamen Identifikationskultur

Die vollständige Ausarbeitung des Konzepts steht auf unserer Homepage im Bereich Fußball/Junioren zum Download zur Verfügung.

Zusätzlich wurden Sascha Kohler und Sven Schaich für ihren ehrenamtlichen Einsatz geehrt. 

Sascha in der Kategorie „Junge Helden - ehrenamtlich engagierte unter 30“, wobei die Ausarbeitung und Umsetzung des Jugendkonzeptes einen wesentlichen Bestandteil darstellte, Sven für sein langjähriges Engagement in der allgemeinen Wertung.

Wir gratulieren den Gewinnern und möchten uns an dieser Stelle auch nochmal von der Vereinsleitung für ihren Einsatz bedanken!

+++ Blitzlicht +++

Details

In dieser neuen Rubrik wollen wir euch in Zukunft mit Themen auf dem Laufenden halten, die uns in der Vereinsleitung, im Ausschuss und den Abteilungen beschäftigen. 

Erster Beitrag ist der Abschluss des Projektes Defibrillator, das mit euren Spendengeldern finanziert werden konnte. Der Defi wurde neben der Schiedsrichterkabine angebracht, und wir möchten uns nochmal bei allen Spendern bedanken.

Bittere Niederlage gegen den Tabellenführer

Details

TSV Altdorf I vs. Türkspor Nürtingen 1:2

Vergangenen Sonntag gastierte der hochfavorisierte Tabellenführer auf dem Altdorfer Wasen.

Eine ausgeglichene Anfangsphase stellte schnell klar, dass es für die Nürtinger extrem schwierig wird, etwas in Altdorf mitzunehmen. Jedoch gelang ihnen zunächst die Führung. Der Nürtinger Angreifer konnte nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Alle hatten sich schon auf den Elfmeterpiff eingestellt, als der Ball dem Gästestürmer Sahin vor die Füße fiel und er nur noch den Ball über die Torlinie schieben musste. Doch die Altdorfer Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Dennis Stutz wurde gekonnt in Szene gesetzt und ließ dem Torhüter aus gut 20 Metern keine Chance, in dem der Ball über den Torwart hinweg im linken oberen Eck einschlug. Eine kampfbetonte Partie erstreckte sich über das gesamte Spiel und es wurde immer hitziger.

Eine wiederum ausgeglichene zweite Halbzeit konnten die Altdorfer leider nicht für sich entscheiden. Im letzten vorderen Drittel fehlte die Zielstrebigkeit, um das Entscheidende Tor zu erzielen. Die Altdorfer hielten stark gegen die immer wieder anrennenden Nürtinger dagegen. Über die Spieldauer zeichnete sich ein 1:1 Unentschieden ab, ehe kurz vor Schluss ein perfekt getretener Freistoß unserem Torhüter Daniel Lübeck keine Chance ließ. Alle Kräfte wurden nochmals mobilisiert, um den verdienten Ausgleich zu erzielen. Jedoch blieb die Nürtinger Abwehr ohne weiteren Gegentreffer und gewann die Partie knapp mit 1:2.

Nächste Partien:

Do. 17.11

Spfr Dettingen/Teck vs. TSV Altdorf I 19:30 Uhr

So. 27.11

TSV Altdorf vs. TSV Neuenhaus 14:30 Uhr

TSV Altdorf II vs. TB Neckarhausen 12:30 Uhr

Fit and Fun

Details

 

Fit and Fun: das ist unser Motto. Alle Mädels ab der 5. Klasse sind herzlich willkommen! Wir machen gemeinsam abwechslungsreichen Sport. Zum Beispiel Boden- und Geräteturnen oder die verschiedensten Bewegungsspiele. Auch in verschiedene Sportrichtungen probieren wir uns aus. Die Teilnehmerinnen dürfen gerne ihre eigenen Ideen einbringen und die Stunden mitgestalten.Der Mädelssport findet immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr in der Gemeindehalle Altdorf statt (im Frühjahr/Sommer bei schönem Wetter auch draußen). Möchtest du unsere Übungsleiterin unterstützen, erste Erfahrungen als Übungsleiterin sammeln und bist mindestens 14 Jahre alt? Dann melde dich bei direkt bei Mona oder bei der Turnwartin Marina Grimme (Handy: 0172/7503877). Wir freuen uns auf dich!

Weiterhin Punktlos in Auswärtsspielen

Details

TSuGV Großbettlingen I vs. TSV Altdorf I 4:2

Nach dem gewonnenen Derby gegen den TV Bempflingen, fuhren die Mannen des TSV mit breiter Brust zum nächsten Derby nach Großbettlingen.

