Vorbereitungsspiele 20/21

Details

In Altdorf wurde diese Woche der Startschuss für die Vorbereitung gegeben. Nach der langen Coronapause freuen sich die Jungs um das Trainer-Duo der ersten Mannschaft Schrade/Novak und um das Team der zweiten Mannschaft von Spielertrainer Jochen (Quincy) Greschner wieder gegen den Ball treten zu können.

Gleich am Sonntag geht es für die Mannen der Ersten gegen den Ex-Verein von Steffen Schrade (TSV Altenburg).

Unter Einhaltung der Hygieneregeln, wird auch hier die Zuschauerzahl auf 100 Personen begrenzt sein.

Schaut gerne in Altenburg vorbei um auch das ein oder andere neue Gesicht kennenzulernen.

 

Vorbereitungsspiele Team I:

So. 26.07 TSV Altenburg vs. TSV Altdorf 15:00 Uhr

So. 02.08 TSV Altdorf vs. SV 07 Aich 15:00 Uhr

So. 09.08 VFB Neuffen vs. TSV Altdorf 15:00 Uhr (Pokal)

Mi. 12.08 TSV Altdorf vs. 1. FC Frickenhausen 19:30 Uhr

Di. 18.08 TSV Altdorf vs. TB Metzingen 19:30 Uhr

So. 23.08 TSV Altdorf vs. TSV Sondelfingen II 15:30 Uhr

Di. 25.08 TSV Altdorf vs. FC Mittelstadt 19:30 Uhr

 

Vorbereitungsspiele Team II:

So. 02.08 TSV Altdorf vs. FC Mittelstadt II 13:00 Uhr

Mi. 05.08 TV Unterboihingen II vs. TSV Altdorf 19:30 Uhr (Pokal)

So. 09.08 TSV Altdorf vs. SPV 05 Nürtingen II 13:00 Uhr

So. 16.08 TSV Altdorf vs. TV Unterboihingen 13:00 Uhr

So. 23.08 TSV Altdorf vs. SV Walddorf II 13:00 Uhr

Saison 20/21

Details

Neben dem Wechsel auf der Trainerposition von Sascha Strähle (TSV Köngen) zu Steffen Schrade (TSV Altenburg) und Alexander Novak (SF 02 Reutlingen) gibt es für die kommende Runde weitere personelle Veränderungen.
So haben uns die Spieler Florian Jung (FC Frickenhausen), Manuel Kernchen (TV Bempflingen), Julien Grech (TSV Neckartailfingen), Jannik Riehle (TSV Neckartailfingen), Pascal Sprenger (TSV Oberboihingen 2) und Sedat Ibak (TSV Jesingen) verlassen. Darüber hinaus hat Manuel Ziegler seine Karriere zu beenden.

Zur neuen Runde können aber zahlreiche altbekannte und auch neue Gesichter begrüßt werden. So wird uns Alexander Novak nicht nur als Trainer, sondern auch als Spielertrainer auf dem Platz unterstützen.  Alex ist ein Vollblutstürmer und wird uns helfen die Torausbeute der vergangenen Saison zu steigern. Ebenfalls von den SF 02 Reutlingen kommt Benito Mangiapane, der uns im Defensivbereich verstärken wird. Mit Massimo Tardanico (TB Kirchentellinsfurt) und Fabio Imperatore (TSV Altenburg) konnten wir 2 Akteure gewinnen, die vorrangig im Zentrum eingesetzt werden sollen und das durch die Abgänge entstandene Vakuum mit ihrer spielerischen Klasse auffangen werden. Vom FC Frickenhausen II  konnten wir Tim Weiss von einem Wechsel nach Altdorf überzeugen. Tim ist ein junger, talentierter Spieler der seine Stärken im Defensivbereich hat.


Neben den 5 genannten Neuzugängen konnten wir mit Daniel Melzer, Lars Nonnenmacher und Johannes Zappke drei altbekannte Gesichter als weitere Verstärkungen für die Kreisliga A-Mannschaft gewinnen. Alle 3 werden mit ihren Defensiv- bzw. Offensivqualitäten die Mannschaft verstärken und helfen das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, insbesondere das Zusammenspiel der beiden in der Jugend höherspielenden Zappke und Novak wird interessant zu beobachten sein.
Besonders erfreulich ist außerdem das Comeback von Sascha Kohler nach über 2-jähriger Verletzungspause, auch er wird in der ersten Mannschaft wieder eine wichtige Rolle spielen und seinen Teil dazu beitragen, um den Klassenerhalt zu schaffen.
Ebenso kehrt in Mohammad Dabak ein Offensivspieler vom TSV Beuren nach Altdorf zurück. Aus der eigenen Jugend werden uns Dominic Luithardt, Max Sommer, Moritz Dannenberg  und Nico Sottmann verstärken. Die Spieler sollen zunächst vorrangig über die zweite Mannschaft an die Aktiven Mannschaften herangeführt werden.

