Aktuelles Fußball  

Aktuelle Ergebnisse/ Anstehende Spiele

Klicken sie auf folgenden Link, um Ergebnisse, Tabelle und anstehende Spiele zu sehen:

1. Mannschaft: Kreisliga A2

2. Mannschaft: Kreisliga B4

Freundschaftsspiele TSV Altdorf

   

TSV Altdorf

Nächster Spieltag

Details

Letzten Sonntag mussten die Heimspiele gegen den TV Bempflingen aufgrund der schlechten Platzverhältnisse abgesagt werden.

Nun sind am kommenden Sonntag die Mannen um Spielertrainer Michael Kurz zu Gast beim AC Catania Kirchheim. Die zweite Mannscahft darf beim Ortsnachbar Neckartailfingen II anreisen.

 

AC Catania Kirchheim vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

TSV Neckartailfingen II vs. TSV Altdorf II 13:00 Uhr

Ehrenmitgliedernachmittag

Details

Bis zu 70 Jahre Vereinstreue – TSV Altdorf ehrt seine treuen Mitglieder

 

Altdorf (mgo) Am Sonntag den 04.02.2018 feierte der TSV Altdorf seinen Ehrenmitgliedernachmittag in der Vereinsgaststätte „Altdofer Wasen“.

Mit Kaffee und Kuchen beginnt traditionell diese erste offizielle Veranstaltung des Vereinsjahres. Im Anschluss informieren die einzelnen Abteilungen, Sparten und Vorstandsbereiche über Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangen Jahres. Im Rahmen des Ehrenmitgliedernachmittags ehrt der TSV Altdorf seine langjährigen Mitglieder. Dieses Jahr waren dies für 40-jährige Mitgliedschaft Dieter Nonnenmacher und Helmut Wick. Die goldene Ehrennadel für eine Mitgliedschaft seit 50 Jahren erhielten Giesela Frieß, Erich Kurz und Hubert Müllerschön. Seit 60 Jahren hält Rose Sieger dem TSV die Treue. Besonders stolz ist man in den Reihen des TSV auf die 70 jährige Mitgliedschaft Werner Kümmerle.

 

 

Jugendturnier KW 8

Details

E1-Junioren

Aichbachwasencup in Grötzingen

Am vergangenen Samstag traten die Jungs der E1-Junioren der SG Altdorf/Raidwangen beim Aichbachwasencup in Grötzingen an. Im vergangenen Jahr konnten wir das Turnier gewinnen und den Wanderpokal ergattern. So wollten wir auch in diesem Jahr möglichst weit kommen.

Der Auftakt ins Turnier stieg gegen die zweite Mannschaft der Gastgeber. Schon früh in der Partie zeichnete sich ab, dass es ein Spiel auf ein Tor werden sollte. Wir schnürten die Aichtaler ein, vergaßen aber teilweise auch das Verteidigen oder spielten zu lässig, was Grötzingen stets im Spiel hielt. Jedoch konnten wir am Ende die Oberhand behalten und siegten mit 2:0 durch Tore von Silas Schaich und Andy Stephan. Das zweite Gruppenspiel sollte schon die Weichen für den späteren Turnierverlauf stellen. Gegner war der TSV Plattenhardt. Die Filderstädter erwischten den besseren Start und konnten auch verdient mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge musste unser Torhüter Julian Moser ein ums andere Mal parieren, sonst wäre Plattenhardt uneinholbar davongezogen. Durch eine ebenso starke Defensivleistung unserer Abwehrspieler Raphael Schaffer und Moritz Schneck blieben wir im Rennen. In der Folge konnte Marlon Kaiser noch ausgleichen und mit diesem Unentschieden trennten sich die beiden Teams auch. Nach einer sehr langen Pause war der TSV Ötlingen unser nächster Gegner. Mit einem Sieg wäre der Einzug ins Halbfinale klar gewesen. Man merkte den Spielern an, dass sie dieses Ziel unbedingt erreichen wollten, allerdings verkrampften sie dadurch häufig und ließen entsprechend viele Möglichkeiten ungenutzt. So wurde auch dieses Spiel unnötig spannend gemacht aber durch Tore von Marlon Kaiser und Eryk Zyzak konnten wir einen Treffer mehr erzielen als die Kirchheimer. Das letzte Gruppenspiel gegen den TSV Kohlberg hatte letztendlich keine große Bedeutung, da der Einzug ins Halbfinale als Gruppenzweiter hinter dem TSV Plattenhardt bereits feststand. Auch die Kicker vom Jusi konnten unsere Jungs in Schach halten und zwei Tore von Silas Schaich und ein weiterer Treffer von Andy Stephan führten am Ende zu einem verdienten 3:1 Sieg.