Entsprechend stark begannen die Altdorfer die Anfangsphase. Die erste gefährliche Aktion unserer Farben konnte nur durch eine Notbremse gestoppt werden, welche jedoch nur eine gelbe Karte nach sich zog. Den Freistoß konnte der hervorragend aufgelegte Stutz im rechten oberen Eck unhaltbar verwandeln. Der Freistoß geht in die Kategorie „Tor des Monats“ ein. Nach 30 Minuten dann der erste Rückschlag. Eine gute Kombination der Gastgeber wurde mit einem Tor durch Pascal Veit vollendet. Dies bedeutete auch gleichzeitig den Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit konnten die Altdorfer erneut durch den starken Stutz in Führung gehen. Ein langer Ball wurde von Wolle auf Dennis weitergeleitet, welcher die Abwehr mit einem gekonnten „Wackler“ und einem satten Schuss aus 18 Metern überwinden konnte. 10 Minuten später gelang erneut Pascal Veit der Ausgleich. Im weiteren Verlauf ließen bei den Altdorfern die Kräfte nach. Somit konnte man gegen die spielstarke Heimmannschaft keine Gegenwehr mehr aufweisen, was gleichzeitig große offene Räume für den Gegner bedeutete. Dennis Brandstetter war es vorbehalten 10 Minuten vor Schluss den Ball in einer abseitsverdächtigen Position ins Tor zu verlängern, bevor Martin Franz 6 Minuten später den entscheidenden Treffer zum 4:2 markieren konnte.

Im Ganzen reichen 45 starke Minuten und ein hervorragender Dennis Stutz nicht aus, um etwas zählbares aus Großbettlingen zu entführen.

 

TSuGV Großbettlingen II vs. TSV Altdorf II 4:1

 

Nächste Partien:

So. 23.10

TSV Altdorf I vs. SPV 05 Nürtingen 15:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. SPV 05 Nürtingen 13:00 Uhr

Fundsachen Festwochenende 111 Jahre TSV Altdorf

Details

Am Festwochenende wurde das ein oder andere Kleindungsstück gefunden. Darunter sind drei Jacken, zwei Pullover und eine weiße Tasche (siehe Bild).

Wer etwas vermisst, kann sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Pleite gegen die SGM Höllbach

Details

SGM Höllbach I vs. TSV Altdorf I 5:0


Am vergangenen Sonntag gastierten die Altdorfer bei der neugegründeten
Spielgemeinschaft SGM Höllbach in Altenriet. Nach der unglücklichen Niederlage im
Auftaktspiel gegen den FV 09 Nürtingen war man gewillt, den ersten Dreier der Saison
einzufahren. Doch schnell wurde klar, dass man an diesem Sonntag absolut nicht auf
Augenhöhe mit der SGM Höllbach agieren konnte und so entwickelte sich ein Spiel auf das
Tor von Patrick Hoss. Die ersten 20. Spielminuten konnte man unbeschadet überstehen,
doch dann brach Dennis Petri den Bann und traf zum 1:0. Tobias Bartels baute die Führung
der SGM bis zur Halbzeitpause per Doppelschlag deutlich aus. Dasselbe Bild auch nach
dem Halbzeitsprudel, die Altdorfer rannten permanent hinterher und so war es nur eine
Frage der Zeit bis Marcel Graf auf 4:0 stellte. Abermals Tobias Bartels setzte in der
89.Spielminute den Schlusspunkt zum 5:0, mit dem die Mannen um das Trainergespann
Schrade/Hausser mit Sicherheit noch gut bedient waren. Nun gilt es im nächsten Heimspiel
gegen den VFB Neuffen ein anderes Gesicht zu zeigen, um schnell die ersten Punkte der
noch jungen Saison zu sammeln.

 

SGM Höllbach II vs. TSV Altdorf II 2:0

 

Nächsten Partien:

So. 11.09 TSV Altdorf I vs. VFB Neuffen I 15:00 Uhr

So. 11.09 TSV Altdorf II vs. SV 07 Aich 13:00 Uhr

Mädchenturnen

Details

Mädchenturnen

In unserem Sport Team trainieren Mädels von der 1. bis zur 4. Klasse! Mit Turnen, verschiedenen Ballspielen und diversen Geschicklichkeitsspielen ist unser Programm sehr abwechslungsreich und vielseitig. Das Mädchenturnen findet immer montags von 17:45 bis 18:45 Uhr in der Gemeindehalle Altdorf statt.

Turnfrösche

Details

Die Turnfrösche sind alle Kindergartenkinder der Kindergartengruppe Schmetterlinge mit Jahrgang 2018 und Eichhörnchen mit Jahrgang 2018. Die Turnfrösche turnen immer freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr in der Gemeindehalle Altdorf statt (im Frühjahr/Sommer bei schönem Wetter auch auf dem Sportplatz).

Die Kids dürfen sich in dieser Turngruppe auf Gerätelandschaften und bei Spielen in verschiedenen Sportrichtungen ausprobieren. Jede Woche bieten wir neue Möglichkeiten an, Spaß am Sport zu haben.

