Login / Logout  

   
   

Jugendspiele KW 39

Details

E1 setzt ihre Siegesserie fort

Nach dem erfolgreichen Auftakt in die Qualirunde der neuen Saison stand am 2. Spieltag (Samstag 22.09) unser erstes Auswärtsspiel an. Dort waren wir beim 1.FC Frickenhausen zu Gast. Nachdem diese ihr erstes Spiel Unentschieden gespielt hatten, wussten wir nicht genau wir stark wir diesen Gegner einzuschätzen hatten. Entsprechend konzentriert wollten wir daher ins Spiel starten.
Dies gelang dann auch sehr beeindruckend, denn bereits nach einer Spielminute stand es 1:0 für unsere Jungs. Diese schnelle Führung brachte allerdings keine Sicherheit für unser Spiel.
Entgegen unserem Vorhaben zusammen zu spielen versuchten sich die Jungs immer öfter in Einzelleistungen und sich im Getümmel durchzusetzen. Stattdessen kamen nun die Frickenhäuser immer besser ins Spiel und spielten so wie wir es eigentlich vorhatten. Sichtlich beeindruckt davon lief in unseren Reihen nicht mehr viel zusammen und so kassierten wir noch 3 Tore zum verdienten 3:1 Halbzeitstand für Frickenhausen. Die folgende Halbzeitansprache zeigte dann in der 2. Halbzeit Wirkung. Mit einer ganz anderen Körpersprache waren die Jungs nun auf dem Platz und zeigten, dass sie es doch können. Jetzt waren sie auf einmal hellwach. Der Gegner wurde in der eigenen Hälfte eingeschnürt, und innerhalb von 10 Minuten stand es 3:3. Nun waren die Jungs heiß und wollten mehr. So konnten Sie dann sogar noch auf 6:3 erhöhen, und mussten kurz vor Schluss nur noch einen Treffer zum 6:4 Endstand hinnehmen. Super Leistung Jungs (zumindest in der 2. Halbzeit) J
Durch diese Leistungssteigerung war der Sieg dann auch verdient, und es ist schön zu sehen,
dass auch ein Rückstand umgebogen werden kann.

Es spielten: Luca, Tim, Tim, Tom, Toni, Gian-Luca, Mats, Maximilian, Kian, Hannes


Das zweite Auswärtsspiel hintereinander führte uns dann die Woche darauf zum 09 Nürtingen ins Wörth Stadion. Durch 2 Absagen in den eigenen Reihen, hatten wir das Glück auf Verstärkung der spielfreien E2 zurückgreifen zu können. In Nürtingen erfuhren wir dann erst mal, dass wir dort auf dem ungeliebten Kunstrasenplatz spielen werden. Doch auch dies tat unserer Motivation keinen Abbruch. Das Spiel begann dann auch sehr gut für unsere Jungs, und die zurückhaltende und defensive Spielweise der Nürtinger kam uns entgegen. So konnten wir uns an den Platz gewöhnen und uns auf unser Spiel konzentrieren. Nach fünf Minuten konnten wir dann unsere Überlegenheit bereits ausnutzen und gingen mit 1:0 in Führung. Dieses Mal spielten wir konzentriert weiter und konnten das Ergebnis bis zur Halbzeit noch auf 2:0 ausbauen. Auf einem anderen Untergrund hätte den Jungs in diesem Spiel sicherlich noch mehr Tore gelingen können, aber der Kunstrasen verzeiht es leider nicht, wenn ein Zuspiel etwas zu unpräzise oder einen ticken zu stark gespielt wird.
Dennoch erspielten sich unsere Jungs auch in der 2. Halbzeit eine deutliche Überlegenheit und konnten noch zwei weiter Tore zu einem nie gefährdeten 4:0 Endstand erzielen.
Glückwunsch zu diesem Tollen Spiel und zum dritten Sieg in Folge. Weiter so…!!!
Vielen Dank noch an die tolle Unterstützung der Jungs aus der E2

Es spielten: Toni, Maximilian, Hannes, Mika, Florian, Marvin, Tim, Kian, Gian Luca, Lars, Tim und Tom als zusätzliche Unterstützung an der Seitenlinie

 

 

D-Jugend

TSV Weilheim - SGM Altdorf/Raidwangen/Großbettlingen   6:0

Nach zwei Auftaktsiegen zu Beginn der Saison mussten wir letzten Samstag bei den favorisierten  Weilheimern antreten. Zu Beginn entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit nur wenigen Torchancen. Aus dem nichts bekamen wir zur Mitte der ersten Hälfte einen zweifelhaften Elfmeter gegen uns, den die Weilheimer eiskalt zu Führung nutzen. Von diesem Rückstand ließen wir uns etwas aus dem Rhythmus bringen. Dies nutzten die Jungs aus Weilheim und erhöhten vor der Pause auf 4:0. Die spiegelt leider nur bedingt die Kräfteverhältnisse wieder, da sich unsere Jungs tapfer verkauften. In Halbzeit zwei ging es ähnlich weiter. Lange konnten wir gegen den vermeintlichen Topfavoriten in unserem Bezirk mithalten. In den entscheidenden Szenen, waren die Jungs von der Limburg einfach besser und schraubten das Ergebnis auf 6:0. Eine um ein paar Tore zu hoch ausgefallene Niederlage Stand unterm Strich zu Buche.

Es spielten: Pierre-Maurice, Abdul, Linus, Andy, Raphael P., Marlon, Silas, Timon, Marcus, Liam und Leon

   

Yoga

beim TSV-Altdorf

   

Altdorfer Wasen

Schwäbische und Griechische Küche

jeden Dienstag bis Sonntag

direkt am Sportplatz des TSV-Altdorf