6 Punkte beim Ortsnachbarn

Details

TV Bempflingen I vs. TSV Altdorf I 0:1

Der TSV Altdorf zeigte mit einem 0:1 Sieg beim TV Bempflingen eine Reaktion auf die zuletzt zwei schlechten Leistungen gegen Grötzingen und Dettingen.

Nach dem letzten Spielabbruch gegen Dettingen waren die Männer von Trainer Sascha Strähle gefordert eine Reaktion zu zeigen und fast schon zum Gewinnen verpflichtet. Tabellarisch rutschte man nach den letzten Partien wieder auf einen Abstiegsplatz und drohte den Anschluss zu verlieren. Mit einem immens wichtigen 3er konnte man zumindest verhindern noch weiter abzurutschen.

Auf gegnerischen Geläuf setzte man von Anfang an ein Zeichen und machte klar, dass man die Mannschaft ist, die hier was gewinnen will. Bei den Gastgebern fehlte dabei deren Topscorer Robin Hiller. Auf Altdorfer Seite fehlte ebenfalls der Topscorer Dennis Stutz. Dennoch zeigte Altdorf im ersten Durchgang den besseren spielerischen Ansatz nach vorne und konnte schon nach 15 Minuten jubeln. Durch eine schöne Kombination über die rechte Seite und anschließender klasse Seitenverlagerung landete der Ball bei Manuel Kurz. Dieser brachte die Flanke von links an den langen Pfoste, wo Jannick Wenzelburger sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und den Ball per Direktabnahme im Tor versenkte. In der Folge wurde das Spiel ausgeglichener. Bempflingen erspielte sich Mitte der ersten Halbzeit eine hervorragende Chance. Der Abschluss des gegnerischen Stürmers aus knapp 20 Metern krachte aber nur an die Latte. Auf der Gegenseite lief Sedat Ibak alleine auf den Bempflinger Keeper Heinzmann zu. Als Ibak zum Lupfer ansetzte parierte Heinzmann bockstark. Weitere Großchancen konnten auf beiden Seiten nicht herausgespielt werden, dennoch näherten sich sowohl Altdorf als auch Bempflingen immer wieder gefährlich dem Sechzehner an.

Nach der nicht unverdienten 0:1 Halbzeitführung durch Altdorf ging es mit Abschnitt zwei weiter. Bempflingen musste jetzt kommen und versuchte Druck auf die Altdorfer Hintermannschaft auszuüben. Die Abwehr stand jedoch stabil und als selbst die Abwehr überwunden war, hatte man immer noch einen sehr stark aufgelegten Torhüter mit Mika Class in den Reihen. Zwei Großchancen in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit verhinderte Class. In weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit kam dann immer weniger Spielfluss zu Stande. Der kleine Platz ermöglichte wenig Raum für feine Kombinationen. Und sobald dies der Fall war, verhinderte der kleinliche Schiedsrichter jede Art von körperlichem Einsatz. So war zwar die Anzahl von Karten mit 11 Stück (6 für Bempflingen, 5 für Altdorf) eines Derbys würdig aber man hätte sich doch ein bisschen mehr Zweikampfführung gewünscht. Daher war die zweite Halbzeit von vielen Fouls und Standardsituationen geprägt. Gegen Ende der Partie kam dann noch einmal Hektik auf. Bempflingen versuchte die letzten Körner zu aktivieren und Altdorf verteidigte geschickt und setzte mit gefährlichen Kontern immer wieder Nadelstiche nach vorn. Max Krieg und Manuel Kurz scheiterten aus aussichtsreichen Positionen entweder am guten Bempflinger Torspieler oder am eigenen Unvermögen.

So konnte Altdorf schließlich das knappe Ergebnis gegen anrennende Bempflinger verteidigen und man erreichte die wichtigen 3 Punkte.  Letztendlich ein knappes aber nicht unverdientes Ergebnis. Vor allem aber ein wichtiges, konnte man die Hinrunde doch mit einem Erfolgserlebnis und dem Sprung auf den Relegationsplatz abschließen.

 

TV Bempflingen II vs. TSV Altdorf II 3:4

Unsere zweite Mannschaft fährt den ersten Sieg ein. Stark und breit Aufgestellt gastierte die Zweite bei der Reservemannschaft des TV Bempflingen. In einer starken Anfangsphase bekommt das Team von Rainer Knecht in der 7. Spielminute das 1:0. Doch die Altdorfer zeigten eine klasse Reaktion und gingen binnen 11 Minuten später durch Christian Silberhorn und Marcel Greiler mit 1:2 in Führung. So wurden die Altdorfer immer stärker und schossen folgerichtig das 1:3 durch ein Kopfballtor von Jan Blind. Kurz vor der Halbzeit war die Altdorfer Hintermannschaft unkonzentriert und bekam den 2:3 Anschlusstreffer. 

Voller Tatendrang und Siegeswillen kamen die Altdorfer aus der Halbzeit. Doch mussten kurz nach dem Anpfiff den 3:3 Ausgleichstreffer hinnehmen. Am Ende war es Giuseppe Bellomo welcher in der 85. Min den viel umjubelten Siegtreffer für die Schwarz-Weißen schoss.

 

Nächste Partien:

So. 1. Advent 01.12.

TSV Altdorf I vs. FV 09 Nürtingen I 14:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. FV 09 Nürtingen II 12:00 Uhr 

Jugendspiele KW 46

Details

E- Jugend

Schlichtercup Dettingen/Erms

Am Sonntag 10.11.2019 nahmen wir mit der E1 an unserem ersten Hallenturnier in Dettingen teil. Mit nur einem Training in der Halle gingen wir mit gemischten Gefühlen in das erste Spiel gegen den VfL Sindelfingen. Mit einer tollen Leistung stand es aber schnell 3:0 und wir konnten das Spiel sicher mit 4:2 für uns entscheiden.

Im zweiten Spiel gegen die Young Boys aus Reutlingen war es ein ausgeglichenes Spiel. Wir vergaben zu viele Chancen, so reichte das 1:0 nicht und wir mussten kurz vor Ende noch den Gegentreffer zum 1:1 hinnehmen.

Nun ging es gegen den Gastgeber aus Dettingen. Auch hier führten wir bis kurz vor Schluss mit 2:1 ehe wir dann noch den unnötigen Gegentreffer zum 2:2 kassierten.

Vor dem letzten Gruppenspiel war der zweite Gruppenplatz und die Teilnahme am Halbfinale sicher. Auch Gruppenplatz 1 konnte nicht mehr erreicht werden. So durften gegen den TSV Betzingen alle ran die bisher noch weniger Einsatzzeiten hatten. Das Spiel endete 1:1.

Im Halbfinale trafen wir dann auf den VfB Bodelshausen. Mit dem Kopf noch in der Umkleide stand es nach 2 Minuten 0:2. Jetzt erst kamen wir ins Spiel schafften es aber nicht aus den zahlreichen Gelegenheiten ein Tor zu erzielen. Der Gegner machte es besser und erzielt mit schnellen Gegenzügen noch 2 Tore zum 0:4.

Wegen dem verpassten Finale musste nun eine tief traurige Mannschaft wieder Aufgerichtet werden.

Im kleinen Finale trafen wir wieder auf die Young Boys. Anscheinend hat die Ansprache geholfen und wir legten los wie die Feuerwehr. Mit unserem besten Spiel am Turnier ließen wir den Young Boys keine Chance und siegten hochverdient mit 3:0.