 

Turnmäuse

Details

Turnmäuse (ehemals Mädchen/Bubenturnen 1)

Kinderturnen macht Spaß. Das ist unser Motto. Unsere Turnstunden reichen vom spielplatzähnlichen Geräteparcours bis hin zum spielerischen Kennenlernen der Grundlagen verschiedenster Sportarten. Die Kinder erleben hier viel Neues und so haben wir jede Menge Spaß an Bewegung.

Die Turnmäuse sind alle Kindergartenkinder der Gruppe Marienkäfer und Schmetterlinge mit Jahrgang 2019. Das Turnen findet immer freitags von 16:00 bis 17:00 Uhr in der Gemeindehalle Altdorf statt.

 

Vorverkauf 111 Jahre TSV Altdorf

Details

Helfer gesucht!!!

Details

Für die 111 Jahrfeier stehen noch Arbeitsdienste aus, um ein erfolgreich das 111 jährige bestehen des TSV Altdorfs zu feiern, werden weiterhin Helfer gesucht um die ein oder andere Schicht zu übernehmen.

Wir freuen uns über jede/n Helfer:in auf dem dreitägigen Fest und bedanken uns im Voraus!

Über den angegebenen QR-Code oder Link (http://festwochenende.tsvaltdorf.de/) kann sich jede/r in seinen Wunscharbeitsdienst eintragen. Für Fragen stehen wir euch gerne unter der E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Werbepartner gesucht!!!

Details

Vorbereitungsspiele Saison 22/23

Details

So. 10.07 TSV Altdorf I vs. TB Neckarhausen I 15:00 Uhr

So. 17.07 TSV Altdorf I vs. TSV Eningen II 12:00 Uhr

Mo. 18.07 TSV Altdorf I vs. TSV Grötzingen I 19:15 Uhr (Sennerpokal Platz 1)

Do. 21.07 TSV Altdorf I vs. TSV Wolfschlugen I 20:30 Uhr (Sennerpokal Platz 1)

Sa. 30.07 TSV Altdorf I vs. TSV Wendlingen I 15:00 Uhr

So. 31.07 TSV Altdorf II Pokalqualifikation

So. 07.08 1. Pokalrunde

Di. 09.08 TSV Wolfschlugen II vs. TSV Altdorf II 19:30 Uhr

Mi. 10.08 TSV Altdorf I vs. SG Reutlingen II 19:30 Uhr

So. 14.08 TSV Altdorf I vs. TSV Wolfschlugen I 15:00 Uhr

So. 14.08 TSV Altdorf II vs. SV Walddorf II 13:00 Uhr

So. 21.08 TSV Altdorf I vs. TSV Jesingen 15:00 Uhr

So. 21.08 TSV Altdorf II vs. TV Unterboihingen II 13:00 Uhr

Di. 23.08 TSV Altdorf II vs. TSV Altenburg 19:30 Uhr

Endlich wieder Sportwochenende auf dem Altdorfer Wasen!

Details

Nach der Durststrecke der vergangenen Jahre konnten wir endlich den 37. Fleckenwetz durchführen. Die Spielführer und das Organisationsteam hatten sich mächtig ins Zeig gelegt, so dass insgesamt 12 Mannschaften in diesem Jahr den Altdorfer Straßenmeister ermittelten. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen, parallel auf zwei Plätzen.

Beide Tage waren geprägt von perfektem Veranstaltungswetter. Das Wochenende wurde traditionell am Samstagmorgen mit dem Abturnen eingeläutet. Mehr als 80 Teilnehmer, von Jung bis Alt, traten in den Disziplinen Weitwurf, Sprint und Weitsprung gegeneinander an.

Nachmittags ging der wesentliche Teil der Vorrunde des Fleckenwetz über die Bühne. Die Zuschauer konnten hier bereits viele Tore und das ein oder andere Kabinettstück bestaunen.

Am Abend stand das von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gesponserte Fußballdartsturnier auf dem Programm. Mit einem Filzball eine 6 Meter hohe Dartscheibe zu treffen, fiel aber manchem Teilnehmer schwerer als man es erwarten würde.

Zum Abschluss konnten sich Spieler, Zuschauer und Gäste noch ein paar Stunden an der TSV Bar vergnügen und wer lange genug ausgehalten hatte durfte zu später Stunde sogar noch eine spontane Choreografie etlicher Gäste auf dem Spielfeld bestaunen.

Am Sonntagmorgen waren dann wieder die Fußballer dran, um die Vorrunde abzuschließen. In Gruppe A holte sich der Gaiern den ersten Platz und die Raiwangerstraße wurde Zweiter in Gruppe B hatte der Weinbergweg vor der Bahnhofstraße, die Nase vorne.