Ganzkörperkräftigung – Übungleiter/in gesucht

Details

Der TSV Altdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Übungsleiter/in, der/die den aktuellen Kurs „Ganzkörperkräftigung“ weiter führt. Leider ist die eingeplante Kursleiterin kurzfristig abgesprungen und wir benötigen dringend eine/n Nachfolger/in.

Wir suchen eine Person mit einer gültigen B-Lizenz oder einer Ausbildung zum/r Physiotherapeuten/in oder Sportlehrer/in. Ein gültiges Zertifikat für das standardisierte Programm des DTB zur Beantragung des Pluspunktes Gesundheit inkl. ZPP-Anerkennung wäre klasse.

Wenn ihr Interesse habt oder jemanden kennt, der gerne einen Kurs leiten möchte, meldet euch bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dort erhaltet ihr weitere Infos

Jugendtrainer, Schiedsrichter und Übungsleiter gesucht!

Details

Wir suchen aktuell Unterstützung in Form von Jugendtrainern für unsere Fussballjugendmannschaften sowie Übungsleiter für unsere Turngruppen.
Außerdem sind wir jederzeit auf der Suche nach Schiedsrichtern - oder solchen die es werden wollen!

Kosten für Trainerlehrgänge, Kurse/Fortbildungen für Übungsleiter als auch den Schiedsrichterlehrgang werden vom TSV Altdorf getragen!

Generell suchen wir für jede Altersklasse Unterstützung - sei es als Trainer, Betreuer oder Übungsleiter.
Auch Assistenten ab 16 Jahren sind herzlich Willkommen um unsere Trainer/Betreuer zu unterstützen. Gerade im Ehrenamt lernt man den Umgang mit Anderen und Verantwortung zu übernehmen.

Als TSV Altdorf sind wir angewiesen auf die Mithilfe von Ehrenamtlichen, damit wir unseren Übungsbetrieb weiter aufrecht erhalten können!

Sollest du Lust und Interesse haben uns hierbei zu unterstützen, darfst du dich gerne bei uns melden.

Ansprechpartner:

Jugendfußball/Schiedsrichter
Tim Schmitz 0177/7460603

Turnen
Michael Dannenberg 0162/6772830

Wir freuen uns darauf von dir zu hören!

Corona News – Zwischenstand Übungsgruppen

Details

Die ersten Sportgruppen haben den Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Allerdings gelten immer noch Abstandsregeln und weitere strenge Vorgaben, denen wir mit dem Hygienekonzept des TSV Rechnung tragen.

Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht alle Gruppen den Übungsbetrieb wieder aufgenommen haben. Bei den Erwachsenen sind wir schon recht weit, dort haben die meisten Gruppen den Übungsbetrieb wieder aufgenommen. Der Jugendfußball auf dem Sportgelände läuft bereits eingeschränkt an, Kinderturnen in der Gemeindehalle anzubieten halten wir im Moment aber noch nicht für möglich.

Wie sich die Vorgaben der Landesregierung nach Öffnung der Schulen und Kitas im Hinblick auf die Vereine verändert, ist aber auch für uns nicht vorhersehbar, wir werden dort aber immer am Ball bleiben und zeitnah reagieren.

Aus Alt mach Neu, oder wie war das?

Details
Wir dürfen ganz offiziell unseren altbekannten Steffen Schrade (Trainer) und neben sich Alexander Novak (Spielertrainer) auf dem Altdorfer Wasen begrüßen.
 
Wir freuen uns sehr, dass Steffen seinen Weg nach Altdorf wieder zurückgefunden hat. Wir setzen volles Vertrauen in unsere beiden Trainer und wünschen ihnen viel Erfolg. Steffen war zuvor ein Jahr beim TSV Altenburg und Alexander Novak beim SF 02 Reutlingen.
Ebenso macht Jochen Greschner (Quincy) welcher im Winter die zweite Mannschaft übernommen hat weiter.
Auch wurden in den letzten Wochen einige Spielergespräche geführt. Hierzu wird es nach der Transferperiode genauere Infos geben.

Strähle verlässt Altdorf

Details

Wie bereits schon vor einigen Wochen angekündigt, verlässt Trainer Sascha Strähle unseren Verein nach nur einem Jahr und widmet sich einer neuen Herausforderung. Hierbei wird er als Co-Trainer Teil vom Trainerstab des TSV Köngen.