Somit stand der 3. Platz für die SGM Altdorf/Raidwangen in einem stark besetzen Turnier fest.

Es spielten:        Leni, Levi, Florian H., Lars, Cristiano, Florian K., David, Marvin, Hannes und Tom Luca.

Torschützen:     Marvin (6), Hannes (2) Florian K. (2), Lars (1).

Vorschau: Am 30.11.2019 nehmen wir an der Hallenmeisterschaft teil. Die erste Runde findet in Neckartenzlingen statt. Beginn: 12.30 Uhr

Doppelniederlage am Heimspieltag

Details

TSV Altdorf I vs. Spfr Dettingen Teck I 0:3

Nach einem Zwischenhoch mit 8 Punkten aus 4 Spielen (2 Siege, 2 Unentschieden) verlor man vorangegangen Spieltag am Ende auch in der Höhe verdient mit 1:5 gegen Grötzingen. Am vergangenen Spieltag empfing man auf dem heimischen Altdorfer Wasen nun den mit ebenfalls ganz anderen Erwartungen da stehenden Spfr Dettingen. Der letztjährige Bezirksligaabsteiger rangiert nur auf Platz 10 in der Tabelle.

Nach der herben Niederlage gegen Grötzingen war man beim TSV auf Wiedergutmachung aus. Zahlreiche Ausfälle aufgrund von Verletzungen oder privaten Verhinderungen machten das Vorhaben allerdings nicht leichter. In der ersten Halbzeit zeigte Altdorf eine erste Reaktion auf das Grötzingen-Spiel. Dettingen zog sich von Anfang an weit in die eigene Hälfte und war lediglich auf Konter aus. So machten die Altdorfer das Spiel und hatten viel Ballbesitz. Aufgrund der vielen Ausfälle in der Offensive sprang dabei aber relativ wenig heraus. Zahlreiche Standards konnte man nicht in Tore ummünzen, letztes Jahr noch eine der Stärken und beim herausspielen von Torchancen blieb man recht unkreativ. So war es bezeichnend dass die größten Chancen Fernschüsse waren oder vom Innenverteidiger, in Person von Ruopp, verursacht wurden. Letzterer war ein schöner Spielzug über die linke Seite vorausgegangen. Niki Ruopp sprintete mit vor in den Sechzehner und bekam die Flanke auf den Kopf gespielt. Der Ball segelte um die berühmten Zentimeter am rechten Pfosten vorbei. Dettingen kam in der ersten Halbzeit kaum zu gefährlichen Torchancen. Bot sich eine aussichtsreiche Möglichkeit wurde diese zudem zu unkonzentriert zu Ende gespielt. Somit ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit bekam das Spiel ein anderes Gesicht. Das lag vor allem an den Gästen die jetzt mehr Druck auf die Altdorfer Aufbauspieler ausübten. Vorerst allerdings ohne Erfolg. In der 55. Minute ereignete sich eine kuriose Szene: Torspieler Mika Class nahm den Ball aus dem Spiel auf und soll nach Ansicht des Schiedsrichters den Ball zu lange in der Hand gehalten haben. Der Schiedsrichter entschied zur Verwunderung allen Anwesenden (inkl. Dettinger) auf indirekten Freistoß im Sechzehner. Coskun Isci fackelte nicht lange und versenkte den fälligen Freistoß platziert direkt neben den linken Pfosten zum 0:1. In der Folge rannten die Dettinger nun an und erzielten in der 60. Minute den zweiten Treffer des Spiels. Ein Altdorfer Abwehrspieler rutschte beim Klärungsversuch aus, legte den Ball direkt vor die Füße von Dettingens Schlatter, der humorlos zum 2:0 aus 20m einschlenzte. Auch Schlatter war es der in der 75. zum inzwischen verdienten 3:0 einschob. In der Schlussviertelstunde bekam ein Altdorfer Spieler noch die gelb-rote Karte. Die erste gelbe war dabei höchst umstritten bei einem Körpereinsatz zum ersten Foul. Mit der Entscheidung des Schiedsrichters zeigte sich der Spieler nicht unbedingt einverstanden und berührte den Schiedsrichter. Nach den letzten Ereignissen und Diskussionen die Schiedsrichter in ganz Deutschland erlebten brach der Schiri daraufhin das Spiel in der 86. Minute ab. Die Entscheidung ist mit dem Hintergrund der Schiedsrichtergewalt in letzter Zeit in gewisser Weise nachvollziehbar. Das Spiel war aber bis dahin ein faires Spiel und sowohl Altdorf und auch Dettingen waren bereit weiter zu spielen. Eine zwar nachvollziehbare aber doch etwas überzogene Reaktion des Schiedsrichters.

Somit steht man weiterhin auf einem Abstiegsplatz und sollte spätestens am nächsten Sonntag im Derby gegen den TV Bempflingen wieder einen Dreier einfahren. Vielleicht kommt der Gegner ja gerade Recht.

 

TSV Altdorf II vs. TSV Neuenhaus 1:5

Eine in der Höhe zu hoher Sieg für die Häfner musste unsere zweite Garde erleben. Nach einer starken Anfangsphase der Altdorfer, machten es die Gäste vor dem Tor besser und erzielten gleich zwei Treffer in kurzer Zeit. Danach nahmen die Häfner weiterhin das Heft in die Hand, ehe Mitte der zweiten Hälfte Alexander Klopfer das 1:3 erziehlte. Darauffolgend flog der Gästekeeper mit Gelb-Rot vom Platz. Leider konnte die Unterzahl der Gäste nicht ausgenutzt werden und so fing man sich noch zwei weiter Kontertore ein. 

 

Nächste Partien:

So. 17.11.

TV Bempflingen I vs. TSV Altdorf I 14:30 Uhr

TV Bempflingen II vs. TSV Altdorf II 12:30 Uhr

Zwei Niederlagen in Grötzingen

Details
TSV Grötzingen I vs. TSV Altdorf I 5:1
TSV Grötzingen II vs. TSV Altdorf II 2:0
 
Die zweite und erste Mannschaft unterlagen beiden Teams der Grötzinger. Für die erste Mannschaft ist dies ganz bitter, da man nun 7 Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz hat.
 
Neuigkeiten gibt es in der zweiten Mannschaft. Sven Wittmann hört aus persönlichen Gründen auf und Rainer Knecht wird bis zum Winter übernehmen.
 
 
Nächste Partien:
 
So. 10.11.19
TSV Altdorf I vs. Spfr Dettingen Teck 14:30 Uhr
TSV Altdorf II vs.  TSV Neuenhausen 12:30 Uhr

Jugendspiele KW 44

Details

E-Jugend

FC Frickenhausen-SGM Raidwangen/ Altdorf

Am 26.10.19 gastierte die Mannschaft zum letzten Spieltag der Qualistaffel in Frickenhausen. 
Bei strahlendem Sonnenschein und voll motivierten Jungs sahen die mitgereisten Fans ein tolles Spiel der E2 Junioren.  Gleich zu Beginn starteten die Jungs mit einem Eigentor.  Das sollte aber das einzige Mal sein, dass Torwart Lorin hinter sich greifen musste.  Durch eine konzentrierte Abwehr und spielerisch überlegenen Raidwänger/Altdorfern knallte es nach und nach im Frickenhäuser Tor. Janne 1:1, Ben Hei 1:2, Samuel 1:3, Ben Hen 1:4, Samuel 1:5, Ben Hen 1:6, Ben Hei 1:7. Mit einem Sieg, 3 Punkten und dem 7. Tabellenplatz verabschieden sich die Jungs in die Halle.
Es spielten: Lorin, Nico S., Janne, Samuel, Ben Hen, Ben Hei, Benjamin,  Leon,  Milan, Haris, Alexander 
 

Ehrenamtstag 2019

Details

Am Samstag 12.10. fand der erste TSV Ehrenamtstag statt. Mit diesem Tag wollen wir allen Helfern, die beim Sportverein ein Ehrenamt bekleiden, für die geleistete Arbeit, Danke sagen.