Nach nur 3 Minuten Pause musste bereits das Halbfinale gespielt werden. Gegner in diesem Spiel war Sümeg VSE (Sümeg ist die ungarische Partnerstadt von Grötzingen, die Jungs aus Ungarn haben extra für dieses Turnier eine 1000 Kilometer weite Anfahrt auf sich genommen). Es entwickelte sich ein hochklassiges Hallenspiel mit wunderbaren Spielzügen auf beiden Seiten und Einschussmöglichkeiten in Hülle und Fülle. Während der regulären Spielzeit sollte jedoch kein Tor fallen. So musste ein 9-Meter-Schießen die Entscheidung über den Finaleinzug bringen. Die Ungarn begannen und konnten die ersten 5 Strafstöße allesamt verwandeln. Unsere Schützen Marlin Kaiser, Silas Schaich, Andy Stephan, Liam Gerhardt und Raphael Schaffer konnten aber alle nachziehen. Der 6. Neun-Meter der Ungarn jedoch fand nicht den Weg in unser Tor. Nun trat Moritz Schneck für unsere Farben an und drosch den Ball unhaltbar für den ungarischen Keeper in die Maschen was den vielumjubelten Einzug ins Endspiel bedeutete.

Im Finale standen wir erneut dem TSV Plattenhardt gegenüber. Von Beginn an schnürten uns die Gegner ein und erspielten sich eine Vielzahl von Chancen. Ein ums andere Mal konnten wir einen Gegentreffer verhindern aber einmal war uns auch das Glück nicht hold und Plattenhardt ging in Führung. Leider schafften wir in diesem Spiel keinen Treffer mehr und so mussten wir uns am Ende leider den Filderstädtern geschlagen geben. Mit diesem tollen 2. Platz konnten die Jungs erneut zeigen, was sie zu leisten im Stande sind. Herzlichen Glückwunsch zu der tollen Vorstellung.

Es spielten: Julian Moser, Raphael Schaffer, Moritz Schneck, Silas Schaich (3 Tore), Marlon Kaiser

(2 Tore), Andy Stephan (2 Tore), Eryk Zyz

ak (1 Tor), Liam Gerhardt und Felix Mayer

Hallenturniere KW 7

Details

E1 Jugend

Am vergangenen Wochenende veranstaltete die Jugendabteilung des TSV Raidwangen ihr eigenes Turnier in der Nürtinger Neckarsporthalle. Nach den Erfolgen bei den Kreis- und Bezirksmeisterschaften wollten die Jungs der E1 der Spielgemeinschaft Raidwangen/Altdorf auch vor heimischem Publikum zeigen, was sie zu leisten im Stande sind.

Das erste Spiel des Turniers bestritten wir gegen den TSV Ötlingen, gegen die wir im Finale der Kreismeisterschaften leider knapp in der Verlängerung verloren hatten und so wollten wir natürlich die Revanche für diese Niederlage. Fairerweise muss man dazu sagen, dass aufgrund der Ferien die Ötlinger ersatzgeschwächt antreten musste, dennoch zeigten wir von Beginn an, wer der Herr im Haus ist und ließen den Gegner nicht ins Spiel kommen. Auch die Tormaschine wurde gleich angeworfen und das Spiel endete mit 5:0. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Beuren/Linsenhofen. Die Gäste überließen uns das Heft des Handelns, was uns vor nicht bekannte Probleme stellte. Kaum ein all konnte den Mitspieler erreichen, Angriffssituationen wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Doch wenn man einen positiven Lauf hat gewinnt man auch solche Spiele und wir behielten am Ende mit 3:0 die Oberhand. Das letzte Spiel gegen die TSG Young Boys Reutlingen sollte die Entscheidung um den Gruppensieg bringen. Die Mannschaften kennen sich aus einigen vorangegangenen Duellen und so war allen klar, dass es ein enges Spiel werden wird. Die Partie steigerte sich von Minute zu Minute und jedes Team wollte unbedingt den Sieg erringen und Gruppensieger werden. Allerdings hatten wir das glücklichere Ende auf unserer Seite und zogen durch einen 1:0 Sieg vor Reutlingen ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale traten wir gegen die Spielvereinigung Stuttgart-Ost an. Nach anfänglichem Abtasten passierte uns im Aufbauspiel ein Fehler, der nicht mehr zu korrigieren war und Stuttgart ging unerwartet mit 1:0 in Führung. Die Jungs waren aber vom Trainerteam hervorragend eingestellt und wollten sich die Butter nicht vom Brot nehmen lassen. So rollte von nun an Angriff um Angriff auf das Gehäuse der Landeshauptstädter und auch der Torerfolg blieb erneut nicht aus. Am Ende setzten wir uns klar und deutlich mit 6:1 durch und konnten das Finale erreichen.

