Aktuelles Fußball  

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

   

TSV Altdorf

Vorbereitungsspiele Saison 22/23

Details

So. 10.07 TSV Altdorf I vs. TB Neckarhausen I 15:00 Uhr

So. 17.07 TSV Altdorf I vs. TSV Eningen II 12:00 Uhr

Mo. 18.07 TSV Altdorf I vs. TSV Grötzingen I 19:15 Uhr (Sennerpokal Platz 1)

Do. 21.07 TSV Altdorf I vs. TSV Wolfschlugen I 20:30 Uhr (Sennerpokal Platz 1)

Sa. 30.07 TSV Altdorf I vs. TSV Wendlingen I 15:00 Uhr

So. 31.07 TSV Altdorf II Pokalqualifikation

So. 07.08 1. Pokalrunde

Di. 09.08 TSV Wolfschlugen II vs. TSV Altdorf II 19:30 Uhr

Mi. 10.08 TSV Altdorf I vs. SG Reutlingen II 19:30 Uhr

So. 14.08 TSV Altdorf I vs. TSV Wolfschlugen I 15:00 Uhr

So. 14.08 TSV Altdorf II vs. SV Walddorf II 13:00 Uhr

So. 21.08 TSV Altdorf I vs. TSV Jesingen 15:00 Uhr

So. 21.08 TSV Altdorf II vs. TV Unterboihingen II 13:00 Uhr

Di. 23.08 TSV Altdorf II vs. TSV Altenburg 19:30 Uhr

Turniersieg in Denkendorf

Details

D-Jugend

Am 02.07.2022 nahmen wir am D-Jugendturnier in Denkendorf teil. Der erste Gegner war die zweite Mannschaft der Denkendorfer Partnerstadt CMV Meximieux aus Frankreich. Bereits in der zweiten Minute erzielte Florian das 1:0. In einem überlegenen geführten Spiel versäumten wir es leider das Ergebnis zu erhöhen und so blieb es bis zum Ende spannend. Die Gegner schafften es nicht uns in Verlegenheit zu bringen und das Spiel wurde knapp gewonnen.

Im zweiten Spiel trafen wir auf den TSV Scharnhausen. Auch in dieser Partie waren wir die stärkere Mannschaft und Emil sorgte schon in der ersten Spielminute für das 1:0. Wir hatten den Gegner fest im Griff doch es dauerte bis zur 13. Minute ehe Lars nach einem Eckball zum 2:0 einköpfte. In der 14. Minute erhöhte Florian auf 3:0 und Marvin sorgte mit dem Schlusspfiff in der 15. Minute für den 4:0 Entstand.

Das dritte Spiel gegen die Gastgeber aus Denkendorf war nun entscheidend für den Gruppensieg und den Einzug ins Finale. Die zwei besten Mannschaften der Gruppe eins schenkten sich nichts und es war ein ausgeglichenes Spiel. Obwohl uns ein Unentschieden für den Finaleinzug reichte spielten wir auf Sieg. Bei einem Zweikampf im 12 Meterraum wurde Florian gefoult und der Schiri zeigte auf den Punkt. Leider ging der 9 Meter knapp daneben und so blieb es bis zum Ende beim 0:0.

Im Finale trafen die beiden Gruppenersten aufeinander. Mit ebenfalls 7 Punkten in der Gruppe zwei war das die erste Mannschaft von CMV Meximieux. Es ging von Anfang an zur Sache und man sah das beide Mannschaften den Siegerpokal gewinnen wollten. Die leichte Überlegenheit von uns nutzte Florian in der neunten Minute und traf mit einem satten Schuss in die Ecke zum 1:0 für unser Team. David hielt auch im Endspiel unseren Kasten sauber und so blieb es bei einem knappen 1:0 Sieg.

Letztendlich war es für unsere D1 und die Trainer ein schöner Abschluss für diese Saison.

Die D2 darf noch am 16.07. in Neuhausen zu ihrem Abschlussturnier antreten.

Endlich wieder Sportwochenende auf dem Altdorfer Wasen!

Details

Nach der Durststrecke der vergangenen Jahre konnten wir endlich den 37. Fleckenwetz durchführen. Die Spielführer und das Organisationsteam hatten sich mächtig ins Zeig gelegt, so dass insgesamt 12 Mannschaften in diesem Jahr den Altdorfer Straßenmeister ermittelten. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen, parallel auf zwei Plätzen.