Die Zusammenarbeit hat mit dir viel Spaß gemacht und wir bedanken uns herzlichst für dein Engagement auf und neben dem Platz. Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner neuen Station.

Unsere sportliche Abteilung war natürlich nicht untätig in den letzten Wochen und hat schon einen neuen Trainerstab an Land gezogen. Der Bericht erfolgt in den nächsten Tagen.

Corona-News

Details

Absage der Sommerveranstaltungen / vorsichtiger Beginn des Trainingsbetriebs

Sommerveranstaltungen:

Auch wenn zum aktuellen Zeitpunkt viele Einschränkungen gelockert werden hat sich die Vereinsleitung dazu entschlossen den Fleckenwetz und den Bronnahock abzusagen. Die Entscheidung ist dabei nicht leichtgefallen. Es ist bewusst, dass damit zwei weitere Eckpunkte der „Normalität“ aus Vereins- und Dorfleben entfernt- und andererseits ehrlicherweise zwei wichtige Einnahmequellen für den Verein in diesem Jahr ausgesetzt werden.
Die Gesundheit der Helfer, Mitglieder und Teilnehmer hat aber oberste Priorität und die Vorstandschaft glaubt nicht, dass diese Veranstaltungen bis zu diesem Zeitpunkt sinnvoll durchführbar sein werden, unabhängig davon ob sie von Seiten des Gesetzgebers erlaubt sein werden oder nicht.

 

Trainingsbetrieb:

Parallel dazu möchte aber auch der Verein beitragen, im Rahmen seiner Möglichkeiten, den Mitgliedern in dieser Zeit ein Stück weit Normalität zurück zu geben. Deshalb wurde beschlossen, unter Berücksichtigung aller notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, den Trainingsbetrieb im Freien wieder zu ermöglichen. Beginnen werden die aktiven Fußballer mit dem Training ab dem 19. Mai. Bei anderen Gruppen wird der Beginn in Abstimmung mit den jeweiligen Trainern und Betreuern abgestimmt.
Dabei gelten vor allem die Vorgaben der Gesetzgeber und Verbände. Gleichzeitig hat die Vereinsleitung ein Konzept erarbeitet, das alle Gruppen und Teilnehmer einhalten müssen und das helfen soll einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen.
Dabei ist zu betonen, dass keinerlei Zwang für die Übungsleiter existiert, das Angebot umzusetzen bzw. für die Teilnehmer das Angebot wahrzunehmen. Zu den Einzelheiten stimmen sich die Vereinsleitung und die Abteilungsleiter mit den Übungsleitern ab, von denen die Infos an die Mitglieder der einzelnen Gruppen weitergegeben werden.

Vereinsleitung
Matthias Bader, Manuel Golker, Manuel Grimme und Benjamin Löffler

Abholservice auf dem Altdorfer Wasen

Details

Der Altdorfer Wasen bietet ab dem 24.04. einen Abholservice an.

Freitag - Sonntag von 17:00 - 20:00 Uhr, könnt ihr eure geliebten Speisen abholen.

Unterstützt unsere/n Manuela und Simeon auch in dieser Zeit und lasst euch auch Daheim von ihren Kochkünsten verwöhnen.

Spiel- und Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt

Details

Liebe Mitglieder des TSV Altdorf,

an dieser Stelle möchten wir Euch darüber informieren, dass auch über den 19. April hinaus kein Spiel- und Trainingsbetrieb stattfinden kann. Wir orientieren uns dabei an den Vorgaben der Regierung und der Verbände.

Sobald von deren Seite eine Änderung absehbar, und der Regelbetrieb wieder möglich ist werden wir über die Einzelheiten zeitnah informieren.

Bleibt Gesund!
Eure Vorstandschaft

Matthias Bader, Manuel Golker, Manuel Grimme und Benjamin Löffler

Vorstandsbeschluss: Vorläufige Absage der Hauptversammlung und der Jahresfeier / Einstellung des Betriebs

Details

Liebe Mitglieder des TSV Altdorf,

die Dynamik der Verbreitung des Coronavirus in unserer Region hat sich in einem Maße verstärkt, dass wir uns gezwungen sehen unsere Veranstaltungen, die in naher Zukunft stattfinden auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Dies bezieht sich in erster Linie auf die Hauptversammlung am 20. März und die Jahresfeier am 28. März.

Neben der Absicht, mit unseren Veranstaltungen nicht zur Beschleunigung der Verbreitung beizutragen, geht es uns bei der Hauptversammlung auch darum eine ordnungsgemäße Versammlung zu gewährleisten und das Meinungsbild nicht zu verfälschen, weil Mitglieder, aufgrund der besonderen Situation, nicht an der Versammlung teilnehmen können. Die gesammelten Spenden für die Jahresfeier werden wir bis zur tatsächlichen Durchführung zurücklegen.