„Fernab“ vom täglichen TSV Geschäft starteten wir morgens mit dem Zug von Bempflingen nach Tübingen. Dort wurden wir von „OliKahn“ empfangen, der uns, mit einer bunten Mischung aus historischem und aktuellen Wissen, Witzen und Gesang, durch Tübingen führte.
Neben den Informationen um Tübingens Historie gepaart mit der einen oder anderen Spitze auf die aktuelle Politik, durfte auch die Darbietung der inoffiziellen württembergischen Hymne, Preisend mit viel schönen Reden, nicht fehlen.
Der Wissensdurst war gestillt, somit war es an der Zeit dem körperlichen Hunger und Durst Rechnung zu tragen. Das erledigten wir bei einem Zwischenstopp in der Gasthausbrauerei Neckarmüller.
Den offiziellen Abschluss bildete eine Stocherkahnfahrt. Oli Kahn und sein Kompagnon schipperten uns über den Neckar. Damit die Fahrt nicht langweilig wurde kamen wir auch hier nochmal in den Genuss diverser Anekdoten, Witzen und Gesang.
Nach der Rückfahrt mit dem Zug nach Bempflingen, lies es sich ein Großteil der Gruppe nicht nehmen im Altdorfer Sportheim einzukehren und in geselliger Runde bis in die Abendstunden zu feiern.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen ehrenamtlich Tätigen bedanken. Wir hoffen, dass wir mit diesem Tag ein bisschen etwas zurückgeben können. Und wer dieses Jahr nicht teilnehmen konnte, für den klappt es vielleicht im nächsten Jahr.

 

Vier Spiele in Folge ungeschlagen

Details

TSV Altdorf I vs. TSV Linsenhofen I 1:1

Nach einem schlechten Start in die Saison, scheint sich die Mannschaft von Sascha Strähle gefangen zu haben. 

Nach starken ersten Minuten und zwei guten Paraden von Mika Class, gingen die Altdorfer durch Luca Kleiß kurz vor der Halbzeit in Führung. Luca Kleiß fiel der Ball im Sechzehner vor die Füße und dieser schloss entschlossen in den linken oberen Winkel ab. 

Nachdem gleich 3 Spieler der Hausherren verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten, war die Offensive gehemmt und es gab kaum mehr Entlastung nach vorne. Folgerichtig kam der Ausgleich für die Linsenhofener, welche in der zweiten Halbzeit immer stärker wurden und das Heft in die Hand nahmen. 

Am Ende war es ein gerechtes Unentschieden. Nun gilt es wieder gut zu trainieren um im nächsten Spiel gegen Grötzingen 3 Punkte einfahren zu können. An unsere 3 Verletzten (Dennis Stutz, Christian Müller und Luca Kleiß) Gute Besserung!

Nächste Partien:

TSV Grötzingen I vs. TSV Altdorf I 14:30 Uhr

TSV Grötzingen II vs. TSV Altdorf II 12:30 Uhr

Jugendspiele KW 43

Details

E-Jugend

TB Neckarhausen : SGM Altdorf/Raidwangen 1   1:7

Am Samstag 26.10.2019 waren wir zu unserem letzten Vorrundenspiel in Neckarhausen zu Gast

Im sechsten Spiel der Qualirunde zeigten wir uns nochmals in bestechender Form. Bereits mit dem ersten Angriff sorgte Lars nach 30 Sekunden für das 0:1. In der fünften und sechsten Minute erhöhte Marvin mit 2 Treffern auf 0:3. Leider vergaben wir die besten Chancen um noch deutlicher zu führen, bis der Gastgeber in der 15. Minute mit dem ersten Torschuss auf 1:3 verkürzte. Florian K. erzielte in der 18. Minute noch das 1:4. So war dann auch der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit hatten wir das Spiel und den Gegner im Griff, versiebten aber immer wieder beste Gelegenheiten. Es klappte dann doch noch und Florian K. erzielte mit 3 weiteren Treffern in Minute 38, 43, und 47 das hochverdiente 7:1.

Mit einer Niederlage und fünf Siegen belegen wir nun in der Qualistaffel 13 mit 18 Punkten und einem Torverhältnis mit 43:19 den verdienten 2 Platz.

 

Vorschau:          Am 11.10 2019 ab 14.00 Uhr steht das erste Hallenturnier in Dettingen Erms an.

 

D-Jugend

D1 SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen – 1. FC Frickenhausen 7:1

Zum Abschluss der Quali-Runde traten unsere D1-Jungs vergangenen Samstag gegen den 1. FC Frickenhausen an. Vor Beginn der Partie stand bereits fest, dass wir in der Abschlusstabelle einen hervorragenden 2. Platz belegen würden, der gleichzeitig die Qualfikation zur Leistungsstaffel bedeutete. Dennoch waren wir motiviert und wollten auch das letzte Spiel siegreich gestalten. Wir drängten von Beginn an dem Gegner unser Spiel auf und machten mächtig Druck. Das Spielgeschehen fand hauptsächlich in der Hälfte von Frickenhausen statt. Wir taten uns jedoch lange schwer, gute Chancen herauszuspielen. So mussten zwei Einzelaktionen herhalten, um eine 2:0 Führung zu Halbzeit zu erzielen. Nach dem Pausensprudel war es gegen einen schwächelten Gegner ein Genuß, unsere Jungs kicken zu sehen. Mit tollem Kombinationsspiel nahmen wir die Frickenhäuser regelrecht auseinander und hätten bei konsequenter Chancenauswertung einen noch deutlicheren Sieg erreichen können. Großes Lob jedoch an alle Jungs für ein klasse Spiel und den Einzug in die Leistungsstaffel. 

Erfolgreicher Start des neuen Tanzkurses

Details

Vor drei Wochen fand der Schnuppertermin des neuen Tanzkurses für Mädchen ab 6 Jahren statt. Sechs begeisterte Mädchen haben sich entschlossen, zukünftig an den Kurs teilzunehmen und so konnte das Angebot des TSVs erfolgreich erweitert werden. Gerne können sich noch weitere Mädchen den Tänzerinnen anschließen, denn der Kurs ist noch nicht ausgebucht.

Infos zum Tanzkurs
Das neue Angebot besteht aus jeweils 12 Einzelterminen. Der Kurs wird von einer ausgebildeten Tanzlehrerin geleitet. Aus diesem Grund wird vom Turn- und Sportverein eine Kursgebühr erhoben. Diese beläuft sich für TSV-Mitglieder auf 50 € und für Nichtmitglieder auf 65 € pro Kurs. Die einzelnen Kurstermine finden voraussichtlich immer donnerstags von 15:45 bis 16:45 Uhr statt.
Angesprochen sind alle Mädchen ab 6 Jahren.

Kontakt
Ansprechpartner, für alle, die sich für diesen Kurs interessieren, ist Manuel Grimme.
(Tel. 01715755675)

Ganzkörperkräftigung – Nächster Kurs startet am 11.11.2019 !