Beide Tage waren geprägt von perfektem Veranstaltungswetter. Das Wochenende wurde traditionell am Samstagmorgen mit dem Abturnen eingeläutet. Mehr als 80 Teilnehmer, von Jung bis Alt, traten in den Disziplinen Weitwurf, Sprint und Weitsprung gegeneinander an.

Nachmittags ging der wesentliche Teil der Vorrunde des Fleckenwetz über die Bühne. Die Zuschauer konnten hier bereits viele Tore und das ein oder andere Kabinettstück bestaunen.

Am Abend stand das von der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gesponserte Fußballdartsturnier auf dem Programm. Mit einem Filzball eine 6 Meter hohe Dartscheibe zu treffen, fiel aber manchem Teilnehmer schwerer als man es erwarten würde.

Zum Abschluss konnten sich Spieler, Zuschauer und Gäste noch ein paar Stunden an der TSV Bar vergnügen und wer lange genug ausgehalten hatte durfte zu später Stunde sogar noch eine spontane Choreografie etlicher Gäste auf dem Spielfeld bestaunen.

Am Sonntagmorgen waren dann wieder die Fußballer dran, um die Vorrunde abzuschließen. In Gruppe A holte sich der Gaiern den ersten Platz und die Raiwangerstraße wurde Zweiter in Gruppe B hatte der Weinbergweg vor der Bahnhofstraße, die Nase vorne.

Nach der Mittagspause fand die Integration des Jahresfeieraufführungen in den Fleckenwetz statt. Die Turngruppen hatten zu Beginn des Jahres schon fleißig geübt, aber leider mussten wir die Veranstaltung coronabedingt absagen.

Entsprechend konnten die Kinder ihr Können, vor toller Kulisse im Freien, unter Beweis stellen. Das Eltern-Kind-Turnen zeigte eine „Karussellfahrt“, Mädchen und Bubenturnen 1 den „Körpertanz“, Mädchen und Bubenturnen 2 „Fit mit Musik“ und das Mädchenturnen 1 rundete die Einlage mit einem „Partytanz“ ab.

Bevor die Halbfinalkontrahenten den Sieger ermittelten spielten alle Mannschaften noch die genauen Platzierungen aus: 5. wurden Kreuzäcker II, 6. die Kirchstraße, 7.  Obere Liesäcker I, 8. Obere Liesäcker II, 9. der Schadwiesenweg, 10. Gassenäckerweg und 11. Kreuzäcker I. Über den letzten Platz und somit den Gewinn der Schwarzwurst durfte sich der Dorfwiesenweg freuen.

In den Halbfinals setzte sich die Bahnhofstraße gegen Gaiern und der Weinbergweg gegen die Raidwangerstraße durch. Im kleinen Finale gewann Gaiern gegen die Raidwangerstraße und im Finale der Weinbergweg gegen die Bahnhofstraße.

Somit durfte sich der Weinbergweg zum ersten Mal als Altdorfer Straßenmeister küren und freute sich über den Gewinn von 50 l Bier, gesponsert von der Baisinger Brauerei. Die Bahnhofstraße erhielt als Zweiter 30 l Bier, gesponsert von der Kreissparkasse Nürtingen, Gaiern bekam mit dem dritten Platz 20 l Bier und die Raidwangerstraße 6 Flaschen Sekt, jeweils gesponsert von Edeka Höschele in Großbettlingen.

Zum Abschluss wurde noch die Tombola ausgelost, die wir ebenfalls von der Jahresfeier übernommen hatten. Neben vielen kleineren Preisen durften sich die Gewinner bei den Erwachsenen über einen Würth Werkzeugkoffer einen Hyla Area & Metzgerei Rieck Gutschein, sowie einen Gutschein der Gärtnerei Manz freuen. Bei den Kindern waren die Hauptpreise Gutscheine für den Europapark, Tripsdrill und die Sprungbude.

Der TSV Altdorf möchte sich bei allen Teilnehmern, Gästen und dem Wettergott für das großartige Wochenende bedanken.

Ganz besonders aber bei allen Verantwortlichen und allen Helfern, die dieses umfangreiche Programm gestemmt haben. Auch wenn wir nach Corona alle ein wenig eingerostet waren, haben alle Gemeinsam wieder einmal gezeigt was unser kleiner Verein leisten kann.

Vielen Dank Dafür!