Im Finale standen wir erneut den Young Boys aus Reutlingen gegenüber, die ihr Halbfinale gegen die SG ANTS gewinnen konnten. Das Finale toppte die Gruppenbegegnung an Intensität und Spannung nochmals. Es ging ständig hin und her mit Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. In der vorletzten Minute konnte sich Silas Schaich allerdings auf dem linken Flügel durchtanken und sein „überragender Querpass“ konnte von Marlon Kaiser in die Maschen gezirkelt werden. Danach ließen wir hinten nichts mehr zu und mit der Schluss-Sirene standen wir als hochverdienter Turniersieger beim eigenen Turnier fest.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu der wieder einmal hervorragenden Leistung. Unser besonderer Dank gilt den Zuschauern für ihre Unterstützung und natürlich des fleißigen Helfern die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Es spielten: Julian Moser, Raphael Schaffer, Marlon Kaiser (12 Tore), Silas Schaich (2 Tore), Andreas Stephan (1 Tor), Eryk Zyzak (1 Tor) und Felix Mayer

 

E2 Jugend

Vergangenen Samstag starteten wir mit unserer E2 Jugend beim eigenen Turnier des TSV Raidwangen. Dieses wurde als gemischtes Turnier (Jahrgänge 2007 und 2008) durchgeführt.
Durch einige urlaubsbedingte Absagen waren wir gespannt wie wir uns gegen die „älteren“ schlagen werden. Mit viel Einsatz und tollem Kampf versuchten wir den Gegnern Paroli zu bieten, was uns leider nur teilweise gelang. So mussten sich unsere tapfer kämpfenden Jungs nach 4 Niederlagen mit dem letzten Platz begnügen. Leider blieb es uns auch verwehrt einen Treffer zu erzielen was sich die Jungs durchaus verdient hätten.

Es spielten: Hannes, Luca M, Maximilian, Pascal, Ricardo, Tim A, Tim S, Toni


Besser machte es unsere E1 die ohne Punktverlust durchmarschierten und das Turnier gewinnen konnten. Hierzu gratulieren wir unserer E1 zum hochverdienten Turniersieg.

 

 

Spielausfall gegen den TV Bempflingen

Details

Morgen fallen beide Spiele aufgrund der schlechten Platzverhältnisse aus.

Yoga für Jeden – neue Kurstermine – wenige freie Plätze vorhanden

Details

Ab dem 13.09.2018 startet wieder ein neuer Kurs „Yoga für Jeden“ unter der Leitung von Andrea Ott, Yogalehrerin (BYV) und es gibt für Interessenten/tinnen noch wenige freie Plätze.

Beschreibung „Yoga für Jeden“

Thema: Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Kundalini Yoga wird auch das Yoga des Bewusstseins genannt. Es stammt aus Nordindien und wurde 1968 von Yogi Bhajan in den Westen gebracht. Bis dahin wurde die Lehre des Kundalini Yoga geheim gehalten und war nur einer bestimmten Elite zugänglich.

Kundalini Yoga ist eine komplexe Wissenschaft, die Atem, Yoga-Stellungen bzw. dynamische Bewegungen, Klang in Form von Mantras, Tiefenentspannung und Meditation umfasst. Im Vergleich zu anderen Yogaformen zeichnet sich Kundalini Yoga durch einfachere Grundhaltungen aus. Damit ist es für Menschen jeder körperlichen Verfassung geeignet. Der Fokus liegt nicht nur auf dem Trainieren des Körpers und des Verstandes, sondern besonders auch auf der Bewusstseinserweiterung und der persönlichen Entwicklung des Praktizierenden.