Details

Am 11.11.2019 beginnt wieder ein neuer Kurs „Ganzkörperkräftigung“ an. Es gibt noch wenige freie Teilnehmerplätze für diesen Kurs. Interessenten können sich gerne bei Manuel Grimme (Tel.: 07127/9756488) anmelden. Die Kursgebühr beträgt für TSV-Mitglieder 45 EUR und für Nichtmitglieder 60 EUR. Interessenten dürfen auch gerne schnuppern.

Ziel des Kurses ist die Stärkung der Muskulatur, vor allem die des Rückens. Eine ausgebildete Betreuerin leitet den Kurs, der in 10 Einzeltermine aufgeteilt ist. Die einzelnen Termine finden jeweils montags um 19:00 Uhr statt und dauern 60 Minuten.

Da der Kurs von diversen Krankenkassen anerkannt ist, ist es für die Teilnehmer möglich, die Teilnahmegebühr bis zum vollen Betrag von der Krankenkasse erstattet zu bekommen.

Zweiter Sieg in Folge

Details

TSV Weilheim II vs. TSV Altdorf I 1:3

Am vergangenen Sonntag konnte die erste Mannschaft ihren zweiten Sieg einfahren. Nach einer guten Anfangsphase gingen wir durch Dominic Ruopp und Sedat Ibak in Führung. Danach wurde die Heimmannschaft immer stärker. Jedoch brachten wir wie schon gegen Neckarhausen einen 2 Torevorsprung in die Pause.

Unsere Jungs nahmen sich vor wieder mehr zu investieren. Jedoch bekamen wir die Weilheimer nicht in den Griff. Folgerichtig dann auch der Anschlusstreffer durch ein Eigentor. Weilheim vergab noch weitere Hochkaräter, ehe wir das 1:3 wieder durch Dominic Ruopp erzielen konnten. Danach war die Partie weitestgehend gegessen und wir fuhren mit 3 Punkten im Gepäck nach Hause.

Für die nächste Partie gegen den TSV Linsenhofen, muss eine deutliche Leistungssteigerung her um auch hier 3 Punkte zu holen.

https://m.facebook.com/tsvaltdorf/activity_feed/…

TSUGV Großbettlingen I vs. TSV Altdorf II 9:0

Eine weitere herbe Niederlage hatte unsere zweite gegen den Ortsnachbarn aus Großbettlingen zu verzeichnen. Ebenso bitter sind die zwei Gelb Roten Karten für unsere Jungs, welche am Sonntag fehlen werden.

Nächste Partien:

Sonntag 27.10.
TSV Altdorf I vs. TSV Linsenhofen 15:00 Uhr
TSV Altdorf II Spielfrei

#tsvaltdorf
#zweitersieg
#blackandwhite

Jugendspiele KW 43

Details

D-Junioren

SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen

D2 SGM – TV Unterbohingen2 - 1:5

Nach einem spielfreien Wochenende die Woche zuvor durften unsere Jungs nun endlich wieder ran
und hatten die bis dahin punktgleichen Jungs aus Unterbohingen zu Gast in Altdorf.
Entsprechend motiviert waren wir dann auch mit dem Willen weitere Punkte einfahren zu wollen.
Bei nassem Herbstwetter und tiefem Untergrund kamen wir jedoch gar nicht gut ins Spiel. Viel besser machte es dagegen unser Gegner, der dann auch bereits nach einer Minute zum ersten Mal jubeln durfte. Dieses schnelle Tor lies nichts Gutes erwarten. Doch mit großem Einsatz versuchten wir uns gegen die spielerisch starken Jungs vom TVU zu wehren, was allerdings nur teilweise gelang.
Durch schönen und sicheren Kombinationsfußball des Gegners waren wir immer einen Schritt zu langsam und mussten Ball und Gegner ständig hinterherlaufen. So konnten wir auch nicht verhindern, dass uns der TVU noch 3 weitere Treffer in Hälfte 1 einschenkte. Mit einem herrlichen Angriff konnten wir dann auch einmal unsere Qualitäten unter Beweis stellen und noch den Anschlusstreffer zum gleichbedeutenden 1:4 Halbzeitstand erzielen.
In der zweiten Halbzeit dann das gleiche Bild. Der Gegner drückte uns das Spiel auf und brachte uns ein ums andere Mal in Verlegenheit. Doch durch weiterhin starken Einsatz unserer Jungs, tollen Paraden unseres Torwarts und auch der Abschlussschwäche des Gegners war es zu verdanken
nur noch einen weiteren Treffer zum 1:5 Endstand hinnehmen zu müssen.
Solche Spiele müssen wir dazu nutzen, daraus zu lernen. Und vielleicht brauchen wir auch nur ein bisschen mehr Vertrauen in unsere eigene Qualitäten, dann wird es auch wieder andere Ergebnisse geben.

 

E-Junioren

TSV Grötzingen : SGM Altdorf/Raidwangen 1   2:9

Am Mittwoch 16.10.2019 traten wir zu unserem Abendspiel in Grötzingen an.

Nach 13 Minuten war das Spiel bereits entschieden und es stand hochverdient 0:7 für unsere Farben. Die Torschützen waren Marvin erste Minute, Florian H. (Minute 2/3/9), Florian K. (4),

Lars (10), David (13).

Danach ließen wir es etwas ruhiger angehen und viele Einzelaktionen unterbrachen den Spielfluss.

Auch das Verteidigen wurde etwas zu leicht genommen und so konnten die Gastgeber bis zur Halbzeit auf 2:7 verkürzen.

Nach der Pausenansprache spielten wir dann wieder Fußball und Lars erhöhte auf 8:2 (29). Allerdings bekamen wohl auch die Grötzinger ein paar Worte von ihrem Trainer gesagt. So verspürten wir mehr körperliche Gegenwehr und mussten uns erst an die neue Situation gewöhnen. Als wir die Zweikämpfe dann annahmen bekamen wir das Spiel wieder in Griff und vergaben beste Möglichkeiten. In der 49. Minute traf dann David zum verdienten 9:2.

 

SGM Altdorf/Raidwangen 1 : FV 09 Nürtingen 1   3:2

Größere Mühe als gedacht hatten wir gegen den Gast aus Nürtingen.

Nach 2 Minuten erzielte Florian K. das 1:0, doch trotz optischer Überlegenheit konnten wir keine weiteren Treffer erzielen. Das zu harte Spiel der Gäste machte uns zu schaffen. Leider gibt es bei der

E-Jugend noch keine Strafen sonst hätten die Gäste das Spiel wohl nicht mit allen Spielern beendet. So kam es das sie mit ihrem ersten Torschuss in der 18. Minute das 1:1 erzielten, was auch das Halbzeitergebnis bedeutete.

Mit dem Kopf noch nicht bei der Sache nutzen die Gäste in der 26. Minute eine Unachtsamkeit in der Abwehr aus und plötzlich stand es 1:2. Es entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel und auf beiden Seiten gab es Tormöglichkeiten. In der 40. Minute nutze Hannes eine davon und knallte die Kugel mit links unhaltbar zum 2:2 unter den Querbalken. Das war gleichzeitig der Start zum Schlussspurt. Die Jungs wollten nun unbedingt gewinnen. In der 45. Minute setzte sich Marvin über links durch, spielte quer zu Andi der den Ball zum viel umjubelten 3:2 über die Linie schoss.

Am Ende war es ein verdienter Sieg den die Jungs aber mit Tränen und einigen unnötigen blauen Flecken bezahlten.