Nach der Mittagspause fand die Integration des Jahresfeieraufführungen in den Fleckenwetz statt. Die Turngruppen hatten zu Beginn des Jahres schon fleißig geübt, aber leider mussten wir die Veranstaltung coronabedingt absagen.

Entsprechend konnten die Kinder ihr Können, vor toller Kulisse im Freien, unter Beweis stellen. Das Eltern-Kind-Turnen zeigte eine „Karussellfahrt“, Mädchen und Bubenturnen 1 den „Körpertanz“, Mädchen und Bubenturnen 2 „Fit mit Musik“ und das Mädchenturnen 1 rundete die Einlage mit einem „Partytanz“ ab.

Bevor die Halbfinalkontrahenten den Sieger ermittelten spielten alle Mannschaften noch die genauen Platzierungen aus: 5. wurden Kreuzäcker II, 6. die Kirchstraße, 7.  Obere Liesäcker I, 8. Obere Liesäcker II, 9. der Schadwiesenweg, 10. Gassenäckerweg und 11. Kreuzäcker I. Über den letzten Platz und somit den Gewinn der Schwarzwurst durfte sich der Dorfwiesenweg freuen.

In den Halbfinals setzte sich die Bahnhofstraße gegen Gaiern und der Weinbergweg gegen die Raidwangerstraße durch. Im kleinen Finale gewann Gaiern gegen die Raidwangerstraße und im Finale der Weinbergweg gegen die Bahnhofstraße.

Somit durfte sich der Weinbergweg zum ersten Mal als Altdorfer Straßenmeister küren und freute sich über den Gewinn von 50 l Bier, gesponsert von der Baisinger Brauerei. Die Bahnhofstraße erhielt als Zweiter 30 l Bier, gesponsert von der Kreissparkasse Nürtingen, Gaiern bekam mit dem dritten Platz 20 l Bier und die Raidwangerstraße 6 Flaschen Sekt, jeweils gesponsert von Edeka Höschele in Großbettlingen.

Zum Abschluss wurde noch die Tombola ausgelost, die wir ebenfalls von der Jahresfeier übernommen hatten. Neben vielen kleineren Preisen durften sich die Gewinner bei den Erwachsenen über einen Würth Werkzeugkoffer einen Hyla Area & Metzgerei Rieck Gutschein, sowie einen Gutschein der Gärtnerei Manz freuen. Bei den Kindern waren die Hauptpreise Gutscheine für den Europapark, Tripsdrill und die Sprungbude.

Der TSV Altdorf möchte sich bei allen Teilnehmern, Gästen und dem Wettergott für das großartige Wochenende bedanken.

Ganz besonders aber bei allen Verantwortlichen und allen Helfern, die dieses umfangreiche Programm gestemmt haben. Auch wenn wir nach Corona alle ein wenig eingerostet waren, haben alle Gemeinsam wieder einmal gezeigt was unser kleiner Verein leisten kann.

Vielen Dank Dafür!

Du fühlst Dich „eingerostet“? Du bewegst Dich zu wenig oder sitzt zu viel?

Details

Dann mach mit bei der Ganzkörperkräftigung!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die gerne rundum beweglich, gekräftigt und fit bleiben oder wieder werden wollen. Die Gelenke werden mobilisiert, das Herz-Kreislauf-System in Schwung gebracht. Überwiegend mit Eigengewichtsübungen wird die Muskulatur aufgebaut und gekräftigt, insbesondere die stabilisierenden und stützenden Muskeln. Dies kann zu einer besseren und somit gesünderen Körperhaltung führen. Die koordinativen Fähigkeiten werden trainiert. Stretching, Ausgleichs- und Entspannungsübungen runden die Stunden ab. Alles in allem eine kurzweilige, abwechslungsreiche Übungsstunde, die Spaß und fit für den Alltag macht.

Übungsleiterin des Kurses ist Sandra Kalestra, ausgebildete Übungsleiterin B für Sport in der Prävention, allgemeines Gesundheitstraining, Stretching-Instructor.

Die Ganzkörperkräftigung wird in Form eines Kurssystems angeboten und ist aufgeteilt in 10 Einzeltermine à 60 Minuten, die immer montags um 19:00 Uhr in der Gemeindehalle stattfinden. Die Kursgebühr beträgt für TSV-Mitglieder 45 EUR und für Nichtmitglieder 60 EUR.

Der nächste Kurs beginnt am Montag, 04.07.2022. Interessierte können sich gerne bei Manuel Grimme (Tel.: 9756488) anmelden. Es darf auch gerne geschnuppert werden.

Da der Kurs mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ zertifiziert und daher bei den Krankenkassen anerkannt ist, ist es für die Teilnehmer möglich, die Teilnahmegebühr bis zum vollen Betrag von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

   

Vereins-Termine  

   
Februar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 1 2 3 4 5