Der Kurs besteht aus 12 Einzelterminen, die immer donnerstags von 19:30 – 21:00 Uhr stattfinden. Die diesmaligen Termine sind: 13.9./20.9./27.9./04.10./11.10./18.10./25.10./8.11./15.11./22.11./29.11./6.12.

Die gesamten Kursgebühren belaufen sich auf 50,00 € für TSV-Mitglieder und 65,00 € für Nichtmitglieder.

Mitzubringen sind: Matte, Decke, Sitzkissen (wenn vorhanden), warme Socken, Getränk

Gerne darf auch geschnuppert werden.

Anmeldungen nimmt Frau Andrea Ott unter 0157/35646050 entgegen.

AH-Turnier in Neckartailfingen

Details

Fazit: Nur ein Sieg im letzten Spiel reicht leider nur zu Platz 7.

In unserer Gruppe belegten wir nach den Niederlagen gegen den TSV Ötlingen mit 2:3, den TSV Grötzingen mit 1:2 und den TSV Neckartailfingen mit 1:2 nur Rang 4. Das Spiel um Platz 7 gegen den TSV Raidwangen war somit unser Highlight, welches wir mit 5:1 gewannen. Leider konnten wir nicht an die guten Hallenergebnisse der letzten Jahre anknüpfen.An uns lag das natürlich nicht ;-). Unsere Gegner waren eindeutig stärker, was man dann auch an den Endplatzierungen 1, 2, und 5 sehen konnte.

Ein ums andere Mal musste Markus hinter sich greifen

Wir bedanken uns beim TSV Neckartailfingen für das tolle Turnier und hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein können.

Hallenturniere der F-Jugend

Details

Hallenturnier TB Ruit

Am 20.01.2018 startete die F-Jugend beim Hallenturnier des TB Ruit. Unsere Gegner waren dieses Mal alles Unbekannte und nicht aus der Nähern Umgebung. Wir traten mit 2 ausgeglichenen Mannschaften an was unsere Gegner leider nicht taten. So hatte Altdorf / Raidwangen (2) die schwerere Gruppe erwischt und musste leider etwas Lehrgeld zahlen. Als 4. in der Gruppenphase standen wir im Spiel um Platz 7 und konnten uns dann im 9 Meter schießen durchsetzen. Altdorf / Raidwangen (1) konnte es etwas besser machen. Nach 3 Siegen und einer Niederlage in der Gruppenphase spielten wir um den 3. Platz gegen Korb (1). In einem heiß umkämpften Spiel lagen wir 30 Sekunden vor Ende 2:1 zurück. Korb hatte den Entscheidende Treffer auf dem Fuß, doch mit einer Glanzparade von Torhüter Lars hielt er sein Team im Rennen und Marvin konnte 5 Sekunden vor Spielende noch den verdienten Ausgleich erzielen. Auch beim 9 Meter schießen hatten wir den besseren Torwart und die bessern Schützen. So konnten wir den 3. Platz erreichen.

 

Ergebnisse:

Ruit (1) – SG A/R (2) 1:0, SG A/R (2) – Degenschlacht (2) 4:0, Korb (1) – SG A/R (2) 4:0,

SG A/R (2) – Neu Ulm 1:8

Ruit (2) -  SG A/R (1) 0:3, SG A/R (1) – Degenschlacht (1) 2:0, Korb (2) – SG A/R (1) 2:4,

SG A/R (1) –  SV Vaihingen 0:3

(Spiel um Platz 7)             SG Altdorf / Raidwangen (2) – Korb 2 2:2 (Sieg im 9 Meterschießen)

(Spiel um Platz 3)             Korb (1) – SG Altdorf / Raidwangen (1) 2:2 (Sieg im 9 Meterschießen)

Es spielten:        Maximilian, Leo, David, Mariano, Marvin, Quentin

                        Andreas, Florian Julian, Lars, Leni, Pit, Noah (nicht auf dem Bild)

 

Hallenturnier Oberlenningen

Am 27.01.2018 waren wir mit 2 Mannschaften zu Gast in Oberlenningen. Um beiden Mannschaften den Spaß nicht zu nehmen teilten wir sie wieder gleich stark ein. Altdorf / Raidwangen (1) startete mit einer deftigen klatsche gegen den SV Göppingen ins Turnier. Mit einem Unentschieden und einem Sieg wurden wir trotzdem noch 2. in der Gruppe.