Vorschau:

Am Samstag 26.10. treten wir zum letzten Spiel der Qualirunde in Neckarhausen an.

Spielbeginn: 12.15 Uhr

Jugendspiele KW 38/39/40/41/42

Details

KW 38

D-Jugend SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen

Nach den Sommerferien trafen wir uns vergangenen Mittwoch wieder zum Trainingsauftakt in Altdorf. Insgesamt standen 30 hochmotivierte Jungs auf dem Platz und freuten sich, endlich wieder kicken zu können. Da die SGM ab der D-Jugend erstmals komplett mit allen Spieler der drei Ortschaften zusammen spielt, galt es, sich zu beschnuppern und kennenzulernen, da am folgenden Wochenende bereits die ersten Pflichtspieler vor der Tür standen.

D1 SF Dettingen/Owen - SGM 2:9

Das Spiel unserer D1 wurde kurzfristig auf Freitag Abend verlegt. Auf dem Kunstrasen in Dettingen fanden wir schnell ins Spiel und drückten den Gastgeben in seiner Hälfte fest. Folgerichtig vielen die Tore wie am Fließband. Zu Halbzeit verbuchten wir bereits eine souveräne Führung mit 5:0 auf unserer Habenseite. Auch im zweiten Spielabschnitt waren wir das bessere Team und konnten gefällig kombinieren und spielten uns Chance um Chance. Bei einer besseren Verwertung hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können. Insgesamt war der Auftakt gegen einen schwachen Gegner ok. Dennoch haben wir erkannt, dass wir in den anstehenden Trainings noch Themen besitzen, an denen wir arbeiten können.

D2 SGM - TSV Grötzingen 4:2

Unsere hauptsächlich aus dem jüngeren Jahrgang zusammengestellte D2 mussten sich gegen den TSV Grötzingen 1 messen, der mit seinem kompletten Kader von älteren D-Jugend Spielern antrat. Der körperlichen Überlegenheit des Gegners setzten wir volle Kampfkraft, aber auch technisch gute Spielzüge im Spielaufbau entgegen. Dennoch war insbesondere in der Anfangsphase das Glück auf unserer Seite, als die Grötzinger einige Schüsse knapp an unserem Tor vorbeijagten. Mit einem Doppelschlag brachten wir dann den Gegner aus dem Konzept und konnten mit einer knappen 2:1 Führung die Halbzeit beenden. Auch in der zweiten Hälfte spielten wir blitzsauber unsere Kontern zu Ende, nutzten die Schwächen in der Abwehr des Gegners eiskalt aus und gewannen so nicht unverdient mit 4:2. 

Glückwunsch an beide Teams zu den Auftaktsiegen !

 

KW 39

E1- Jugend

SGM Neckartailfingen/Schlaitdorf/Altenriet 1 : SGM Altdorf/Raidwangen 1   6:0

Am Samstag 14.09.2019 waren wir in Neckartailfingen zu Gast

Im ersten Spiel der Qualirunde trafen wir auf den erwartet starken Gegner. In den ersten 5 Minuten waren wir noch auf Augenhöhe doch mit dem ersten Gegentreffer übernahm der Gastgeber die Kontrolle über das Spiel. So stand es zur Halbzeit 3:0 und wir konnten uns noch bei Leni bedanken das der Spielstand nicht höher war. In der zweiten Halbzeit kamen wir dann wieder besser ins Spiel schafften es aber nicht den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Besser machten es die Gastgeber und so stand es am Ende nicht unverdient 6:0.

 

SGM Altdorf/Raidwangen 1 : SGM Linsenhofen Täle 1    13:2

Am 21.09 2019 waren wir die Gastgeber gegen SGM Linsenhofen Täle.

Besser wie im ersten Spiel waren wir von Anfang an das spielbestimmende Team und konnten die Überlegenheit auch in Tore umsetzen. So führten wir nach 20 Minuten verdient mit 7:0.

Noch vor der Halbzeitpause konnten die Gäste mit 2 Toren auf 7:2 verkürzen.

Nach dem Pausensprudel legten die Jungs dann wieder los und waren wieder Herr im Ring. Bis zum Schlusspfiff fielen noch 6 Tore zum hochverdienten 13:2 Endstand.

Torschützen: Marvin (3), Florian K. (3), David (2), Hannes, Andreas, Tom Luca, Florian H. und ein Eigentor

 

D-Jugend SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen

D1 SGM – TSV Jesingen 2:5

Zum zweiten Spiel der Qualirunde war am vergangenen Samstag der TSV Jesingen zu Gast auf dem Altdorfer Wasen. Durch dessen klaren Auftaktsieg gegen den TSV Weilheim und unseren älteren Jungs bereits einige bekannte Gesichtern, war uns dessen Spielstärke bekannt. Dennoch war unser Ziel das Spiel möglichst offen zu gestalten und mit ein bisschen Glück auch etwas Zählbares zu erreichen.
Leider gelang uns das nicht von Anfang an, und wir bekamen die Qualitäten des Gegners zu spüren.
So mussten wir schnell nach zwei Gegentore einem 0:2 Rückstand hinterherlaufen. In der Folgezeit kamen wir dann durch Einsatzwillen und Kampfkraft etwas besser ins Spiel und konnten teilweise auch unsere spielerischen Qualitäten unter Beweis stellen und die ein- oder andere Torchance herausspielen. Leider blieb uns der Torerfolg bis dahin jedoch noch versagt. So waren es dann wieder die Jesinger, die durch einen Doppelschlag kurz vor der Halbzeit das Ergebnis auf 4:0 erhöhen konnten, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand bedeutete.
Jetzt mit dem Ziel, nicht noch eine deftige Schlappe zu kassieren, setzten unsere Jungs den Gästen in Hälfte 2 noch mehr Einsatz und Kampf entgegen. Mit dieser Gegenwehr hatten die Gegner wohl nicht mehr gerechnet, und nach zwei schnellen Toren unsererseits zum 2:4 Anschluss waren diese dann auch ziemlich überrascht. Jetzt waren wir wieder dran und wer weiß wie das Spiel noch verlaufen wäre, hätten die Jesinger nicht gleich eine Antwort parat gehabt. Mit einem sehenswerten Freistoßhammer aus 25 m direkt in den Winkel war für unseren Goaly nichts zu machen. Dieser Treffert zum 2:5 war dann gleichzeitig der Endstand und man muss neidlos anerkennen, dass die Jesinger eine sehr starke Truppe sind. Dennoch müssen wir uns nicht verstecken. Durch Einsatz und Kampfkraft konnten wir ebenfalls unsere Spielstärke unter Beweis stellen und die ein- oder andere Möglichkeit herausspielen.

 

KW 40

D2- Junioren TSV Wolfschlugen – SGM Altdorf/Großbettlingen/Raidwangen

Am vergangenen Mittwoch gastierte unser Team II beim TSV Wolfschlugen. Beide Teams waren mit einem Sieg in die Runde gestartet und wollten den positiven Rundenauftakt gerne bestätigen. Wolfschlugen kam deutlich besser in die Partie und verunsicherte unsere Jungs mit gutem Stellungsspiel und starkem Pressing, auch die aufkommenden Torchancen nutzten die „Hexenbanner“ dann aus, sodass es bis zur Halbzeit 4:0 für Wolfschlugen stand. Im zweiten Durchgang wollten die SG ́ler nochmals alles riskieren und die Partei nochmals spannend machen. Zwei erzielten Toren in standen aber nochmals drei Gegentore gegenüber, was am Ende eine nicht unverdiente aber im Ergebnis doch etwas zu hohe 2:7 Niederlage für die Spielgemeinschaft bedeutete.