Spiel und Trainingsbetrieb

Basierend auf der aktuellen Entwicklung haben wir uns dazu entschlossen den kompletten Spiel und Übungsbetrieb bis auf weiteres komplett einzustellen. Diese Regelung umfasst sowohl den Übungsbetrieb, als auch die Nutzung unserer Sportanlagen. Im Detail bedeutet das für die einzelnen Gruppen folgendes:

  • Alle Gruppen, die an keinem Spielbetrieb teilnehmen setzen wir bis zum Ende der Osterferien, am 19.April, aus.
  • Bei den aktiven Fußballern und den Junioren orientieren wir uns vorerst an den Vorgaben der Verbände und setzen mindestens bis zum 29. März den Trainingsbetrieb aus.

Sollten sich die Gegebenheiten oder Termine ändern werden wir zeitnah informieren. Wir bitten in der jetzigen Situation um Verständnis, dass dies auch kurzfristig geschehen kann.

Bleibt Gesund!
Eure Vorstandschaft

Matthias Bader, Manuel Golker, Manuel Grimme und Benjamin Löffler

Jahreshauptversammlung TSV Altdorf 1910 e.V.

Details

Am Freitag, den 20. März 2020 findet in der Vereinsgaststätte Altdorfer Wasen die ordentliche Jahreshauptversammlung des TSV Altdorf statt.

Beginn: 19.30 Uhr

 

Tagesordnung:

1)    Begrüßung

2)    Totenehrung

3)    Bericht des 1. Vorsitzenden

4)    Bericht des Schriftführers

5)    Bericht des Hauptkassiers

6)    Bericht der Kassenprüfer

7)    Berichte der Spartenleiter

8)    Entlastungen

9)    Beschlussfassung „Neufassung der Satzung“

 

wichtiger Hinweis zu diesem Punkt:

Wie im vergangenen Jahr vorgestellt soll der Verein eine neue Struktur erhalten. Grundlegend ist die Neufassung der Satzung.

Neuerungen gibt es in den Paragraphen §§ 3, 5, 6, 10, 11, 12, 13, 15, 17 und 18.

Die weitreichendste Neuerung befindet sich in Paragraph 12 Abs 1 und 2.; sowie im Paragraph 13 Abs 1:

Den Entwurf der Neufassung können Sie gerne im Vorfeld der Hauptversammlung im Vereinsheim des TSV Altdorf (Kirchstr. 100 – 72655 Altdorf) ab Do. 05.03.2020 einsehen.

Alternativ wenden Sie sich bitte an den

2. Vorsitzenden Manuel Golker,

Schlesierstr. 125; 72622 Nürtingen

Tel.: 0173 3902398 / Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

10) Wahlen gemäß Satzung in Fassung vom 18.03.2011

11) Ehrungen

12) Vorschau 2020

13) Verschiedenes

 

Anträge können schriftlich bis zum 13. März 2020  beim

1. Vorsitzenden Matthias Bader, Lodenbergstraße 19,

72766  Reutlingen-Mittelstadt eingereicht werden.

Zu unserer Hauptversammlung möchten wir alle Mitglieder,

Ehrenmitglieder, Vertreter der Gemeindeverwaltung, der Kirchengemeinde und der örtlichen Vereinen recht herzlich einladen.

Ganzkörperkräftigung – Nächster Kurs startet am 16.03.2020 !

Details

Nachdem unsere Kursleiterin Cara nach über 7 Jahren den Kurs „Ganzkörperkräftigung“ nicht mehr weiter führen wird, haben wir uns in den letzten Wochen nach einer neuen Kursleitung umgeschaut. Wir sind froh, mit Corinna eine kompetente, neue Kursleiterin gefunden zu haben. An dieser Stelle möchten wir Cara nochmals für die lange und sehr gute Zusammenarbeit danken und wünschen Corinna einen guten Start.

Der erste Kurs „Ganzkörperkräftigung“ unter der Leitung von Corinna wird am 16.03.2020 beginnen. Es gibt noch wenige freie Teilnehmerplätze für diesen Kurs. Interessenten können sich gerne bei Manuel Grimme (Tel.: 07127/9756488) anmelden. Die Kursgebühr beträgt für TSV-Mitglieder 45 EUR und für Nichtmitglieder 60 EUR. Interessenten dürfen auch gerne schnuppern.

Ziel des Kurses ist die Stärkung der Muskulatur, vor allem die des Rückens. Eine ausgebildete Betreuerin leitet den Kurs, der in 10 Einzeltermine aufgeteilt ist. Die einzelnen Termine finden jeweils montags um 19:00 Uhr statt und dauern 60 Minuten.

