Login / Logout  

   
   

[2. Mannschaft] 19.08.2012 TSV Altdorf II – SV 07 Aich 2:3

Details

Beinahe hätte es gereicht für unsere Zweite, am ersten Spieltag gleich für eine Überraschung zu Sorgen. Leider fehlten, bei hitzigem Wetter, am Ende ein paar Zentimeter.

Wir waren von Beginn an im Spiel und kombinierten gut durchs Mittelfeld. Folgerichtig die erste Großchance auf unserer Seite. Eine Flanke von Marcel Lenz fand im Sechzehner keinen Abnehmer und kam am Ende zu Mark „Edes“ Thumm. Leider zielte dieser ein wenig zu Hoch und schoss übers Tor. Kurze Zeit später machte er es dann besser. Diesmal bedient von Florian Henzler brachte er den Ball mit dem schwachen Fuß im Netz unter.

Anschließend wurde Aich stärker und konnte Ausgleich und Führung erzielen. Beim ersten Treffer stellten wir uns in der Defensive ein wenig schlafmützig an und ließen den Mann am langen Pfosten aus dem Auge, der nur einzunicken brauchte. Beim zweiten Gegentreffer sprang ein weiter Ball zu hoch, so dass „Goalie“ Grobis ihn nicht richtig zu fassen bekam. Der Gäste stürmer nahm Dankbar an. In der zweiten Hälfte konnten wir dann noch einmal ausgleichen. Mark Thumm war mal wieder in den Sechzehner unterwegs und konnte nur per Foul gestoppt werden. Flori Henzler ließ sich nicht lange Bitte und versenkte die Kugel.

Leider hatte Aich Glück bei einem Freistoß wurde von der Mauer so abgefälscht, dass er direkt in die Ecke gelangte.

Kurz vor dem Ende, wie gesagt, doch nochmal die Möglichkeit für uns das Spiel zu drehen. Leider fehlten Flori Henzler am Ende ein paar Zentimeter um tatsächlich den Ausgleich zu maskieren.

[1. Mannschaft] 19.08.2012 TSV Altdorf – TG Kirchheim 2:1

Details

Zu Beginn der Partie wollte unsere Elf zeigen  wer Herr auf dem Wasen ist und tat dies auch eindrucksvoll. Alex Bernhardt tankte sich nach 5 Minuten in den Sechzehner, schob das Leder aber knapp am Tor vorbei. Patrick Jakob markierte dann nach einer viertel Stunde die vermeintliche Führung, der Schiedsrichter erkannte aber auf Abseits. Weitere knappe Abseitspositionen verhinderten beste Möglichkeiten. Nach 27 Minuten erlöste Neuzugange Nils Zappke mit seinem ersten Pflichtspieltreffer die Schwarz-Weißen. Einen Schuss von Daniel „Freddii“ Stückle, konnte der Gästetorhüter nur zur Seite abklatschen und Nils vollendete zur Führung. Anschließend zeigte sich die Partie ausgeglichen, ohne allerdings viele Höhepunkte aufzubieten. Deshalb war es eher überraschend, dass wir direkt vor der Pause noch den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten.

In der zweiten Hälfte verstärkten wir dann wieder den Druck: „Joe“ Zappke tankte sich in den Sechzehner und konnte nur per Foul gestoppt werden. Jochen „Quincy“ Greschner verlud den Torhüter und markierte die erneute Führung.

Hitzige Temperaturen, hitzige Gemüter könnte man meinen, wenn man sah wie sich das Feld anschließend lichtete. Der Außenspieler der Gäste warf Dennis Stutz einen Ball ins Gesicht und durfte mit Rot das Feld verlassen. Kurze Zeit später war „Joe“ wieder unterwegs in den Sechzehner und wurde zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter erkannte aber auf Schwalbe und verwies „Joe“ mit Gelb-Rot vom Feld. 10 Minuten vor dem Ende dezimierten sich dann nochmal die Kirchheimer, wegen wiederholtem Foulspiel waren anschließend nur noch 9 Mann auf dem Spielfeld.