Doppelheimspieltag auf dem Altdorfer Wasen

Letzten Samstag stand für die D-Junioren der SGM Altdorf/Großbettlingen/Raidwangen ein Doppelheimspieltag auf dem Programm. Zunächst empfing unser Team I den TSV Oberensingen. Früh in der Partie zeigten die Gastgeber, wer am Ende des Spiels die Oberhand behalten soll und setzen ihre Gegner mit schönen Kombinationen und toll herausgespielten Torchancen mächtig unter Druck. In der Defensive schlichen sich aber manchmal kleine Unzulänglichkeiten ein, wodurch auch Oberensingen zu Einschussmöglichkeiten kam, die aber von unserem Keeper verhindert wurden. Bis zur Halbzeit konnten die SG ́ler auf 4:0 davonziehen. In der zweiten Hälfte bot sich für die Zuschauer das annähernd gleiche Bild. Die Gastgeber drückten auf weitere Tore was auch noch zweimal gelingen sollte, sodass am Ende ein hochverdienter und nie gefährdeter 6:0 Erfolg stand, der bei konsequenterer Chancenauswertung sicher noch höher hätte ausfallen können.

Direkt im Anschluss hatte unser Team II den TV Neidlingen zu Gast und wollte die Niederlage unter der Woche beim TSV Wolfschlugen vergessen machen. In Hälfte eins entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gastgeber Pech hatten, dass zwei Schüsse leider am Aluminium landeten, auf der anderen Seite der gut aufgelegte Torhüter aber auch die ein oder andere Chance der Neidlinger entschärfte. Nach dem Pausensprudel wollten es die SG ́ler ihren Kameraden die am Morgen 3 Punkte eingefahren hatten und das Team von der Seite aus lautstark unterstützen gleichtun. Nach zwei eiskalt ausgenutzten Chancen zogen die Jungs auf 2:0 davon. Nachdem Neidlingen zehn Minuten vor Schluss zum Anschlusstreffer kam, stellten wir im direkten Gegenzugden alten Vorsprung wieder her und spielten das 3:1 in der Schlussphase sicher nach Hause.

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften zum erfolgreichen Heimspieltag.

 

KW 41

E1-Junioren

1.FC Frickenhausen : SGM Altdorf/Raidwangen 1   1:3

Am Samstag 28.09.2019 spielten wir beim 1.FC Frickenhausen.Schon beim Warmmachen wurde klar, dass es kein einfaches Spiel auf dem ungewohnten Kunstrasen wird. Doch schon beim ersten Angriff in der ersten Minute war das Glück auf unserer Seite und ein etwas zu langer Pass von Marvin entwickelte sich zum 1:0 für uns. Der generische Torhüter unterschätze den Ball und drin war das Ding. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel bei dem die Abwehrreihen dominierten und wenig Torchancen zuließen. Erst in der 18. Minute passierte wieder was vor dem Tor. Nach herrlichem Anspiel von Marvin stand Hannes frei vor dem Tor und hämmerte den Ball unhaltbar zum 2:0 unter die Latte.

So war auch der Halbzeitstand.

Nach der Pause drückten die Gastgeber auf den Anschlusstreffer doch Marvin sorgte in der 29. Minute mit einem blitzsauberen Konter für die 3:0 Vorentscheidung. Frickenhausen war mit der Niederlage nicht einverstanden und wollte das Spiel noch drehen. Bis zur 41. Minute hielt Abwehrchef Flo Hegel mit seinen Jungs den Laden dicht, bis Frickenhausen doch noch den 1:3 Ehrentreffer erzielte.

Bis zum Schlusspfiff ließen wir nichts mehr zu, konnten aber die vorhandenen Torchancen auch nicht mehr nutzen.

Letztendlich verdienten wir uns den Sieg gegen einen starken Gegner durch eine kämpferische geschlossene Mannschaftsleistung.

 

SGM Altdorf/Raidwangen 1 : TSuGV Großbettlingen  8:5

Großbettlingen war am 05.10.2019 zu Gast.

Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und nach 4 Minuten stand es bereits 2:0 durch Tore von Marvin und Lars. Mit dem ersten Gegenzug verkürzten die Gäste in der siebten Minute auf 2:1. Wieder Marvin war es der in der 12. Minute den alten Abstand herstellte. Großbettlingen ließ nicht locker und schaffte im Gegenzug den 3:2 Anschlusstreffer.

Die nächsten 10 Minuten gehörten dann wieder uns. So spielten wir bis zum Halbzeitpfiff ein 6:2 heraus. (16. + 20. Florian K.) (23. Marvin).

Nach dem Pausensprudel war dann Hannes zur Stelle und staubte zum 7:2 ab. Mit dem Sieg vor Augen lies man nun die Torchancen aus. Die Jungs aus der Nachbargemeinde machten es besser, kämpften weiter und kamen bis zur 44. Minute auf 7:5 heran. In der 46. Minute machte dann David den Sack zu und erzielte den Treffer zum 8:5 Endstand.

Am Ende war es ein verdienter Sieg mit schön herausgespielten Toren, doch machten wir es den Gästen zu einfach Tore gegen uns zu erzielen.

 

 

E2-Junioren


FV 09 Nürtingen - SG Altdorf/Raidwangen 6:4


Am vergangenen Samstag war die E2-Jugend der SG Altdorf/Raidwangen beim FV 09 Nürtingen zu Gast und musste eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Die Mannschaft startete sehr gut ins Spiel und konnte 0:3 in Führung gehen. Dann holten die Nürtinger auf bis zum zwischenzeitlichen 4:4, nicht zuletzt durch ein Eigentor der SG Altdorf/Raidwangen und einen umstrittenen Strafstoß. Zum Ende der 2. Hälfte kassierte das Team noch 2 weitere Gegentreffer zum Endstand von 6:4 und wartet weiter auf den ersten Sieg in dieser Runde.

 

D-Junioren

Erfolgreiches Wochenende für unsere D-Jugend-Mannschaften

Beide Teams unserer D-Jugend der SG Raidwangen/Altdorf/Grossbettlingen waren am vergangenen Wochenende bei Auswärtsspielen aktiv. Team 1 war zu Gast bei der SG Aich-Neuenhaus. Die Gastgeber waren bisher sieglos in der Saison, so dass unsere Jungs als Favoriten ins Spiel gingen. Und so entwickelte sich dann auch das Spiel, das nur in Richtung des Aicher Tors ging. So fielen vor der Pause in regelmäßigen Abständen die Tore zum 5:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälft schwanden bei den Aichern dann noch zusehends die Kräfte, und wären unsere Jungs noch etwas abgezockter und konsequenter vor dem Tor gewesen, wäre das Endergebnis von 12:1 noch höher ausgefallen. Tolle Leistung und Glückwunsch zum souveränen Sieg! Mannschaft 2 traf in Kohlberg auf die SG Täle. Hier entwickelte sich ein munteres Spiel, das sich vor allem im Mittelfeld abspielte. Eine der wenigen Chancen konnten wir aber zum 1:0 Halbzeitstand verwerten. Das gleiche Bild in Halbzeit 2: Das Spielgeschehen war vor allem ein Ringen im Mittelfeld, dem Ausgleich konnten wir noch einmal das 2:1 entgegensetzen, doch am Ende fiel noch der Treffer zum 2:2, der letztlich zum gerechten Unentschieden gereichte. Damit blieb Team 2 in einem weiteren Match ungeschlagen, klasse kämpferische Leistung mit etlichen spielerischen Highlights!