Da der Kurs von diversen Krankenkassen anerkannt ist, ist es für die Teilnehmer möglich, die Teilnahmegebühr bis zum vollen Betrag von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

Zweimal 70 Jahre Vereinszugehörigkeit – TSV Altdorf ehrt seine treuen Mitglieder

Details

Altdorf (blo) Am Sonntag den 9.02.2020 feierte der TSV Altdorf seinen Ehrenmitgliedernachmittag in der Vereinsgaststätte „Altdorfer Wasen“.

Mit Kaffee und Kuchen beginnt traditionell diese erste offizielle Veranstaltung des Vereinsjahres. Im Anschluss informieren die einzelnen Abteilungen, Sparten und Vorstandsbereiche über Veranstaltungen und Aktivitäten des vergangen Jahres. Viel Raum in den Berichten, inkl. den Grußworten von Bürgermeister, Joachim Kälberer, nahm die baldige Fertigstellung und Eröffnung der Kaltlufthalle ein, auf die alle TSV Mitglieder gespannt warten.

Im Rahmen des Ehrenmitgliedernachmittags ehrt der TSV Altdorf seine langjährigen Mitglieder. Dieses Jahr waren dies für 40-jährige Mitgliedschaft Christel Schaich, Andreas Thumm, Uwe Franz, Rudolf Pfetsch und Lothar Schäfer. Die goldene Ehrennadel für eine Mitgliedschaft seit 50 Jahren erhielten Eugen Belser, Günter Veit und Hannelore Schaich. Seit 70 Jahren halten Karl Knöhr und Wolfgang Nonnenmacher dem TSV die Treue.

Das Bild zeigt von links:            

2. Vorsitzender Manuel Golker, Rudolf Pfetsch, Hannelore Schaich, Günter Veit, Christel Schaich, Lothar Schäfer, 1. Vorsitzender Matthias Bader

 

Hallenturnier der E-Jugend in Nürtingen

Details

E1-Jugend

Hallenturnier Nürtingen

Am 01.02.2020 traten wir mit zwei Mannschaften bei unserem eigenen Hallenturnier in der Neckarsporthalle in Nürtingen an. Da wir beide Mannschaften in ausgeglichene Teams einteilten wussten wir von Anfang an das es schwierig sein würde die Halbfinalspiele zu erreichen. So wurde Team Raidwangen mit einem Unentschieden und drei Niederlagen fünfter in der Gruppe und Team Altdorf erreichte mit zwei Unentschieden und zwei Niederlagen den dritten Gruppenplatz. Beide Teams waren bei den Spielen nicht chancenlos aber letztendlich fehlte das nötige Glück. Die Gegner waren etwas zielstrebiger und wir ließen ihnen als gute Gastgeber den Vorzug.

So nehmen wir das positive aus dem Turnier mit und freuen uns das Emil, Benjamin und Nico aus der E2 bei uns einen guten Einstand zeigten, wobei Nico sogar ein Tor erzielte. Auch Philip erzielte sein erstes Tor und beide Teams konnten sich dann doch noch über die erhaltenen Medaillen freuen.

Ergebnisse:       

Team Altdorf : SGM Reutlingen Juniors 2:3, TSV Wolfschlugen : Team Altdorf 1:1,

Team Altdorf : TSV Berkheim 1:4, TSG Reutlingen : Team Altdorf 2:2

TV Bempflingen : Team Raidwangen 3:0, Team Raidwangen: TSV Weilheim 1:1

Team Raidwangen : TSuGV Großbettlingen 1:4, TV Nellingen : Team Raidwangen 2:0

Torschützen: Lars (2), Marvin (2), Nico, Florian H., David, Philip

Vorschau:         

Am 15.02.2020 nehmen wir am Hallenturnier bei unseren Nachbarn in Neckartailfingen teil. 

 

