Bittere Niederlage gegen Harthausen

Details
Kategorie: Aktive
Veröffentlicht am Dienstag, 15. März 2022 11:59
Geschrieben von Autor Verein
Zugriffe: 566

TSV Altdorf vs. TSV Harthausen 2:3

Nach einem nicht überzeugenden Rückrundenstart mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Partien gastierte vergangenen Sonntag der Tabellenzweite aus Harthausen auf dem Altdorfer Wasen. Den Mannen um das Trainerduo Schrade/Novak war jedoch von Anpfiff an keine Verunsicherung anzumerken und so entwickelte sich eine ausgeglichene Anfangsphase mit optischen Vorteilen für die Heimelf. So konnten die Altdorfer auch die erste Torchance für sich verbuchen, Florian Jung scheiterte allerdings an Gästetorhüter Brenken. Nach 27. Spielminuten dann die durchaus verdiente Führung, Dennis Stutz schlenzten gefühlvoll den Ball von der Strafraumgrenze über Brenken hinweg ins Tor. Mit der Führung im Rücken agierte die Heimelf weiterhin spielbestimmend und Jannick Wenzelburger verpassten aus kurzer Distanz die Führung auszubauen, wiederum reagierte der Harthäuser Tormann hervorragend. So ging man mit einer verdienten 1:0 Führung in die Halbzeit. In den zweiten 45. Spielminuten wurde die Gäste stärker und bereits 7 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Srdan Savic den Spielstand egalisieren. Er verwandelte einen berechtigten Foulelfmeter souverän und ließ Daniel Lübeck, im Tor der Altdorfer, keine Chance. Keine vier Minuten später wurde erneut eine Standardsituation dem Heimteam zum Verhängnis. Diesmal konnte Roko Agatic einen fragwürdigen Freistoß aus 18 Metern direkt verwandeln. Dieser Doppelschlag warf die Altdorfer jedoch nicht aus der Bahn und es war zu erkennen, dass die Altdorfer wenig geschockt waren. In der 68. Spielminute, der nächste Strafstoß, Alexander Novak wurde im Sechzehner von den Beinen geholt und Dennis Stutz konnte mit seinem zweiten Treffer den Ausgleich erzielen. In den letzten 20 Spielminuten spielte sich das Geschehen weitestgehend zwischen den beiden Strafräumen ab und die Altdorfer standen sehr kompakt. Nach einem Foul auf Höhe der Mittellinie schwächten sich die Harthäuser selbst, den der bereits verwarnte Alexander Vatamann wurde von dem Platz verwiesen. Kurz vor Schluss dann der erneute Nackenschlag, den Ivan Juric erzielte das 2:3 zu Gunsten der Gäste. Juric behauptete den Ball im Strafraum und traf aus der Drehung heraus ins lange Toreck. Anschließend rannten die Altdorfer an, in der letzten Spielminuten die riesen Ausgleichsmöglichkeit. Alexander Novak wurde freigespielt, verfehlte das Tor aber denkbar knapp. So stand unter dem Strich eine sehr unglückliche Niederlage zu buchen in welcher Mann allerdings im Vergleich zu den ersten beiden Rückrunden Partien ein anders Gesicht zeigten konnte.

 

TSV Altdorf II vs. TSV Harthausen II 2:2

 

Nächsten Partien:

Spfr Dettingen Teck vs. TSV Altdorf 15:00 Uhr

SV 07 Aich vs. TSV Altdorf II 13:00 Uhr