Am nächsten Samstag gastiert der TSV Weilheim bei uns in Altdorf, hier treffen zwei spielstarke Mannschaften aufeinander, was ein schönes Spiel verspricht. Wir freuen uns auf viele Fans, Spielbeginn 1330 Uhr. Team 2 hat am nächsten Wochenende spielfrei.

 

KW 42

E2-JuniorenTV Bempflingen 2 : SGM Altdorf/Raidwangen

Die Mannschaft der E2-Junioren gastierte am 12.10.19 in Bempflingen. Das Team begann in der ersten Halbzeit stark und Ben brachte die Altdorfer/Raidwanger 0:1 in Führung. Dem TV Bempflingen 2 gelang allerdings schnell das 1:1 und in Anschluss das 2:1. Danach vergaben die Altdorfer/Raidwanger viele Chancen und das Spiel wurde zerfahrener. Es gelang ihnen nicht mehr, den Ball im Tor unterzubringen. Bis zum Spielende zog der TV Bempflingen noch auf 4:1 davon. Dabei verhinderte der Raidwanger Torhüter eine noch höhere Niederlage. Folgende Spieler waren am Samstag dabei: Vinko, Ben Hei., Ben Hen., Leon, Milan, Janne, Lorin, Max, Jonas P., Nico S., Haris und Emil. In der kommenden Woche spielen die Jungs in Raidwangen gegen den TSV Oberensingen II.  D-Junioren: Sieger im TopspielDie brisanteste Begegnung des Spieltages der D1 Jugend fand vergangenes Wochenende in Altdorf statt. Unsere SG Altdorf / Raidwangen / Grossbettlingen traf auf Weilheim, beide im Kampf um die Qualifikationsplätze für die Leistungsstaffel. Die spielstarken Weilheimer reisten mit 2 hohen Siegen und viel Selbstvertrauen an, unser Team hatte Respekt ob der meist verloren gegangenen Begegnungen der letzten Jahre, aber mit bisher 3 souveränen Siegen auch das nötige Selbstbewusstsein. Und mit viel Wille setzten unsere Jungs die Weilheimer von Beginn an unter starken Druck, und der erste Angriff wurde auch gleich mit dem 1:0 belohnt. Weilheim kam mit dem ungewohnten Pressing gar nicht zurecht, machte dann im Spielaufbau auch etliche Fehler, wirkte verunsichert und unsere Mannschaft bestrafte diese sehr konsequent, so dass es nach 8 Minuten bereits 4:0 stand. Danach fingen sich die Gäste, trotzdem war es mehr oder weniger ein Spiel auf ein Tor, und mit einem nie für möglich gehaltenen 6:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit dann ein komplett anderes Bild: Weilheim hatte nichts zu verlieren, kämpfte sich zurück in die Partie, spielte die spielerische Klasse aus und brachte uns ein ums andere Mal in Verlegenheit – und plötzlich stand es 6:3. Weilheim spielte jetzt euphorisch, und nun mussten sich unsere Jungs wieder ins Spiel reinkämpfen und dagegenhalten, was auch in vielen Mittelfeldduellen gelang. Und das wurde dann mit dem 7:3 belohnt. Das Tor zog dann wiederum Weilheim ein wenig den Stecker, das Spiel war wieder auf Augenhöhe, beide Teams machten jeweils noch einen Treffer zum 8:4 Endstand. Ein tolles Spiel von beiden Seiten, mit wechselnden Spielanteilen, aber letztlich auch ein aufgrund der ersten Halbzeit verdienter Sieg gegen den Angstgegner, gegen den man den Vorsprung in de Tabelle ausbauen konnte. Hanz herzlichen Glückwunsch Jungs!

Start des neuen TSV-Angebots „Tanzen“

Details

Am vergangenen Donnerstag trafen sich 8 interessierte Mädchen im Alter von 6 bis 9 Jahren in der Gemeindehalle, um gemeinsam mit Übungsleiterin Tanja eine Stunde lang in das neue TSV-Angebot „Tanzen“ zu schnuppern.
Es wurden nach dem Aufwärmen erste Tanzschritte und -abfolgen ausprobiert und einstudiert. Nach dem Ausdehnen waren sich die begeisterten Mädchen einig, dass diese Stunde allen viel Spass gemacht hat und alle beim zukünftigen Tanzkurs mitmachen möchten.

Der erste Kurs wird am Donnerstag, 10.10.2019, beginnen und besteht aus insgesamt 12 Einzelterminen. Diese sind zukünftig immer donnerstags ab 15:45 Uhr und dauern eine Stunde.Der Tanzkurs wird von der ausgebildeten Tanzlehrerin Tanja geleitet. Aus diesem Grund wird vom Turn- und Sportverein eine Kursgebühr erhoben. Diese beläuft sich für TSV-Mitglieder auf 40 € und für Nichtmitglieder auf 55 € pro Kurs. Angesprochen sind alle Mädchen zwischen 6 und 10 Jahren. 

Kontakt

Wir bitten alle, die sich für diesen Kurs interessieren, sich bei Manuel Grimme (Tel. 01715755675) zu melden.

Nachtrag Tanzen

Details

Aufgrund der Einschulungen nach den Ferien verschiebt sich der Schnupper-termin um eine Woche auf Donnerstag, 19.09.2019!!!

  

Tanzen, Tanzen, Tanzen - Neues Sportangebot in Altdorf!

Der Turn- und Sportverein erweitert nach den Sommerferien das Sportangebot für Mädchen und junge Frauen und bietet ab sofort den „Contemporary“ Tanz (zeitgenössischer Ausdruckstanz) in Form eines Kurssystems an.

 

Infos zum Tanzkurs

Das neue Angebot besteht aus jeweils 12 Einzelterminen. Der Kurs wird von einer ausgebildeten Tanzlehrerin geleitet. Aus diesem Grund wird vom Turn- und Sportverein eine Kursgebühr erhoben. Diese beläuft sich für TSV-Mitglieder auf 50 € und für Nichtmitglieder auf 65 € pro Kurs. Die einzelnen Kurstermine finden voraussichtlich immer donnerstags von 15:45 bis 16:45 Uhr statt.

Angesprochen sind alle Mädchen ab 6 Jahren.

Schnuppertermin

Zum Kennenlernen finden am Donnerstag, 19.09.2019 um 15:45 Uhr ein erster Schnuppertermin statt.

Kontakt

Wir bitten alle, die sich für diesen Kurs interessieren, sich in den kommenden Tagen bei Manuel Grimme (Tel. 01715755675) zu melden.

 

YOGA IN ALTDORF

Details

KUNDALINI-YOGA nach Yogi Bhajan

Termine:

26.09./10.10./17.10./24.10./07.11./14.11./21.11./28.11./12.12./19.12.

Immer von 19:30 – 21:00 Uhr im Bürgerzentrum       

 

Übungsreihen und Meditationen zum Thema Loslassen

Eines der wichtigsten Mantras im Yoga heißt: loslassen. Ganz schön schwierig, wo wir doch alle so gerne festhalten.

„Schaue in die Natur und du wirst alles besser verstehen.“ 

Albert Einstein

 

Die Jahreszeit Herbst stimmt uns melancholisch. Wir genießen diese besonders, da uns dieser Jahresabschnitt zeigt, wie schön Vergänglichkeit sein kann. Das bunte Ein- und Verfärben der Blätter an den Bäumen, die Verschiebung der Temperaturen, der Zerfall von materieller Substanz.