E2-Jugend

Hallenturnier der E2 Junioren


Am 02.02. fand in derNeckarsporthalle in Nürtingen das E2 Junioren Hallenturnier des TSV Raidwangen statt. Zu Gast waren 10 Mannschaften. Unsere Junioren bestritten, aufgeteilt in 2 Mannschaften als TSV Altdorf (mit Ben Hei., Vinko, Benjamin, Samuel, Nico, Milan, Leon, Emil) und TSV Raidwangen (mit Janne, Alex, Ben Hen., Jonas P., Chris, Max, Haris, Lorin) zunächst 3 Vorrundenspiele. Raidwangen konnte in der Vorrunde 2 Spiele mit 1:0 gewinnen und war nur dem späteren Turniersieger TSuGV Großbettlingen 0:2 unterlegen. Als Gruppenzweiter zog die Mannschaft ins Viertelfinale ein. Hier kassierte das Team dann aber eine recht deutliche Niederlage (1:5) gegen den TSV Linsenhofen. Das Team Altdorf begann die Vorrunde mit einem klaren 5:0 gegen den TSV Neckartenzlingen 1, in den weiteren Spielen konnte man jedoch nur einen Punkt holen. Das reichte nur für den 3. Platz in der Vorrundentabelle und ein glückliches Weiterkommen ins Viertelfinale. Hier konnten sich die Altdorfer dann aber deutlich steigern. Gegen die SG Altbach erkämpfte sich das Team zunächst ein 2:2 und der Torhüter ließ im folgenden Neunmeterschießen keinen Gegentreffer zu (3:2 n9), so dass als nächster Gegner im Halbfinale der TSV Neckartailfingen wartete. Das spannende Spiel stand nach Ende der 10 Spielminuten 0:0. Im anschließenden Neunmeterschießen gelang den Altdorfern unter den Anfeuerungen der zahlreichen Zuschauer ein Treffer mehr (2:1 n9) und das bedeutete den Finaleinzug. Hier ging der spielstarke TSuGV Großbettlingen 2:0 in Führung, aber die Jungs gaben nicht auf und konnten sogar noch den Anschlusstreffer erzielen, das Spiel aber nicht mehr drehen. So beendete das Team Altdorf für SG Altdorf/Raidwangen das Heimturnier mit einem sehr guten 2. Platz. Beide Mannschaften der E2 Junioren zeigten eine sehr gute, wenn nicht sogar die beste Leistung bisher und die Jungs und Trainer gingen nach einem langen Turniersonntag stolz mit einem Pokal in den Händen vom Platz.

Vorbereitungstestspiele Rückrunde 2020

Details

Die Vorbereitung hat wieder begonnen und natürlich stehen wieder Testspiele unserer Teams an.

Zudem Begrüßen wir recht herzlich unsere Neuzugänge:
Pascal Sprenger (TSV Oberboihingen), Philipp Gürntke (TB Neckarhausen) und Jonas Friedmann (SV Ulm 1948).

So. 02.02

VFB Oberesslingen/Zell vs. TSV Altdorf I 15:00 Uhr

So. 09.02.

TSV Wendlingen II vs. TSV Altdorf II 12:00 Uhr

TSV Wendlingen I vs. TSV Altdorf I 14:30 Uhr

So. 16.02.

TSV Altdorf II vs. ASV Aichwald II 12:00 Uhr

TSV Altdorf I vs. ASV Aichwald I 14:00 Uhr

So. 23.02.

TSV Altenburg vs. TSV Altdorf II 15:00 Uhr

TSV Berkheim vs. TSV Altdorf I 14:30 Uhr

Di. 25.02. 

TSG Esslingen vs. TSV Altdorf I 19:30 Uhr

Fr. 28.02.

TSV Altdorf II vs. TSuGV Großbettlingen II 19:00 Uhr

Sa. 29.02.

FV Bad Urach vs. TSV Altdorf I 14:30 Uhr

Auch hier dürft ihr gerne vorbeischauen und unsere Jungs unterstützen.

Hallenturnier Wolfschlugen E1-Jugend

Details

Am 25.01.2020 ging es zum Hallenturnier des TSV Wolfschlugen. Ganz ungewohnt waren alle Spieler hellwach und überraschten den Gegner mit einem schnellen 1:0 durch Florian K. Nun drehte der MTV Stuttgart aber auf und drehte das Spiel zum 1:2. Wir versuchten alles um den Ausgleich zu erzielen versiebten aber klarste Möglichkeiten. Besser machten es die Stuttgarter und schraubten das Ergebnis auf 1:5 nach oben.

Nun waren wir beim zweiten Spiel gegen den TSV Grötzingen bereits unter Zugzwang. Mit einer klaren Vorstellung durch Tore von Lars, Florian K., und Marvin siegten wir mit 3.0.

In einem ausgeglichenen Spiel gegen den TSV Denkendorf konnte sich keine Mannschaft durchsetzen und es endete 1:1. Das Tor erzielte Florian K.

Im letzten Gruppenspiel gegen den 1. Göppinger SV war nun ein Sieg nötig um ins Halbfinale einzuziehen. Ähnlich ging es dem Gegner und ehe wir uns umschauten stand es 0:2. Mit einer klasse Aufholjagd mit Toren von Hannes und Florian K. schafften wir noch den Ausgleich zum 2:2.

Jetzt mussten wir die restlichen Ergebnisse abwarten, und tatsächlich reichte das bessere Torverhältnis zum viel umjubelten zweiten Gruppenplatz, was den Halbfinaleinzug bedeutete.