Abturnen 2022

Details

Beim diesjährigen Abturnen des TSV Altdorf am Samstag, den 25. Juni, zeigten 87 Teilnehmer im Alter von 3 bis 45 Jahren ihr Können. Beim Dreikampf aus Weitsprung, Sprint und Weitwurf waren alle mit viel Spaß und Ehrgeiz dabei und so konnten auch dieses Jahr wieder hervorragende Leistungen erzielt werden. Insgesamt wurden 26 Goldmedaillen, 30 Silbermedaillen und 17 Bronzemedaillen vergeben. Allen Teilnehmern und Helfern vielen Dank für ihren Einsatz!

Name Jahrgang Punkte Medaille
Alina Thumm 2019 390 Silber
Nova Gartmann 2019 249  
Finja Walz 2018 463 Gold
Linnea Köhler 2018 462 Gold
Isabella Rocca 2018 377 Silber
Lea Ruf 2018 164  
Naemi Keuser 2017 324 Bronze
Lotta Failenschmid 2016 598 Gold
Marie Kaden 2016 432 Silber
Sophia Thumm 2016 407 Silber
Nela Günther 2015 604 Gold
Marla Löffler 2015 413 Silber
Laura Lorenzani 2015 307 Bronze
Neele Ruopp 2014 786 Gold
Lina Becher 2014 691 Gold
Janina Mayer 2014 560 Gold
Julia Vogt 2014 528 Silber
Sophia Busch 2013 880 Gold
Jana Drexler 2013 777 Gold
Amira Günther 2013 767 Gold
Lena Mayer 2013 748 Gold
Sophia Hölter 2013 521 Silber
Lara-Sofie Lorenzani 2013 514 Silber
Leonie Lorenzani 2013 400 Bronze
Neele Löffler 2012 698 Silber
Marta Finsler 2011 1051 Gold
Hannah Mayer 2011 844 Silber
Anna Löffler 2010 924 Silber
Milena Schaich 2010 903 Silber
Franziska Lutz 2010 856 Silber
Lilli Motaln 2010 819 Silber
Hannah Schaich 2010 714 Silber
Isabell Drexler 2009 1019 Silber
Leni-Marie Marchal 2009 842 Silber
Malina Becker 1991 1111 Silber
Susanne Ruopp 1985 478  
       
Jan Ruopp 2018 429 Silber
Beitian Li 2018 293 Bronze
Janne Löffler 2018 212 Bronze
Fabio Arnus 2017 546 Gold
Janne Brodbeck 2017 404 Silber
Julian Grimme 2017 281 Bronze
Niklas Hornuß 2017 254 Bronze
Jonas Fälchle 2017 141  
Felix Schaich 2017 121  
Mika Bader 2016 476 Silber
Noah Blek 2016 314 Bronze
Aurelio Intile 2016 254 Bronze
Mutian Ge 2016 194  
Tim Degenhardt 2016 170  
Liandro Santos 2016 168  
Ben Busch 2015 480 Silber
Raphael Walz 2015 408 Silber
Philipp Ruf 2015 325 Bronze
Louis Vieregg-Emden 2015 318 Bronze
Paul Schaich 2015 273 Bronze
Leon Hornuß 2015 186  
Neo Ruopp 2014 637 Gold
Luis Magdic 2014 560 Silber
Lion Rocca 2014 443 Silber
Luis Berger 2014 425 Silber
Jannik Mayer 2014 378 Bronze
Luca Brodbeck 2014 364 Bronze
Bruno Intile 2014 221  
Lucas-David Heß 2013 456 Silber
Jonas Mayer 2012 814 Gold
Danyel Ahmadi 2012 688 Silber
Ber Larina 2012 503 Bronze
Velican Iliksoy 2011 833 Gold
Max Lang 2011 832 Gold
Lukas Mayer 2011 806 Gold
Leon Mayer 2010 936 Gold
Max Preinesberger 2010 840 Silber
Colin Luithardt 2010 533  
Florian Kleih 2009 1097 Gold
Tom Luca Aurich 2009 1090 Gold
Marvin Kleih 2009 1065 Gold
Lars Deuschle 2009 1058 Gold
Tim Schaich 2008 1229 Gold
Jakob Löffler 2008 1084 Silber
Edwin Vogt 2008 164  
Nico Sottmann 2001 593  
Michael Schad 2001 589  
Christoph Wenzelburger 1987 881 Bronze
Dominic Ruopp 1984 1344 Gold
Benjamin Ruf 1984 737 Bronze
Ralf Löffler 1977 1112 Gold

 

 

 

Du fühlst Dich „eingerostet“? Du bewegst Dich zu wenig oder sitzt zu viel?