Altdorf / Raidwangen (2) konnte sich mit 3 Siegen souverän für das Finale qualifizieren. Altdorf/Raidwangen (1) hat sich im Spiel um Platz 3 ohne Probleme durchgesetzt. Das Endspiel (Altdorf/Raidwangen 2) ging leider gegen einen Bärenstarken Gegner verloren. Mit einer anderen Mannschaftseinteilung hätten wir das Spiel vielleicht offener gestalten können wären aber sicherlich auch nicht als Sieger vom Platz gegangen. So holten wir den 2. und 3. Platz.

Wir loben unsere Leni und die Jungs für ein super Turnier.

Vielen Dank an alle Eltern und Zuschauer für die tolle Unterstützung.

Matthias & Rainer

Ergebnisse:

Göppingen - SG A/R (1) 6:1, Neidlingen -SG A/R (1) 3:3, SG A/R (1) – Oberlenningen (1) 3:0

Oberlenningen (2) - SG A/R (2) 0:2, SG A/R (2) SG Saurier 3:0, SGEH - SG A/R (2) 1:2

(Spiel um Platz 3)             SG Altdorf / Raidwangen (2) – SGEH 3:0

(Spiel um Platz 1)             SV Göppingen – SG Altdorf / Raidwangen (1) 8:0

Es spielten:        Michi, Andreas, Mika, David, Noah, Florian K., Maximilian, Leo

                        Julian, Lars, Florian H., Leni, Pit, Marvin

Jahreshauptversammlung TSV Altdorf 1910 e.V.

Details

Am Freitag, den 02. März 2018 findet in der Vereinsgaststätte Altdorfer Wasen die ordentliche Jahreshauptversammlung des TSV Altdorf statt.

Beginn: 19.30 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht des Schriftführers
  3. Bericht des Hauptkassiers
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Berichte der Spartenleiter
  6. Entlastungen
  7. Wahlen gemäß Satzung
  8. Projekt „TSV 2018 – Gemeinsam in die Zukunft“
  1. Vorschau 2018
  2. Verschiedenes, u.a. mit einer Info zur Umfrage

 

Anträge können schriftlich bis zum 23. Februar 2018  beim 1. Vorsitzenden Matthias Bader, Lodenbergstraße 19, 72766  Reutlingen-Mittelstadt eingereicht werden.

Zu unserer Hauptversammlung möchten wir alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Vertreter der Gemeindeverwaltung und den örtlichen Vereinen recht herzlich einladen.

Vorbereitung/Testspiele 2018

Details

Die Vorbereitung auf die Rückrunde 2018 hat nun endlich wieder bei den aktiven Mannschaften des TSVA begonnen. Dabei werden auch wieder zahlreiche Freundschaftsspiele ausgetragen:

 

Sa, 27.01.18: VFL Kirchheim I vs. TSVA I (14.00 Uhr)

So, 28.01.18: TSVA I vs. TSVA II (12.00 Uhr)

Sa, 03.02.18: TSV Aichwald vs. TSVA I (14.00 Uhr) 
                      TB Metzingen vs. TSVA II (15.00 Uhr)

So, 11.02.1: TSV Wendlingen I vs. TSV Altdorf I (15.00 Uhr) 
                    TSV Riederich II vs. TSVA II (14.00 Uhr)

Fr, 16.02.18: TSVA II vs. SPV 05 Nürtingen II (19.00 Uhr)

Sa, 17.02.18: TSV Berkheim I vs. TSVA I (13.30 Uhr)

So, 18.02.18: TSV Öttlingen II vs. TSVA II (12.00 Uhr)

Do, 22.02.18 TSV Eningen I vs. TSVA I (19.00 Uhr)

Kurzfristige Änderungen werden über die TSV-Homepage (www.tsvaltdorf.de) und Facebook bekannt gegeben.

   

Bitte mitmachen!

TSV Altdorf

Spendenaktion

Spende für neue Trikots D-Jugend SGM TSV Altdorf 1910/ TSV Raidwangen

 HIER 

   

Vereins-Termine  

Keine Termine
   
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3