Im Halbfinale trafen wir auf den VFL Pfullingen. Der Souveräne Sieger der Gruppe eins war uns schon aus anderen Turnieren bekannt und nicht gerade unser Traumgegner. Durch ein schnelles Tor von Florian K. gingen wir mit 1:0 in Führung. Die Pfullinger machten nun Druck und drängten uns in unsere Spielhälfte zurück. Mit einer tollen Abwehrleistung und einer Leni im Tor die alles hielt was auf die Kiste kam Verteidigten wir den knappen Vorsprung. Plötzlich erklang ein Pfiff und der Schiri zeigte auf den Neunmeterpunkt. Im Duell Schütze gegen Torfrau behielt Leni aber kühlen Kopf und parierte den Schuss. So zogen wir ins Endspiel ein wo wir wieder auf den MTV Stuttgart trafen.

In einem hochgradigen Spiel gingen wir durch Florian K. mit 1:0 in Führung. doch es dauerte nicht lange bis die Stuttgarter das Spiel drehten und gar auf 3:1 davonzog. Den 3:2 Anschlusstreffer durch Florian K. wurde im Gegenzug wieder auf 2:4 gekontert. Marvin verkürzte wieder auf 3:4 doch abermals stellte der Gegner den 2 Tore Vorsprung wieder her. Leider stand uns nun auch noch Pfosten und Latte im Weg und es blieb beim 3:5 Endergebnis

Die Jungs vom MTV Stuttgart gewannen alle Spiele und waren der verdiente Turniersieger.

Mit dem tollen 2 Platz und einer kämpferischen Glanzleistung der ganzen Mannschaft war nun das Wochenende gerettet.

 

Vorschau: Bereits am 1. Februar geht es weiter bei unserem eigenen Turnier in der Neckarsporthalle in Nürtingen         

Turnierbeginn: 09.00 Uhr

Hallenturnier Wolfschlugen E1-Jugend

Details

Am 25.01.2020 ging es zum Hallenturnier des TSV Wolfschlugen. Ganz ungewohnt waren alle Spieler hellwach und überraschten den Gegner mit einem schnellen 1:0 durch Florian K. Nun drehte der MTV Stuttgart aber auf und drehte das Spiel zum 1:2. Wir versuchten alles um den Ausgleich zu erzielen versiebten aber klarste Möglichkeiten. Besser machten es die Stuttgarter und schraubten das Ergebnis auf 1:5 nach oben.

Nun waren wir beim zweiten Spiel gegen den TSV Grötzingen bereits unter Zugzwang. Mit einer klaren Vorstellung durch Tore von Lars, Florian K., und Marvin siegten wir mit 3.0.

In einem ausgeglichenen Spiel gegen den TSV Denkendorf konnte sich keine Mannschaft durchsetzen und es endete 1:1. Das Tor erzielte Florian K.

Im letzten Gruppenspiel gegen den 1. Göppinger SV war nun ein Sieg nötig um ins Halbfinale einzuziehen. Ähnlich ging es dem Gegner und ehe wir uns umschauten stand es 0:2. Mit einer klasse Aufholjagd mit Toren von Hannes und Florian K. schafften wir noch den Ausgleich zum 2:2.

Jetzt mussten wir die restlichen Ergebnisse abwarten, und tatsächlich reichte das bessere Torverhältnis zum viel umjubelten zweiten Gruppenplatz, was den Halbfinaleinzug bedeutete.

Im Halbfinale trafen wir auf den VFL Pfullingen. Der Souveräne Sieger der Gruppe eins war uns schon aus anderen Turnieren bekannt und nicht gerade unser Traumgegner. Durch ein schnelles Tor von Florian K. gingen wir mit 1:0 in Führung. Die Pfullinger machten nun Druck und drängten uns in unsere Spielhälfte zurück. Mit einer tollen Abwehrleistung und einer Leni im Tor die alles hielt was auf die Kiste kam Verteidigten wir den knappen Vorsprung. Plötzlich erklang ein Pfiff und der Schiri zeigte auf den Neunmeterpunkt. Im Duell Schütze gegen Torfrau behielt Leni aber kühlen Kopf und parierte den Schuss. So zogen wir ins Endspiel ein wo wir wieder auf den MTV Stuttgart trafen.

In einem hochgradigen Spiel gingen wir durch Florian K. mit 1:0 in Führung. doch es dauerte nicht lange bis die Stuttgarter das Spiel drehten und gar auf 3:1 davonzog. Den 3:2 Anschlusstreffer durch Florian K. wurde im Gegenzug wieder auf 2:4 gekontert. Marvin verkürzte wieder auf 3:4 doch abermals stellte der Gegner den 2 Tore Vorsprung wieder her. Leider stand uns nun auch noch Pfosten und Latte im Weg und es blieb beim 3:5 Endergebnis

Die Jungs vom MTV Stuttgart gewannen alle Spiele und waren der verdiente Turniersieger.