Der Herbst ist eine Kraftzeit und wenn wir wollen, können wir diese Zeit nutzen, um Veränderungen zu akzeptieren und uns im Loslassen zu üben.

Loslassen ist wohl eines der schwierigsten Dinge, die es im Leben zu lernen gibt. Sei es eine schmerzvolle Erfahrung durch den Tod eines geliebten Menschen, durch die Trennung vom Partner oder weniger einschneidende Erfahrungen, wie das Ende eines Lebensabschnitts oder einer wundervollen Reise, ein Jobwechsel oder Veränderungen im Familien-/Freundeskreis.

Würden wir diese Schattenseiten nicht erleben, wüssten wir das Licht  vermutlich nicht zu schätzen.

 

Kosten:

50 EUR für TSV-Mitglieder und 65 EUR für Nichtmitglieder

Andrea Ott, Rathausstraße 22, 72655 Altdorf Tel.07127/32119

 

Übungsstunden Turnen

Details

Jugendfußball Saison 2019/2020

Details

Unsere Jugendmannschaften starten ab sofort in die neue Saison 2019/2020

Nachfolgend eine Auflistung der Jugenden mit Trainingszeit/-Ort sowie den Trainern.

 

A-Jugend (Jahrgang 2001/2002)

Di+Do 17:45-19:15 Uhr in Raidwangen

 

B-Jugend (Jahrgang 2003/2004)

Di+Do 17:45-19.15 Uhr in Großbettlingen

 

C-Jugend (Jahrgang 2005/2006)

Mo+Mi+Fr 18:00-19:30 Uhr in Altdorf

 

D-Jugend (Jahrgang 2007/2008)

Mi+Fr 18:00-19:30 Uhr in Altdorf

 

E-Jugend (Jahrgang 2009/2010)

Mo+Mi 18:00-19:15 Uhr in Raidwangen

 

F-Jugend (Jahrgang 2011)

Mi 17:30-19:00 Uhr + Fr 18:00-19:00 in Altdorf

 

Bambini (Jahrgang 2013/2014)

Mo 16:30-17:30 Uhr in Altdorf

 

Solltest du Interesse haben mit dem Fußball spielen anzufangen, darfst du dich gerne unter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden oder telefonisch bei

Sascha Kohler 015788307815

Tim Schmitz 01777460603

Sommerferienprogramm “Wir entdecken den Wald mit einem Jäger”

Details

Am frühen Nachmittag des 28.08.2019 empfingen uns die beiden Jäger Markus Schäfer und Klaus Bader gemeinsam mit Jagdhelferin Laura Schäfer am alten Sportheim. Markus Schäfer spielte auf dem Jagdhorn zur Begrüßung.

Am Anfang erklärten die beiden Jäger, warum ihre Arbeit wichtig ist. Sie sind dafür da, die Tierpopulation im Wald regulieren und zu pflegen. Danach mussten die Kinder verschiedene Karten mit Informationen und Tiernamen den richtigen Tieren zuordnen, welche als Präparate neben dem Sportheim aufgebaut waren. Anschließend stellte Jäger Manfred Bader seinen Jagdhund vor, welcher speziell ausgebildet wurde und die Jäger bei der Jagd unterstützt.

Die Jägervereinigung Nürtingen e.V. stellte freundlicherweise ihren Anhänger mit präparierten Tieren zur Verfügung, an welchem den Kindern weitere Tiere vorgestellt worden.

Nach einem Rundgang im Altdorfer Wald rund um den Sportplatz wurde noch der “Altdorfer Schützenkönig” mit einem Spielzeuggewehr ausgeschossen. Es galt aus 3 Schüssen so oft wie möglich das Ziel zu treffen.

Anschließend ließ man den Nachmittag noch bei einer roten Wurst und Getränke ausklingen.

Markus Schäfer gab noch verschiedene Jagdhorn Stücke zum Besten.

Alle Kinder waren restlos begeistert, als der Nachmittag dem Ende zu ging.

Abschließend möchten wir uns herzlich bei unseren Jägern Markus Schäfer, Klaus Bader, Manfred Bader sowie Jagdhelferin Laura Schäfer bedanken, welche den Kindern einen tollen und lehrreichen Nachmittag ermöglichten.

Auch der Jägervereinigung Nürtingen e.V. möchten wir für das Bereitstellen des Schauanhängers danken.

 

 

Nachtrag Tanzen

Details

Nachtrag Tanzen:

Aufgrund der Einschulungen nach den Ferien verschiebt sich der Schnupper-termin um eine Woche auf Donnerstag, 19.09.2019!!!

Tanzen, Tanzen, Tanzen - Neues Sportangebot in Altdorf!

Der Turn- und Sportverein erweitert nach den Sommerferien das Sportangebot für Mädchen und junge Frauen und bietet ab sofort den „Contemporary“ Tanz (zeitgenössischer Ausdruckstanz) in Form eines Kurssystems an.

Infos zum Tanzkurs: Das neue Angebot besteht aus jeweils 12 Einzelterminen. Der Kurs wird von einer ausgebildeten Tanzlehrerin geleitet. Aus diesem Grund wird vom Turn- und Sportverein eine Kursgebühr erhoben. Diese beläuft sich für TSV-Mitglieder auf 50 € und für Nichtmitglieder auf 65 € pro Kurs. Die einzelnen Kurstermine finden voraussichtlich immer donnerstags von 15:45 bis 16:45 Uhr statt. Angesprochen sind alle Mädchen ab 6 Jahren.

Schnuppertermin: Zum Kennenlernen finden am Donnerstag, 19.09.2019 um 15:45 Uhr ein erster Schnuppertermin statt.

Kontakt: Wir bitten alle, die sich für diesen Kurs interessieren, sich in den kommenden Tagen bei Manuel Grimme (Tel. 01715755675) zu melden.

Auftaktniederlage

Details

FV 09 Nürtingen I vs. TSV Altdorf I 4:2

Mit einer 4:2 Pleite startet die erste Mannschaft gegen den FV 09 Nürtingen in die Runde. Nach einer guten Anfangsphase verpasste man es den Führungstreffer zu markieren und musst darauffolgend in Halbzeit 1 drei Gegentore hinnehmen. Den Anschlusstreffer erzielte Jannik Riehle per Freistoß.

Nach dem man von Anfang an bereits auf 5 Stammspieler verletzungs- und urlaubsbedingt verzichten musste, gingen auch noch Dominic Ruopp und Florian Jung angeschlagen in die zweite Halbzeit. Manuel Ziegler konnte per Foulelfmeter wiederum auf 3:2 verkürzen, ehe man 15min später das 4:2 hinnehmen musst. Im Endeffekt haben wir viel zu einfache Tore bekommen und vorne unsere Großchancen nicht genutzt. Nun gilt es weiter zu arbeiten und wieder auf Verstärkung der Verletzten und Urlauber zu hoffen.

FV 09 Nürtingen II vs. TSV Altdorf II 6:1

Unsere Zweite kam mit einem 6:1 gegen die zweite Garde des FV 09 Nürtingen unter die Räder. Das einzige Tor für den TSV erzielte Neuzugang Giuseppe Bellomo.

 

Nächsten Partien:

So. 01.09.

TSV Altdorf I vs. SV Nabern I 15:00 Uhr

TSV Altdorf II vs. TSV Altenriet 13:00 Uhr

   

Vereins-Termine  

   
November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1