Details

Dann mach mit bei der Ganzkörperkräftigung!

Dieses Angebot richtet sich an alle, die gerne rundum beweglich, gekräftigt und fit bleiben oder wieder werden wollen. Die Gelenke werden mobilisiert, das Herz-Kreislauf-System in Schwung gebracht. Überwiegend mit Eigengewichtsübungen wird die Muskulatur aufgebaut und gekräftigt, insbesondere die stabilisierenden und stützenden Muskeln. Dies kann zu einer besseren und somit gesünderen Körperhaltung führen. Die koordinativen Fähigkeiten werden trainiert. Stretching, Ausgleichs- und Entspannungsübungen runden die Stunden ab. Alles in allem eine kurzweilige, abwechslungsreiche Übungsstunde, die Spaß und fit für den Alltag macht.

Übungsleiterin des Kurses ist Sandra Kalestra, ausgebildete Übungsleiterin B für Sport in der Prävention, allgemeines Gesundheitstraining, Stretching-Instructor.

Die Ganzkörperkräftigung wird in Form eines Kurssystems angeboten und ist aufgeteilt in 10 Einzeltermine à 60 Minuten, die immer montags um 19:00 Uhr in der Gemeindehalle stattfinden. Die Kursgebühr beträgt für TSV-Mitglieder 45 EUR und für Nichtmitglieder 60 EUR.

Der nächste Kurs beginnt am Montag, 04.07.2022. Interessierte können sich gerne bei Manuel Grimme (Tel.: 9756488) anmelden. Es darf auch gerne geschnuppert werden.

Da der Kurs mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ zertifiziert und daher bei den Krankenkassen anerkannt ist, ist es für die Teilnehmer möglich, die Teilnahmegebühr bis zum vollen Betrag von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

Geänderte Zeiten Abturnen

Details

!ACHTUNG GEÄNDERTE ZEITEN DER ANMELDUNG UND DES BEGINNS!

Am Samstag, den 25. Juni 2022, findet das Abturnen des TSV Altdorf statt.

Hierzu laden wir alle Sportbegeisterten, ob Mitglied oder nicht, zu unserem Leichtathletik-Dreikampf mit Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf ein.

Anmeldung ist ab 11.30 Uhr am alten Sportheim (Beginn: ca. 12.00 Uhr).

Am Sonntagabend (26. Juni 2022) findet nach den Finalspielen des Fleckenwetzes die Siegerehrung des Abturnens statt.  

Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ggf. eine Medaille.

Am Samstag ist das Zelt ab 12:00 Uhr bewirtet und für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

37. Fleckenwetz 2022

Details

Nach zweijähriger Corona-Zwangspause wird Ende Juni nun bereits zum 37. Mal der Fleckenwetz rund um den begehrten Wanderpokal ausgespielt.

Nachdem bei den letzten Turnieren gerade mal 8 Mannschaften gemeldet werden konnten, und das trotz der beim letzten mal reduzierten Feldspielerzahl von 5 auf 4, werden in diesem Jahr gleich 12 Mannschaften antreten. Dies auch mit der Unterstützung zahlreicher auswärtiger Spieler der Aktiven Mannschaft, der AH, aus der Jugend und von den Neckartenzlinger Handballern, die auch an den letzten Turnieren bereits unterstützt haben. Alle diese Spieler wurden regelkonform den Straßen zugelost.
Das Turnier beginnt nach Ende des Abturnens am Samstagnachmittag bereits um 14.30 Uhr. Aufgrund der vielen Mannschaften wurde der Start vorverlegt. Zudem wird am Samstag auf zwei Plätzen gespielt. 
Im Anschluss an die Nachmittagsspiele wird ab ca. 19.00 Uhr ein Fußball-Darts-Turnier ausgetragen. Mit einem Filzball wird auf eine 6 Meter hohe Dartscheibe geschossen und so der Sieger ausd maximal 32 Mannschaften ermittelt. Während und nach dem Darts-Turnier können die Zuschauer und Spieler das ein oder andere Glas an unserer TSV-Bar genießen.

Am Sonntag früh wird der Fleckenwetz ab 10.00 Uhr fortgesetzt mit den restlichen Vorrundenspielen, bei denen das letzte Spiel um 12.20 Uhr passend vor der Mittagspause startet.