Mit dem tollen 2 Platz und einer kämpferischen Glanzleistung der ganzen Mannschaft war nun das Wochenende gerettet.

 

Vorschau: Bereits am 1. Februar geht es weiter bei unserem eigenen Turnier in der Neckarsporthalle in Nürtingen         

Turnierbeginn: 09.00 Uhr

Cup der Gemeinde Neckartailfingen

Details

Mit einer Mannschaft traten wir beim Cup der Gemeinde in Neckartailfingen an. Im ersten Spiel unterlagen wir den Hausrennen mit einem 3:1. Den Derby-Charakter gab es ebenso im zweiten Spiel gegen die Schlaitdorfer Germanen. Diesmal konnten wir den 3:1 Sieg einfahren. Als letzter Gruppengegner stand nun der 1. FC Frickenhausen II auf dem Spielplan, da der AC Catania für das Turnier abgesagt hat. Hierfür benötigten die Altdorfer ein Remis um in die Zwischenrunde einzuziehen. Jedoch konnten wir uns nicht durchsetzen und unterlagen den Frickenhäusernern mit 1:2. Somit schied man als Gruppendritter in der Vorrunde aus.

Cup der Gemeinde Neckartailfingen

Details

Die Hallenturniere haben bereits begonnen. Im letzen Hallenturnier in Frickenhausen, haben unsere Jungs es bis in die Zwischenrunde geschafft. 

Nun steht mit dem Württembergischen Cup der Gemeinde Neckartailfingen das nächste Turnier an. Wer möchte kann gerne vorbei schauen und unsere Jungs tatkräftig unterstützen.

Unsere Jungs spielen zu folgenden Uhrzeiten:

09:00 Uhr TSV Neckartailfingen II vs. TSV Altdorf I

09:55 Uhr TSV Altdorf I vs. Spvgg Germania Schlaitdorf

11:12 Uhr TSV Altdorf I vs. 1. FC Frickenhausen II

12:07 Uhr AC Catania Kirchheim vs. TSV Altdorf I

Hallenturnier E-Jugend

Details

E- Jugend

E-Jugendturnier TSV Owen

Am Samstag 11.02.2020 nahmen wir mit der E1 am Hallenturnier des TSV Owen in Dettingen/Teck teil.

Wie gewohnt wurde das erste Spiel komplett verschlafen. Trotz deutlicher Ansprache der Trainer gelang es den Jungs nicht ihre Leistung abzurufen und das Spiel gegen den TSV Jesingen ging 0:4 verloren. Im zweiten Spiel gegen den TSV Grötzingen wurde es dann etwas besser und durch 2 Tore von Hannes gingen wir 2:0 in Führung. Kurz vor Ende gelang den Grötzingern der Anschlusstreffer.

Da wir unsere Torgelegenheiten nicht nutzten wurde es nochmal unnötig spannend doch es blieb beim 2:1.

Gegen die SGM Lenningen siegten wir durch 2 Tore von Marvin und eins von Florian K. mit 3:0. Doch obwohl wir auf die großen E-Jugend Tore spielten versäumten wir es das Spiel noch deutlicher zu entscheiden und klarste Gelegenheiten wurden nicht genutzt.

Im letzten Spiel trafen wir auf den frischgebackenen Kreismeister Dettingen/Owen 1. Nur ein Sieg

konnte uns helfen das Halbfinale zu erreichen. In einem heißen Spiel lagen wir schnell mit 0:1 hinten, konnten das Spiel aber durch Florian K. und Florian H. auf 2:1 drehen. Den Gastgebern gelang im Gegenzug der Ausgleich zum 2:2 bevor Marvin wieder auf 3:2 erhöhte. Leider fingen wir uns noch das 3:3 ein und das Turnier war gelaufen. Im wohl besten Spiel des Turniers wo wirklich 10 Minuten die Post abging zeigte die Mannschaft was sie leisten kann, wenn alle Spieler Vollgas geben.

Vielleicht schaffen wir es mal von Anfang an die Leistung abzurufen und nicht das Turnier im ersten Spiel zu versemmeln.

Gelegenheit dazu gibt es am 25.01.2020 in Wolfschlugen. Bei diesem Turnier treffen wir auf den

TSV Denkendorf, TSV Grötzingen, MTV Stuttgart und den SV Göppingen. Turnierbeginn ist um 13.00 Uhr.

   

Vereins-Termine  

03.10.2020
Ehrenamtstag
   
August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6