Login / Logout  

   
   

Erneut 4 Punkte für den TSV Altdorf

TSV Altdorf I vs. TSV Oberboihingen I 3:2

Im Anschluss des Spieles der jeweiligen zweiten Mannschaften standen sich vergangengen Sonntag auch die erste des TSV Altdorf und des TSV Oberbohingen gegenüber. Unter ähnlichen Vorraussetzungen, die Oberbohinger fanden sich vor dem Spiel auf Tabellenplatz vier wieder, wurde das Spiel angepfiffen. Ohne großes Abtasten versuchten beide Mannschaften sofort das Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Dies gelang jedoch den Mannen um Spielertrainer Michael Kurz deutlich besser, den bereits in der 8. Spielminute wurde Felix Rambow im Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt, Stürmerkollege Dennis Stutz verwandelte den folgerichtigen Elfmeter gekonnt. Mit der schnellen Führung im Rücken zeigte sich die Heimelf deutlich agiler und versuchte die Führung auszubauen. In der 30.Spielminute beinahe das 2:0, der wieselflinke Luca Kleiß setzte sich elegant auf außen durch, brachte das Spielobjekt scharf in die Mitte und wiederum Stutz ließ die Heimelf jubeln, dieser Jubel verpuffte jedoch unmittelbar, denn der Unparteische entschied auf Abseits. Auch die letzten Minuten vor dem Halbzeitsprudel gehörten den Männern in Schwarz und Weiß, zweimal verzog Stutz per Kopf hauchdünn. In den erste Minuten nach der Halbzeit verflachte die Partie etwas. In der 63. Spielminute der überraschende Ausgleich, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, spitzelte Gästeakteur Michael Luik den Ball ins Tor. Jedoch ließen sich die Heimelf von diesem überraschenden Ausgleich nicht beirren und antworteten prombt. Nach einem langen Ball von Lars Nonnenmacher war es wieder Dennis Stutz vorbehalten die erneute Führung zu makieren. Zehn Minuten vor Ende der Partie die vermeintliche Entscheidung, nach einem langen Abschlag von Nico Muthny stand der Wahl-Badener Felix Rambow allein vor Gästetorhüter Seidemann und ließ diesem erneut keine Abwehrmöglichkeit. Im Anschluss versuchten die Gäste nochmals alles und drückten gewaltig, die Hintermannschaft der Altdorfer stand jedoch sehr sicher und so wurde nur noch der Anschlusstreffer zum 3:2 zugelassen, welcher jedoch bereits in der Nachspielzeit fiel. Die Mannen um Spielertrainer Michael Kurz gehen somit gewappnet in das Derby gegen Bempflingen.

 

TSV Altdorf II vs. TSV Oberbohingen II 1:1

Vergangenen Sonntag gastierte die Oberbohinger Zweite auf dem Altdorfer Wasen. Die Gäste, aktuell auf Tabellenplatz fünf rangierend und somit von den Buchmachern als Favorit eingeschätzt bekamen  allerdings sofort zu spüren, dass die Altdorfer durch viel Laufarbeit und Kampfgeist gewillt waren die Punkte in Altdorf zu behalten. In den ersten 30 Spielminuten entwickelte sich somit zumeist ein Spiel zwischen den beiden Strafräumen, welches vor allem im Mittelfeld geführt wurde. Die erste und einzige nennenswerte Torchance der 1.Halbzeit war dann auf Seiten der Mannen um Spielertrainer Steffen Schrade zu verbuchen, Guido Cosentino scheiterte jedoch am Torhüter der Gäste. Somit ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt drückte die Heimelf vermehrt aufs Gas und wiederum war es Cosentino, welcher nach Eckball von Max Krieg, die erste Chance vergab. Aus kurzer Distanz verfehlte er das Tor denkbar knapp. Die Altdorfer hatten in der Folgezeit mehr vom Spiel, schafften es aber nicht Tormöglichkeiten zu kreieren. In der 74. Spielminute dann der verdiente Führungstreffer, Samuel Kort wurde mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, umkurvte gekonnt seinen Gegenspieler und schob eiskalt zur umjubelten Führung ein. Diese Führung hielt jedoch lediglich handgestoppte 20 Sekunden, den direkt nach dem Anstoß der Gäste folgte ein langer Ball, welcher von den Altdorfern Abwehrrecken unterschätzt wurde, Pascal Sprenger war der Nutznießer und lupfte über den machtlosen Mika Class hinweg ins Tor. In den letzten 15 Spielminuten kamen die Gäste aus Oberbohingen dann vermehrt auf, konnten Ihre einzige Torchance jedoch nicht nutzen, aus 5 Metern wurde das Kunststück vollbracht den Ball über das leere Tor zu setzen. Somit trennten sich die beiden “Zweiten“ mit einem gerechten Remis, welches doch den Mannen in Schwarz/Weiß einen Schub für die nächsten Spiele und vor allem für das Derby am kommenden Sonntag gegen den TV Bempflingen geben sollte.

 

Nächsten Partien:

So. 31.03.2019

TV Bempflingen I vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

TV Bempflingen II vs. TSV Altdorf II 13:00 Uhr

 

   

Bitte mitmachen!

TSV Altdorf

Spendenaktion

Spende für neue Trikots D-Jugend SGM TSV Altdorf 1910/ TSV Raidwangen

 HIER