In diesem Jahr wird es zudem ein Novum geben: Ab 13.00 Uhr werden die Turn- und Sportgruppen ihre Jahresfeier auf dem Sportgelände begehen und den Zuschauern zeigen, was sie über das Jahr hinweg gelernt und einstudiert haben. Man darf gespannt sein, was die kleinen und großen TSVler sich haben einfallen lassen. Zudem wird die an der Jahresfeier allzeitbekannte Tombola in den Fleckenwetz integriert. Die Lose werden an den Fleckenwetztagen verkauft. Die Auslosung und Ausgabe der Preise findet zusammen mit der Siegerehrung des Fleckenwetz am Sonntagabend statt.

Hauptpreise Tombola:

Erwachsene:

1. Preis:   Würth Werkzeugkoffer

2. Preis:   Hyla Area & Gutschein Metzgerei Rieck

3. Preis:   Wertgutschein Gärtnerei Manz (100 €)

Kinder:

1. Preis: Gutschein Europapark

2. Preis: Gutschein Tripsdrill

3.Preis: Gutschein Sprungbude Filderstadt

Um 14.00 Uhr wird der Fleckenwetz mit den Finalspielen fortgesetzt. Die Erst- und Zweitplatzierten der beiden Vorrundengruppen spielen im Halbfinale um den Einzug ins Endspiel, danach folgen die Platzierungsspiele. Das Finale findet um 16.20 Uhr statt um den Wanderpokal und das traditionelle 50 Liter Bierfass statt. 

Die Siegerehrungen sowohl für den Fleckenwetz als auch für das bereits am Samstagnachmittag veranstaltete Vereinsabturnen finden direkt im Anschluss daran statt.

Am Sonntag bieten wir über die Mittagspause, von ca. 11.00 – 14.00 Uhr zusätzlich zu den üblichen Gaumenfreuden Rollbraten sowie paniertes Schnitzel mit Kartoffelsalat und Grünem Salat an. Samstag- und Sonntagachmittag können Sie sich auf eine heiße Tasse Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet freuen. Für unsere kleinen Gäste haben wir an beiden Tagen eine Hüpfburg bereitgestellt. 

Wie man es beim TSV gewohnt ist, wird wieder jede Menge Unterhaltung geboten. Wir freuen uns daher, viele Gäste auf dem Sportgelände begrüßen zu dürfen. Die Spieler der einzelnen Straßen freuen sich natürlich auch über die lautstarke Unterstützung ihrer Fans.

Turnierplan

Mannschaften

Kirchstraße: Sven Nonnenmacher, Lars Nonnenmacher, Tim Schmitz, Lukas Nuding, Jonathan Kort, Ralf Löffler, Dominic Ruopp, Daniel Lepple, Daniel Bauknecht, Marlon Erlenmayer, Christoph Wenzelburger

Obere Liesäcker I: Benjamin Löffler, Rudi Mayer, Sebi Noack, Ben Ruf, David Winker, Marco Preinesberger, Sascha Kögler, Max Fiolka, Leon Schiede, Andreas Brodbeck, Jannick Buck, Klaudio Rau

Obere Liesäcker II: Yannick Schäfer, Denis Schaich, Sven Schaich, Mario Franz, Manuel Grimme, Arved Frommberger, Daniel Lübeck, Manuel Bartels, Florian Henzler, Falk Rieger, Natalie Grigat

Gaiern: Daniel Cosentino, Guido Cosentino , Michael Kurz, Leon Kuppinger, Moritz Rambow, Felix Rambow, Nuno dos Santos, Rainer Knecht, Rico Knecht, Marcel Hölig

Schadwiesenweg: Dominic Luithardt, Marcel Greiler, Fabian Weiss, Markus Henzler, Max Sommer, Maxim Rohde, Nico Sottmann, Arthur Busch, Massimo Tardnico , Tim Weiss, Liam Hertel

Raidwangerstraße: Valentin Pech, Benjamin Schüßler, Luca Schäfer, Simon Schäfer, Jan Schäfer, Leon Schäfer, Alessandro Scarlino, Jordan Danev, Marco Bayer, Enes Basic, Fredi Eininger

Kreuzäcker I: Tobias Schaich, Tobias Wick, Marcel Schad, Andreas Stephan , Matthias Guy, Hendrik Neureuter, Jan Blind, Alex Hermann, Philipp Gauger, Aaron Zimmermann, Heiko Grobis, Jörg Class

Kreuzäcker II: Engin Korul, Jannik Riehle, Lara Riehle, Florian Jung, Florian Gugel, Marlon Kaiser, Elias Kaiser, Alexander Klopfer, Chris Silberhorn, Dennis Trautmann

Dorfwiesenweg: Nicole Lorch, Heiko Hoyer, Marc Gartmann, Christian Hitzer, Patrick Wirth, Robin Hagenlocher, Tobias Veit, Robin Sommer, Hsuam Hsiang Fang, Adrian Hagenloch, Amin Gouitoni

Bahnhofstraße: Moritz Wagner, Dennis Stutz, Steffen Schrade, Sebastian Kostenbader, Alexander Bernhardt, Fabian Schrade, Maiko Hess, Julian Rybol, Pierre Maurice Hess, Florian Greinert, Calvin Walter, Nick Kolb, Michael Hess

Gassenäckerweg: Samuel Kort, Kevin Oltmanns, Markus Kort, Stephan Kurz, Jamie Geyer, Julien Geyer, Nico Schneckenberger , Oskar Stelzer, Devin Russo, Abdul Servi

Weinbergweg: Jannick Wenzelburger, Alexander Novak, Moritz Dannenberg, Jens Kittelberger, Elvis Music, Sven Heiner, Kostas Gnokos, Marcus Mehles, Matthias Deuschle, Max Schweizer, Christian Veith, Adrian Höhn

37. Fleckenwetz 2022

Details

Fußball Aktive

Details

Letzte Saisonspiel 21/22

Nachdem die erste und zweite Mannschaft einen hervorragenden Sieg unter der Woche gegen Großbettlingen einfahren konnte, wurde das vorletzte Spiel gegen die TG Kirchheim bzgl. mangelnder Anzahl an Spielern der Kirchheimer abgesagt.

Kommenden Samstag steht das letzte Spiel der Saison in Weilheim um 13:00 Uhr an. Kommt vorbei und unterstütz die erste Mannschaft die sich mit einem weiteren Dreier für die gute Saison und dem fünften Platz belohnen kann.

Jugendspiele KW 21

Details

D-Jugend

D2

SGM TSV Altdorf/Raidwangen II : TSV Jesingen I 0:8

Am letzten Spieltag war der TSV Jesingen zu Gast. Schon vor dem Spiel bekamen die Gäste vom Staffelleiter ihren verdienten Meisterwimpel überreicht. Auch im letzten Spiel ließen die Jesinger nichts anbrennen und siegten souverän mit 8:0.

Bis zur Halbzeit konnten wir mit etwas Glück ein 0:1 halten, und es dauerte bis zur 40. Minute bis das 0:2 fiel. Jetzt ließen die Kräfte bei uns nach und die Jesinger erhöhten noch auf 0:8.

Nach einer guten Vorrunde mussten wir in der Rückrunde etwas Federn lassen und belegen in der Abschlusstabelle mit 12 Punkten und 20:33 Toren den 5. Platz.

 

D1

SGM TSV Altdorf/Raidwangen I: TSV Köngen I 1:0

Bereits am Mittwoch spielten wir in unserem letzten Rundenspiel gegen den TSV Köngen.

Mit einem verdient 1:0 konnten wir uns den zweiten Platz in der Leistungsstaffel 3 sicheren.

Von Anfang an waren wir das bessere Team, konnten aber aus der Überlegenheit kein Tor erzielen. In der 29. Minute wurde Florian im Strafraum gefoult und Marvin verwandelte den fälligen 9 Meter unhaltbar zur 1:0 Halbzeitführung.

Auch nach der Pause waren wir spielbestimmend und ließen im ganzen Spiel keine einzige Tormöglichkeit der Gäste zu. Leider spielten auch wir unsere Chancen nicht sauber zu Ende und so blieb es beim verdienten 1:0.

Nach unglücklicher Vorrunde spielten wir eine super Rückrunde und konnten uns in der Abschlusstabelle mit 16 Punkten und 15:16 Toren noch vom letzten Platz auf einen hervorragenden zweiten Platz verbessen.

 

C-Jugend

Besondere tolle Nachrichten gibt es von unserer C Jugend, die mit 9 Siegen aus 10 Spielen souverän ihre Leistungsstaffel gewonnen haben. Somit tritt unsere Spielgemeinschaft mit dem TSuGV Großbettlingen, dem TB Neckarhausen und dann TSV Raidwangen in der nächsten Saison im Bezirksoberhaus an.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Trainer zu dieser tollen und erfolgreichen Saison.

   

Vereins-Termine  

09.07.2022
Ehrenamtstag
   
Juli 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31